Tobias Lehberg lädt heute zum Online-Bürgerdialog ein
Vorrangig sind Gesundheit und Gemeinwohl

Saerbeck -

Heute gibt es Wahlkampf Online. Tobias Lehberg lädt in ein Chat-Forum ein. Es soll auch gar nicht schwer sein.

Mittwoch, 04.03.2020, 06:21 Uhr
Tobias Lehberg will heute Abend online über die Jugend im Dorf sprechen.
Tobias Lehberg will heute Abend online über die Jugend im Dorf sprechen. Foto: Alfred Riese

„Saerbeck for future – Jugend im Dorf“ lautet heute Abend um 20 Uhr das Thema des Bürgerdialogs des unabhängigen und parteilosen Bürgermeisterkandidaten Dr. Tobias Lehberg. Der Kandidat möchte in der Veranstaltung erfahren, welche Themen die Jugendlichen in Saerbeck besonders bewegen, welche Ideen sie für ihren Ort haben und wie sie sich an der Kommunalpolitik beteiligen möchten. Die Teilnehmer an der Online-Konferenz können unter anderem über eine Chat-Funktion ihre Meinung äußern und Fragen stellen. Wer an der Internet-Konferenz teilnehmen möchte, muss sich zuvor registrieren. Mit Lehberg sprach unser Redaktionsmitglied Günter Benning .

Sie führen im Moment einen sonderbaren Wahlkampf. Wie ist das für Sie?

Lehberg: Die Situation ist mit Sicherheit ungewöhnlich. Im Vordergrund muss die Eindämmung des Virus stehen. Da ist die Gemeinde Saerbeck ja auch mit allen Kräften dabei. Auch Unternehmen und Vereine engagieren sich sehr.

Sie haben ihre Wahlkampfveranstaltung ins Internet gelegt. Ist das kompliziert?

Lehberg: Das war relativ unkompliziert. Ich möchte diese Möglichkeit einfach mal ausprobieren. Das kann natürlich nicht das persönliche Gespräch ersetzen. Aber ich finde diese Kommunikationsform sehr wichtig, es ist auch eine Form, die sich an junge Leute richtet. Es freut mich, dass man auf diesem Weg Kommunikation in diesen Tagen aufrecht halten kann.

Was man sonst im Wahlkampf macht – Hände schütteln, Leute besuchen – das fällt ja wohl erst mal flach?

Lehberg: Das geht nicht. Vorrangig und wichtig sind jetzt die Gesundheit und das Gemeinwohl. Da ist es ja selbstverständlich, dass ich im Moment auf solche persönlichen Kontakte verzichte.

So funktioniert die Teilnahme an dem Dialog: Über einen Link auf der Internetseite des Kandidaten (www.tobias-lehberg.de) gelangen interessierte Bürger auf die Anmeldeseite. Nach der Eingabe des Namens und der E-Mail-Adresse erhalten die Teilnehmer eine E-Mail mit einem Link zum Konferenzraum im Internet. Die Registrierung ist bis kurz vor Beginn der Veranstaltung möglich.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7339955?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker