Aktion Förderverein Klimakommune
Kids fitmachen für den Klimaschutz

Saerbeck -

Der außerschulische Lernstandort Saerbecker Energiewelten ist stark abhängig von Kursbuchungen – und die blieben zuletzt aus. Nun freuen sich die Saerbecker zumindest über eine Spende.

Montag, 29.06.2020, 17:24 Uhr aktualisiert: 06.07.2020, 16:53 Uhr
Gabriele Droste nahm den symbolischen Scheck aus den Händen von André Dolle in Empfang.
Gabriele Droste nahm den symbolischen Scheck aus den Händen von André Dolle in Empfang.

Der Förderverein Klimakommune Saerbeck erfüllt eine Aufgabe, die nur mit viel ehrenamtlichem Engagement, Spenden, Mitgliedsbeiträgen und Förderungen zu realisieren ist. Der außerschulische Lernstandort „Saerbecker Energiewelten“ ist zudem finanziell stark abhängig von den Kursbuchungen.

Aufgrund der Corona-Krise mussten alle Veranstaltungen in den vergangenen Monaten abgesagt werden. Allerdings können die Mitarbeiter die Weiterentwicklung der Bildungsmodule für die Primar- und Sekundarstufe wie „Abfall & Recycling, Erneuerbare Energien, Energie der Zukunft und Nachhaltige Mobilität“ nicht einfach stoppen. „Im Gegenteil: Wir müssen gerade in dieser schweren Zeit weiter daran arbeiten, unseren Nachwuchs fit für den Klimaschutz zu machen: Mit weiteren Modulen und vielen anderen Ideen, die auf unserer Projektliste stehen“, sagt Gabriele Droste vom Förderverein.

Um das finanzieren zu können, hat der Förderverein eine Spendenaktion auf der Online-Spendenplattform der Kreissparkasse Steinfurt gestartet. 2 156 Euro sind auf diesem Weg zusammengekommen. 1 000 Euro hat die Kreissparkasse aus ihrem Corona-Förderprogramm für Vereine gespendet.

Der Rest der Summe setzt sich aus 30 Einzelspenden von Freunden und Förderverein des Vereins zusammen. Die gesamte Summe überreichte André Dolle, Leiter des Sparkassen-Beratungs-Centers an Gabriele Droste.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7473248?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker