Firma Hugro nimmt am Aktionstag des Tierschutzbundes teil
„Kollege Hund“ ist stets willkommen

Saerbeck -

„Ein Hund im Büro hebt die Stimmung und senkt den Blutdruck.“ Davon ist Anika Tholl, Pressesprecherin bei der Firma Hugro überzeugt. Dort bringen mehrere Kollegen ihren Vierbeiner mit zur Arbeit. Das Unternehmen nahm jetzt am Aktionstag „Kollege Hund“ teil, den der Deutsche Tierschutzbund ins Leben gerufen hat.

Dienstag, 30.06.2020, 20:43 Uhr aktualisiert: 03.07.2020, 18:08 Uhr
Alisa hilft Ursula Gröger-Steinke bei der Arbeit.
Alisa hilft Ursula Gröger-Steinke bei der Arbeit. Foto: Hugro

Den Hund mit ins Büro nehmen – bei der Firma Hugro ist das kein Problem. Im Gegenteil: Nette Vierbeiner sind dort ausdrücklich willkommen. Vor einigen Jahren habe ein Mitarbeiter einmal gefragt, ober er seinen Hund mitbringen dürfe, berichtet Anika Tholl , zuständig für Pressearbeit bei der Hugro GmbH. Er durfte, und schnell wurden es mehr Hunde, die nun täglich mit zur Arbeit kommen. „Zwischen drei und sechs Hunde sind immer da“, berichtet Tholl. Der positive Effekt, der sogenannten Bürohunden immer wieder zugesprochen werde, sei spürbar“, sagt Anika Tholl. Wenn bei einer Besprechung ein Hund ans Bein stubst und eine Streicheleinheit haben will, sei die Stimmung gleich viel besser. Die Hunde hätten auch etwas Verbindendens. Über die Tier kämen die Kollegen stets gut ins Gespräch.

Bereicherung

Wichtige Voraussetzung für die Maßnahme seien jedoch gut erzogene und gut sozialisierte Hunde. Ein Kläffer oder ein Tier, dass den Postboten anknurrt, sei als Bürohund nicht geeignet. Auch ein Vierbeiner, der sich nicht mit Artgenossen vertrage, könne die Stimmung vermiesen. Bei der Firma Hugro ist das kein Problem. alle Hunde fügten sich perfekt in den Arbeitsalltag ein und seien eine wirkliche Bereicherung, versichert Tholl. Wichtig sei es zudem, dass auch die Kollegen keine Probleme mit dem Hundebesuch hätten. Das ist bei der Firma Hugro ebenfalls kein Problem.

Vorkoster

Weil alles so gut klappt, nahm das Unternehmen am 25. Juni an dem vom Deutschen Tierschutzbund initiierten Aktionstag „Kollege Hund“ teil. Seit 2007 ruft der Deutsche Tierschutzbund einmal jährlich zum Aktionstag „Kollege Hund“ auf. Das Hunde sich positiv auf das Betriebsklima auswirken, sei schon vielfach bewiesen worden, betont die Pressesprecherin. „Auch wir sind davon überzeugt, dass ein gut sozialisierter Hund am Arbeitsplatz die ohnehin schon gute Stimmung noch einmal anhebt und den Blutdruck senkt.“ Die Firma Hugro vertreibt neben einer breiten Palette an Einstreu, Futtermitteln für Nager und Nagerheim-Ausstattung auch einige Produkte für Hunde. Die dann natürlich als qualifizierte Vorkoster ebenfalls gefragt sind.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7474919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker