Peer Christian Stuwe verzaubert das Ausgemusterte und Vergessene zu eindrucksvollen Kunstwerken
Ästhetik des Vergangenem im Neuen

Saerbeck -

Dem Maler, Bildhauer, Druckgrafiker und Musiker Peer Christian Stuwe gelingt es vortrefflich, aus Gegenständen, die weggeworfen, ausgemuster, übersehen oder vergessen worden sind, eine neue Wertigkeit zu schaffen. Von Peter Sauer
Freitag, 04.12.2020, 10:30 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 04.12.2020, 10:30 Uhr
„Abfall“ ist der Grundstoff alles Kunstschaffens des Malers, Bildhauers und Druckgrafikers Peer Christian Stuwe aus Westladbergen. Auch bei den Wellpappenbildern, die der 68-Jährige durch filigran-dynamische Eingriffe in die natürlichen Strukturen seiner Fundstücke in ausdrucksstarke Bilder verwandelt, bewaffnet mit Schraubenzieher zum Einritzen und mit Farbwalzen.
„Abfall“ ist der Grundstoff alles Kunstschaffens des Malers, Bildhauers und Druckgrafikers Peer Christian Stuwe aus Westladbergen. Auch bei den Wellpappenbildern, die der 68-Jährige durch filigran-dynamische Eingriffe in die natürlichen Strukturen seiner Fundstücke in ausdrucksstarke Bilder verwandelt, bewaffnet mit Schraubenzieher zum Einritzen und mit Farbwalzen.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7707901?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7707901?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker