Erster digitaler CDU-Parteitag: Annegret Raffel und Monika Schmidt bestimmen mit über neuen Vorsitzenden
„Er muss den Laden zusammenhalten“

saerbeck -

Normalerweise finden Parteitage in großen Messehallen statt, mit mehr als 2000 Teilnehmers und anschließender Party. Wegen der Corona-Pandemie ist alles anders. Von Katja Niemeyer
Freitag, 15.01.2021, 11:00 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 15.01.2021, 11:00 Uhr
Die Saerbecker CDU-Ratsmitglieder Annegret Raffel und Monika Schmidt beim Bundesparteitag ihrer Partei in Hamburg – fotografiert mit einem Handy: Wenn morgen über einen neuen Vorsitzenden abgestimmt wird, klicken sie sich von ihrem heimischen Büro aus in eine digitale Wahlkabine.
Die Saerbecker CDU-Ratsmitglieder Annegret Raffel und Monika Schmidt beim Bundesparteitag ihrer Partei in Hamburg – fotografiert mit einem Handy: Wenn morgen über einen neuen Vorsitzenden abgestimmt wird, klicken sie sich von ihrem heimischen Büro aus in eine digitale Wahlkabine. Foto: privat
1001 Delegierte wählen morgen bei einem digitalen Parteitag einen neuen CDU-Parteivorsitzenden. Unter ihnen: die Saerbeckerinnen Annegret Raffel und Monika Schmidt. „Das ist schon eine große Ehre dabei sein zu dürfen“, sagt Annegret Raffel. Und aufregend ist dieser 33. Parteitag der Christdemokraten außerdem: Er findet vollständig digital statt.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7767565?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7767565?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker