Hygiene-Vorschriften im Saerbecker Wildfreigehege
Füttern ja – Streicheln nein

Saerbeck -

Aktuell herrscht Hochbetrieb im Saerbecker Wildfreigehege. Wegen der Weitläufigkeit des Geländes können die Besucher ihren Aufenthalt stressfrei genießen.

Freitag, 23.04.2021, 18:22 Uhr aktualisiert: 23.04.2021, 21:48 Uhr
Füttern erlaubt – aber Streicheln wie früher ist verboten. Die Tieren können wegen Corona nicht mehr frei im Geländer herumlaufen – der Auerochse konnte das eigentlich nie.
Füttern erlaubt – aber Streicheln wie früher ist verboten. Die Tieren können wegen Corona nicht mehr frei im Geländer herumlaufen – der Auerochse konnte das eigentlich nie. Foto: Günter Benning

Wow – wenn das kein gutes Zeichen ist! Die Temperaturen steigen auf mittlerweile angenehme Frühlings-Werte, und auch im Wildfreigehege „Nöttler Berg“ geht es fast zu wie im Taubenschlag. Das Interesse an der niedlichen, aber mitunter durchaus auch imposanten Fauna ist beachtlich.

Es gibt aber auch einiges zu entdecken auf dem luftigen Gelände des Geheges. Da wäre der imposante Auerochse ebenso zu nennen wie das Frettchen, Gänse, Hängebauch-Schweine und andere Kleintiere. Also alles wie gehabt – und damit so wie in den vergangenen Jahren? Ein eindeutiges „Jein“ ist die Antwort. Zwar ist das Füttern der meisten Tiere nach wie vor erlaubt, Streicheln jedoch nicht – die aktuellen corona-bedingten Verordnungen haben natürlich Vorrang. So wird die Atmosphäre doch ein kleinwenig eingezwängt, da die Tiere in ihren Käfigen und Gehegen verbleiben müssen.

Und dennoch: Aktuell können sich die Betreiber nicht über ein mangelndes Interesse am „Nöttler Berg“ beschweren, die Buchungszahlen belegen es. Wer das Wildfreigehege besuchen möchte, muss einen Termin buchen und ein entsprechendes Anmeldeformular ausfüllen. Der Einlass ist dann mithilfe einer entsprechenden Bestätigungsmail möglich.

Auf dem Gelände des Freigeheges gelten dann die üblichen Abstands- und Maskenregeln, an die es sich zu halten gilt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7932388?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker