Ein Blick auf das Saerbecker Feuchtgebiet
Ein Schutzraum für seltene Vögel

Saerbeck -

Seit fast 40 Jahren stehen die Saerbecker Feuchtwiesen unter Schutz. Eine schöne Beobachtungsmöglichkeit für Vogelfreunde, die hier seltene Brutvögel finden können. Von Günter Benning, Günter Benning
Montag, 26.04.2021, 06:00 Uhr
Veröffentlicht: Montag, 26.04.2021, 06:00 Uhr
Blick vom Beobachtungsturm aus auf die Staufläche im Saerbecker Feuchtgebiet.
Blick vom Beobachtungsturm aus auf die Staufläche im Saerbecker Feuchtgebiet. Foto: Günter Benning
„Wir bemerken, dass die Leute vermehrt in die Natur gehen.“ Hartmut Storch von der Biologischen Station des Kreis Steinfurt in Tecklenburg, hat erst mal nichts gegen die neue Liebe zu Pflanzen, Tieren und Landschaften, „solange die Wanderer sich auf den markierten Wegen begeben.“ Auch im Saerbecker Naturschutzgebiet am Brochterbecker Damm tummeln sich abends gerne die von Corona ins Haus verbannten Saerbecker. Naturliebhaber können vom Beobachtungsturm das Feuchtgebiet mit seinen vielen Wasservogelarten beobachten.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7935590?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7935590?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F185%2F
Nachrichten-Ticker