Fr., 06.12.2019

Freiwillige Übernahme von Schülerfahrtkosten Verwaltung warnt vor Ausnahmen

Steinfurt - Schulamtsleiter Peter Borowiak hat die Mitglieder des Schulausschusses eindringlich davor gewarnt, Ausnahmen von der sogenannten Schülerfahrtkostenverordnung zu machen. „Wir machen ein Fass auf“, erklärte der Verwaltungsfachmann zu den Anträgen von CDU und FWS, freiwillig mehr Geld in den Schülerverkehr pumpen zu wollen, ohne die Kosten zu kennen. Von Dirk Drunkenmölle

Fr., 06.12.2019

Bürgerbus-Verein legt neuen Fahrplan fürs neue Jahr vor Kleine Änderungen in 2020

Bürgermeisterin Bögel-Hoyer hat als erste den neuen Fahrplan für 2020 vom Bürgerbus-Vereinsvorsitzenden Ferdi Brust (2.v.r.) erhalten. Mit auf dem Bild 2. Vorsitzender Josef Greive (2.v.l.), Fahrdienstleiter Wilhelm Klaassen und Fahrer Klaus Joost (l.).

Steinfurt - Er rollt und rollt und rollt. Und auch fürs neue Jahr liegt der Fahrplan des Steinfurter Bürgerbusses bereits druckfrisch in allen öffentlichen Einrichtungen und zahlreichen Geschäften zur kostenlosen Mitnahme aus. Von Dirk Drunkenmölle


Do., 05.12.2019

Weihnachtsgala der Musical-Company Emotionen pur auf der Bühne

Versprechen für ihre Weihnachtsgala eine ganz bunte und breite Mischung an Songs und Emotionen: Die Akteure der Musical Company Steinfurt proben derzeit fleißig für ihren Auftritt.

Burgsteinfurt - Eine festliche Gala mit einem bunten Potpourri an Musical-Hits, das alles in weihnachtlicher Dekoration inklusive Glühwein und Popcorn – die Weihnachtsgala am 22. Dezember (Sonntag), für die die Musical-Company derzeit fleißig übt, verspricht zum Jahresabschluss zu einem Highlight zu werden. Karten gibt‘s noch - dank einer Zusatzveranstaltung, die die Theater-Gruppe anbietet. Von Claudia Mertins


Mi., 04.12.2019

280 000 Eure werden im Haushalt bereitgestellt Kunstrasenplatz beschlossene Sache

Das Gummigranulat soll auf einem neuen Kunstrasenplatz in Burgsteinfurt nicht mehr fliegen. Die Stadt sucht nach einem Belag, der mit einem alternativen Material bespielt werden kann.

Burgsteinfurt - Das Burgsteinfurter Stadion wird im kommenden Jahr einen neuen Kunstrasenplatz bekommen. Sowohl Bau- als auch Sportausschuss haben am Mittwochabend der 280 000 Euro teuren Investition ohne Gegenstimme ihr Placet gegeben. Es soll aber geprüft werden, so die Anregung aus dem Fachgremium Sport, ob die Vereine an Finanzierung und Arbeiten beteiligt werden können. Von Axel Roll


Mi., 04.12.2019

Stromablesen Stadtwerke von Anfragen überrollt

In diesen Tagen müssen die Stromzähler abgelesen werden. Dazu haben die Stadtwerke die Karten verschickt.

Steinfurt - Die Frage ist immer die gleiche: Warum schicken mir die Stadtwerke eine Ablesekarte für meinen Stromzähler, obwohl ich gar kein Stromkunde des Steinfurter Energieversorgers bin? Die Antwort ist so simpel wie einleuchtend: Weil die Stadtwerke seit einem Jahr Eigentümer des örtlichen Stromnetzes und als solcher verpflichtet sind, die Zähler abzulesen. Von Axel Roll


Mi., 04.12.2019

Büro wurde gerade erst beauftragt Konzept für Innenstädte lässt auf sich warten

In welche Richtung sollen sich die beiden Innenstädte Borghorst und Burgsteinfurt (Foto) entwickeln? Antworten soll ein Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept liefern.

Steinfurt - Dem ursprünglichen Zeitplan hechelt die Verwaltung hoffnungslos hinterher: Ursprünglich sollte das Strategiepapier zur Innenstadtentwicklung – genannt ISEK (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept) – in diesem Jahr fertiggestellt werden, um direkt danach Städtebaufördermittel vom Land abgreifen zu können. Von Axel Roll


Mi., 04.12.2019

Besonderes Programm zum Nikolausmarkt im Stadtmuseum Weihnachten in Kriegszeiten

Der Adventskranz am Stadtmuseum hängt. Die Mitglieder des Heimatvereins haben dort zum Nikolausmarkt ein paar besondere Programmpunkte im Angebot.

Burgsteinfurt - Zum Nikolausmarkt am kommenden Wochenende in Burgsteinfurt (Freitag bis Sonntag, 6. bis 8. Dezember) lädt der Museumskreis des Heimatvereins Burgsteinfurt zu besonderen Aktionen ein.


Mi., 04.12.2019

Unternehmer rufen auf neuer Spendenaktion auf „Kein Jugendlicher ohne Förderung“

Werner Otto und Günter Willbrand stellten am Mittwoch mit Gudrun Sestendrup für die Werbegemeinschaft Borghorst und Oliver Palstring für die Gewerbegemeinschaft Sonnenschein sowie Josef Budde vom OT-Heim St. Nikomedes (v.l.) die neue Spendenaktion vor.

Steinfurt - „Kein Kind ohne warme Mahlzeit“ war gestern. Heue ist „Kein Kind in Steinfurt ohne Förderung“. So heißt die neue von Günther Willbrand und Werner Otto initiierte Spendenaktion zu den Feiertagen, an deren Ende die Steinfurter Jugendeinrichtungen profitieren sollen. Von Axel Roll


Di., 03.12.2019

„Cantata“ präsentiert am Sonntag das Magnificat in einer ganz besonderen Version Maria jazzt in den Advent

Alles hört auf sein Kommando: Markus Lehnert am Klavier leitet die Cantata-Proben in der Marienkirche.

Borghorst - Mal ist der zweite Sopran ein bisschen zu tief, mal ist Rhythmus der Männerstimmen leicht schleppend, dann könnte der Übergang von allen Stimmen einen Tick schneller gesungen werden. Ja und beim abschließenden Amen ist nur die Frage zu klären, ob das Klatschen jetzt links oder rechts begonnen wird. Von Axel Roll


Di., 03.12.2019

Schildbürgerstreich am Hollacker Baugrube aufgemacht – und vergessen

Die Garagenauffahrt der Erdenbergers am Hollacker wird seit einem viertel Jahr durch eine Baustelle blockiert. Erst nach einer Presseanfrage kommt jetzt Bewegung in die Situation.

Burgsteinfurt - Ulrich Erdenberger ist ein geduldiger, besonnener Mensch. Doch was sich seit mittlerweile einem viertel Jahr vor seinem Haus am Hollacker abspielt, lässt ihn die Hutschnur hochgehen. Von Ralph Schippers


Di., 03.12.2019

Schottergärten in Steinfurt: Verboten, aber keiner kann es kontrollieren

Versiegelte Vorgärten sind auch in Steinfurt verboten. Die Stadt hat aber keine Möglichkeit, die Vorschrift auch durchzusetzen.

Steinfurt - Eigentlich sind sie jetzt schon verboten: Es hält sich aber niemand an dieses Verbot. Und darum finden sich mit Schotter und Platten versiegelte Vorgärten in der Stadt immer noch an jeder Ecke. Auf Nachfrage von Grünen-Mitglied Arnold Schumacher diskutierten die Mitglieder des Planungsausschusses am Dienstagabend über die Thematik – ohne allerdings zu einer Lösung des Problems zu kommen. Von Axel Roll


Mo., 02.12.2019

Zweckverband für das Kulturforum tagt Umlage bleibt konstant

Steinfurt/Nordwalde/Horstmar/Laer - Mit einem Betrag von nicht einmal 11 000 Euro fiel der Verlust des Kulturforums für das Jahr 2018 sehr viel geringer aus als kalkuliert. Gerechnet hatten die Verantwortlichen mit einem Minus von 145 000 Euro. Von Axel Roll


Mo., 02.12.2019

Neuer Erster Beigeordneter Michael Schell sucht Wohnung in Steinfurt Umzugstermin steht noch nicht fest

Glückwunsch zur Wahl: Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer gratulierte am Freitagabend Michael Schell zu seinem neuen Amt. Wann er als neuer Erster Beigeordneter nach Steinfurt kommt, ist noch unklar.

Steinfurt/Wiehl - Wann Michael Schell in Steinfurt seinen ersten Arbeitstag haben wird, das konnte der neue Erste Beigeordnete am Montagmorgen noch nicht sagen. „Da wird es Abstimmungsgespräche zwischen Frau Bögel-Hoyer und Bürgermeister Ulrich Stücker geben“, sagte der frisch gewählte Dezernent auf Anfrage am Telefon. Von Axel Roll


Mo., 02.12.2019

Wohnungsstatistik zu Steinfurt Mehrfamilienhäuser immer beliebter

Wie in vielen Städten rückt auch in Steinfurt der Neubau von Mehrfamilienhäusern mehr und mehr in den Fokus.

Steinfurt - „Wie hat NRW gebaut?“ Die Beantwortung dieser Frage hat sich IT.NRW als statistisches Landesamt zur Aufgabe gemacht und stellt dazu Datenmaterial zur Verfügung, das einen Vergleich der Jahre 2010 und 2018 erlaubt – auch für Steinfurt. Von Ralph Schippers


So., 01.12.2019

Geburtstagskonzert von „Total Tonal“ Seit 30 Jahren im Dutzend doller

„Total Tonal“ feierte mit seinen begeisterten Zuhörern ein fulminantes Geburtstagskonzert im Kulturhof Raestrup, bei dem zum 30-Jährigen die Geburtstagskerzen natürlich nicht fehlen durften.

Borghorst - Im Dutzend doller – und das seit 30 Jahren. Auf dem schönen Kulturhof von Rita und Jürgen Raestrup und deren Familie feierte „Total Tonal“ am Samstagabend mit ihrem Jahreskonzert einen fulminanten runden Geburtstag. Die Gäste saßen dicht gedrängt vor der Bühne und feierten – teilweise – regelrecht enthusiastisch – die wackere Sängerinnen- und Sängertruppe – und das zurecht. Von Martin Fahlbusch


So., 01.12.2019

Bullemänner begeistern im Martin-Luther-Haus Wer hat hier Muffensausen?

Die Bullemänner widmeten sich herrlich bekloppt auch so ernsten Themen wie Gendergerechtigkeit, Klimakatastrophe und Rechtsruck.

Burgsteinfurt - „Woanders fliegt das Dach weg, aber nicht im Münsterland, in der Runkeltaiga“, behaupten die Ethnokabarettisten Augustin Upmann und Heinz Weißenberg. Seit 1994 treten sie in alle Fettnäpfchen, die nicht nur ihre geliebte Heimat, südliches Münsterland, oder kurz „Geländedepression“ genannt, für sie bereithält. Von Annegret Rose


So., 01.12.2019

Löschzug Borghorst übt in Wilmsberg Menschen retten, Brand bekämpfen

Das Übungsszenario: Eine Scheune steht in Brand. Menschen müssen gerettet, eine Wasserversorgung sichergestellt werden.

Borghorst - An der Appelchaussee geht‘s, sieht man mal von der Erntezeit im Herbst ab, eher gemächlich zu. An diesem Freitagabend aber ist alles anders: Lichtmasten mit blendend weißem Licht machen die Nacht am Hof Otto-Stricker zum Tag. Zuckende Blaulichter von rund einem Dutzend Einsatzfahrzeugen sorgen für eine fast surreale Atmosphäre. Von Ralph Schippers


Fr., 29.11.2019

Rat wählt neuen Ersten Beigeordneten: Schell vor Grönefeld

Mit einem Blumenstrauß gratulierte Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer dem neuen Ersten Beigeordneten Michael Schell.

Steinfurt - Der neue Erste Beigeordnete der Stadt heißt Michael Schell, ist 51 Jahre alt und bekleidet zurzeit noch das gleiche Amt in der oberbergischen Stadt Wiehl. Der Nachfolger von Maria Lindemann setzte sich am Freitagabend gegen Mitbewerber Helmut Grönefeld, derzeitiger Fachdienstleiter für Personal, Innere Dienste und IT im Steinfurter Rathaus, mit 26 zu 14 Stimmen durch. Von Axel Roll


Fr., 29.11.2019

„CaritasZeit“ über Chancen und Risiken des technischen Wandels in der Altenhilfe Sozial braucht digital

„Wie viel Digitalisierung kann, braucht und darf Altenhilfe“ war gestern das Thema der „Caritas-Zeit“, zu der die Domus Caritas haupt- und ehrenamtliche Kräfte ins Heinrich-Roleff-Haus eingeladen hatte. Caritas-Geschäftsführer Burkhard Baumann (u.l.) und Dr. Boris Krause (u. 2.vl.) riefen dazu auf, Möglichkeiten der Digitalisierung im Interesse der Menschen auszuloten. Dr. Gesa Linnemann demonstrierte Christa Faber (o.l.), Vorsitzende des Bewohnerbeirates, wie eine Cyberbrille funktioniert.

Steinfurt - Wie viel Digitalisierung kann, braucht und darf Altenhilfe? Haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiter des Caritasverbandes, Politiker und Verwaltungsfachleute haben am Freitagvormittag während einer weiteren „CaritasZeit“ im Borghorster Heinrich-Roleff-Haus nach Antworten auf diese Frage gesucht. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 29.11.2019

Tiergestützte Therapie mit Pferd im Cläre-Fund-Haus Krümel auf dem Flur

Mit Krümel war jetzt ein echtes Pferd zu Gast bei den Senioren des Cläre-Fund-Hauses – Therapeutin Lina Jordan machte es möglich.

Burgsteinfurt - Mitten im Evangelischen Altenhilfezentrum steht am Mittwochvormittag ein Pferd auf dem Flur – das gab es in der Geschichte des Hauses auch noch nicht. Der ungewöhnliche Besuch ist Bestandteil der tiergestützten Gruppentherapie, die das Haus regelmäßig anbietet. Bislang mit Hunden – und jetzt erstmals auch mit einem Pferd. Von Ralph Schippers


Fr., 29.11.2019

Sonderausgabe der „Abendvisite“ findet außerordentlich große Beachtung Kampf dem plötzlichen Herztod

Hochkarätige Dozenten widmeten sich dem Herz-Thema (v.l.): Ziyad Skaf, Oberarzt Norbert Rücker, Fachärztin Tatjana Brinken, Moderator Chefarzt Dr. Stefan Lange und Adam Gasch.

Steinfurt - Herzwochen am UKM Marienhospital Steinfurt – die aktuelle Folge der Vortragsreihe „Abendvisite“ stand ganz im Zeichen dieses Themas. Vier Experten hielten im großen Sitzungssaal vor vollem Haus Vorträge, die den „plötzlichen Herztod“ aus verschiedenen Perspektiven beleuchteten, heißt es in einer Mitteilung des Kulturforums.


Do., 28.11.2019

Iris Bittner präsentiert „Vintana“ Ein Buch, das in keine Schublade passt

Neun Jahre hat Iris Bittner an ihrem Buch „Vintana“ geschrieben. Es passt in keine der herkömmlichen Genre-Schubladen.

Borghorst - Die Buchhändler werden ihre liebe Not haben, für „Vintana“ das richtige Regal zu finden. Kinderbuch? Sachbuch? Fantasy? Religion? Politik? Reise? „Es ist von jedem etwas“, sagt Iris Bittner. Und sie muss es wissen. Die 50-jährige Borghorsterin hat „Vintana“ geschrieben. Von Axel Roll


Do., 28.11.2019

Programm „Jung kauft Alt“ auf den Weg gebracht Ökologisch, sinnvoll, nachhaltig

Das Angebot in Steinfurt ist groß: Mit dem Programm „Jung kauft Alt“ zielt die Kommune auf den Erwerb gebrauchter Immobilien durch junge Käufer.

Steinfurt - Die Verwaltung hat nachgebessert, jetzt ist es soweit: Der Umweltausschuss hat in seiner jüngsten Sitzung die Einführung eines städtischen Förderprogramms für 2020 gebilligt, welches das Ziel hat, den Erwerb von Altimmobilien für jüngere Käufer attraktiver zu machen. „Jung kauft Alt“ heißt die Initiative, die einige erfolgreiche Vorbilder auch in der näheren Umgebung hat. Von Ralph Schippers


Do., 28.11.2019

Drei Tage Nikolausmarkt mit kleinen Neuerungen Programm spricht alle Sinne an

Das Programm steht. Die Verantwortlichen sind zuversichtlich, dass auch die 46. Auflage des Burgsteinfurter Nikolausmarktes vom 6. bis 8. Dezember wieder viele Menschen in die Innenstadt locken wird.   Foto:Drunkenmölle

Burgsteinfurt - Die Burgsteinfurter Werbegemeinschaft hat ihre Vorbereitungen für den Nikolausmarkt getroffen. Er ist der älteste und auch traditionsreichste seiner Art im Umland. Ausgabe 46 wird genau am 6. Dezember (Freitag) starten und ein langes zweites Adventswochenende, inklusive verkaufsoffenem Sonntag, ausfüllen. Von Dirk Drunkenmölle


Fr., 29.11.2019

Grenzstein am Fürstlichen Wald „Fuchshagen“ aufgestellt Nr. 83 wieder an Ort und Stelle

Schnatstein Nr. 83 steht wieder an seinem alten Platz. Vertretern des Katasteramts des Kreises sowie Mitglieder des Heimatvereins freuten sich über die Rückkehr der alten Landmarke, die in der Lehmkuhl-Werkstatt wieder herausgeputzt worden ist.

Burgsteinfurt - „Taler, Taler, du musst wandern.“ Der Kinderliedtext müsste in Burgsteinfurter Sprache übersetzt lauten: „Schnatstein, Schnatstein, du musst wandern.“ Die Rede ist vom Grenzstein mit der Nummer 83. Lange musste der Heimatverein Burgsteinfurt um ihn kämpfen, seit Mittwoch steht er wieder an angestammter Stelle.


1 - 25 von 2746 Beiträgen

Das Wetter in Steinfurt

Heute

8°C 1°C

Morgen

6°C 4°C

Übermorgen

7°C 3°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.