Fr., 06.09.2019

Projekt zwischen TB Burgsteinfurt und den Schulen Handball für Grundschüler

Auf spielerische Weise lernen die Burgsteinfurter Viertklässler in den nächsten Wochen den Handball kennen. Vielleicht ist das für den einen oder anderen der Start in ein Sportlerleben.

Burgsteinfurt - Einige kennen sich schon aus: „Da darf niemand rein, nur der Torwart“, weiß ein Junge, der zusammen mit anderen Viertklässlern des Grundschulverbunds Graf-Ludwig-/Willibrordschule auf der Linie des Sechsmeterkreises sitzt. Von Bernd Schäfer

Fr., 06.09.2019

Überfälle auf Tankstellen auch in Steinfurt Angeklagter streitet alles ab

Überfälle auf Tankstellen auch in Steinfurt: Angeklagter streitet alles ab

Steinfurt/Münster - Ein 37-Jähriger aus Greven soll im Oktober und November Tankstellen in Steinfurt und Münster überfallen haben. Die Staatsanwaltschaft hat jeden Fall als schweren Raub angeklagt. Von Klaus Möllers


Do., 05.09.2019

Mahnwache für Erhalt der Emsinsel für alle Emsinsel soll grüne Lunge bleiben

Gegen Wohnbebauung und für den Erhalt der Naturräume („Bäume im Emsseepark schützen auch unser Klima“) demonstrierten rund 70 Menschen vor dem Rathaus.

Warendorf - Sie sorgen sich um Warendorf, als Geschichtsstadt und um den Emspark als Natur-Kleinod und wichtige Kleinklimazone – gerade auch in Zeiten eines spürbaren Klimawandels: 70 Menschen gaben am Donnerstag vor der Sitzung des Planungsausschusses ihrem Unmut lautstark und mit Spruchschildern Ausdruck, nicht einverstanden zu sein mit der angedachten Wohnbebauung („Neue Ems“) auf dem Brinkhaus-Areal. Von Peter Sauer


Do., 05.09.2019

ASW tagt zum letzten Mal mit Karin Grave und Maria Lindemann Das Team bricht auseinander

Zum Abschied überreichte ASW-Vorsitzender Rudolf Dieckmann einen Blumenstrauß an Karin Grave, für die es die letzte Teilnahme an dem Ausschuss im Steinfurter Rathaus war.

Steinfurt - In den meisten Fällen sind Jahresberichte eine eher emotionslose Angelegenheit. Als Marion Niebel, Debbie Kattenbeck und Karin Grave jetzt in der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung (ASW) die Berichte für die Steinfurt Marketing und Touristik und die städtische Wirtschaftsförderung ablieferten, schwang in vielen Sätzen eine ordentliche Portion Wehmut mit. Von Bernd Schäfer


Do., 05.09.2019

Zum 11. Mal „Kreis Steinfurt sieht gelb“ / 38 Verkehrssicherheitsaktionen an Grundschulen „Daumen hoch!“ für mehr Rücksicht

Nach einer kurzen Einweisung durch die Polizei konnte die Kon­trolle in Burgsteinfurt am Donnerstag beginnen. Autofahrer, die sich vorbildlich verhalten haben, wurden mit einem Daumen-hoch-Zettel belohnt. Bis zum 20. September werden Beamte der Polizei zusammen mit den Grundschulen die Aktion im gesamten Kreisgebiet fortsetzen.

Kreis Steinfurt - „Steinfurt sieht gelb!“ – Zum 11. Mal findet die Kampagne statt, auf den Straßen und insbesondere Schulwegen im Kreis Steinfurt für mehr Sicherheit zu sorgen. Der offizielle Startschuss ist am Donnerstag in Steinfurt gefallen. Von Dirk Drunkenmölle


Mi., 04.09.2019

Klimanotstand und Böllerverbot heiße Themen im Umweltausschuss „Schauen Sie sich die Natur ringsum an!“

In Münster hatten die Proteste der „Fridays for Future“-Aktivisten Im Frühsommer Erfolg: Die Stadt rief den Klimanotstand aus. Die Politik in Steinfurt hingegen sieht mehrheitlich dafür keine Notwendigkeit.

Steinfurt - Soll in der Stadt, wie von der GAL beantragt, der Klimanotstand ausgerufen und soll künftig das Zünden von Feuerwerkskörpern an Silvester, so die Forderung der FWS, weitgehend unterbunden werden? Diese beiden Fragen standen am Dienstag im Fokus der Mitglieder des Umweltausschusses. Von Ralph Schippers


Di., 03.09.2019

Stadt kann vielleicht schon in diesem Jahr alle Kassenkredite zurückzahlen Raus aus den Schulden

In diesem Jahr wird das Sparschwein der Stadt Steinfurt bis zur Schlachtreife so gut gemästet, dass sich der in den vergangenen Jahren aufgehäufte Schuldenberg deutlich verringern lässt.

Steinfurt - Wenn Fernseh-Schuldnerberater Peter Zwegat ins Steinfurter Rathaus käme, hätte er seine helle Freude: Wo in früheren Jahren das Geld mit vollen Händen ausgegeben und ein hoher Schuldenberg angehäuft wurde, wo zuletzt im Haushaltssicherungskonzept kaum ein Euro ohne die Zustimmung des Kreises die Stadtkasse verlassen durfte, dort ist das Sparschwein prall gefüllt. Von Bernd Schäfer


Di., 03.09.2019

Jugendmusiktage von September bis Dezember im Kreis Steinfurt Musik schlägt Brücken

Die Musikschul- und Projektleiter, die die „Jugendmusiktage im Kreis Steinfurt“ organisieren, haben am Montag in der Hohen Schule, Sitz des Kulturforums Steinfurt, Programm und Angebote der neuen Reihe vorgestellt.

Kreis Steinfurt - Ein Gefühl dafür, was Musik ausdrücken, welche Emotionen sie auslösen, wie der Unterricht Talente fördern, Persönlichkeiten bilden und schließlich, mit welcher Kraft Musik Menschen und Kulturen über Grenzen hinweg verbinden kann, das alles wollen die Macher auch in diesem Jahr wieder den Teilnehmern und Besuchern der Jugendmusiktage im Kreis Steinfurt vermitteln. Von Dirk Drunkenmölle


Mo., 02.09.2019

Klimastadt Steinfurt: „Lehmdorf“ des Nabu in Ostendorf Vielfalt entdecken und erhalten

Die Förderung der Biodiversität steht ganz oben auf der Agenda im Nabu-Lehmdorf: So entstehen Wildbienenhotels aus Lehm.

Steinfurt - Artenvielfalt entdecken, wertzuschätzen lernen und dazu beitragen, sie zu erhalten – das ist, auf einen kurzen Nenner gebracht, das Ziel, welches sich die Nabu-Ortsgruppe Steinfurt mit dem Lehmdorf in der Bauerschaft Ostendorf auf die Fahnen geschrieben hat. Besonders Kindern wird der Naturgedanke nahegebracht, doch auch Erwachsene kommen her, um an Exkursionen und Filmabenden teilzunehmen. Von Rainer Nix


Mo., 02.09.2019

Was verbirgt sich in den „Zeitkapseln“ aus der goldenen Kugel? Alte Zeitung löst das Geheimnis Der Dorfsheriff schrieb noch schnell ein Knöllchen

Paul Engels (2.v.l.) schrieb noch schnell ein „Knöllchen“ für Pastor Karl Holthaus (2.v.r.), ehe die Rohre verschlossen wurden.

Borghorst - „Dokumente für Jahrhunderte“ nannte WN-Redakteur Andreas Dahms am 30. Oktober 1985 die Schriftstücke, die Klempnermeister Willi Meyer in zwei Kopferrohre lötete. Von Bernd Schäfer


Mo., 02.09.2019

Pfarrfest rund um die Kirche stärkt die Gemeinschaft im Dorf „Beisammensein ist göttlich“

Viel Spaß hatten die Teilnehmer des Flashmobs, der im Rahmen des Pfarrfestes mitten auf dem Kirchplatz stattfand. Während des Gottesdienste in der Pfarrkirche wurde die Bilderausstellung zum Thema „Hände“ präsentiert und von Diakon Ralf Laumann (l.) und Prädikant Alexander Becker kommentiert.

Horstmar-Leer - Beim Pfarrfest der Kirchengemeinde St. Gertrudis in Leer war das gesamte Dorf auf den Beinen. So beteiligten sich fast alle Gruppierungen am bunten Treiben rund um die Kirche Ss. Cosmas und Damian mit Ständen und Angeboten. Besonders beeindruckend waren die Ausstellungen. Auch der Losverkauf lief gut. Von Franz Neugebauer


Mo., 02.09.2019

Konfi-Camp in Milte Kirche einmal anders erleben

Die Milter Schützenhalle beherbergte am Wochenende das evangelische „Konfi-Camp“. Mia Sophie, Lilly und Giulia fühlten sich sichtlich wohl.Draußen auf dem sonnenüberfluteten Platz war der Sonnenhut für manchen Teamer ein Muß.

Milte - Zum fünften Mal war Milte gemeinsames Ziel des dreitägigen „Konfi-Camps“. Zum ersten Mal waren neben Warendorfern, Grevenern und Reckenfeldern auch Jugendliche der Gemeinden in Ostbevern und Everswinkel / Freckenhorst dabei. Von Ulrike Brevern


So., 01.09.2019

Flötist Erik Bosgraaf und das „Ensemble Cordevento“ überzeugen Hoch virtuos und phänomenal

Erik Bosgraaf, ein wirklicher Ausnahmemusiker auf der Blockflöte, hatte das höchst aufmerksame fünfköpfige „Ensemble Cordevento“ in der Bagno-Konzerthalle um sich versammelt. Gemeinsam boten die Musiker ein beeindruckendes Konzert

Steinfurt - Hoch virtuos und geradezu phänomenal begann die neue Konzertsaison in der Bagno-Galerie am Samstagabend. Erik Bosgraaf, ein wirklicher Ausnahmemusiker auf der Blockflöte, hatte das höchst aufmerksame fünfköpfige „Ensemble Cordevento“ um sich versammelt und zusammen zelebrierten sie einen regelgerecht spannungsgeladenen Barockabend. Von Martin Fahlbusch


So., 01.09.2019

Buntes Programm in der Borghorster Innenstadt Alles dreht sich um die klugen Borstentiere

Auch die Sitzplätze waren beim Borghorster Schweinemarkt am Wochenende begehrt.

Borghorst - Gute Stimmung herrschte beim Schweinemarkt am Wochenende in Borghorst. Dabei drehte sich alles rund um die klugen Borstentiere. Zahlreiche Musikfans kamen bereits zum Open-Air-Konzert am Freitagabend zum Platz „Auf dem Schilde“. Zur offiziellen Eröffnung trat dort am Samstagmittag die Akido-Abteilung des TV Borghorst auf die Bühne. Von Karl Kamer


So., 01.09.2019

Second-Hand-Markt in der Grundschule „Artikel rund ums Kind“ sind gefragt

Laer - Der Second-Hand-Markt für „Artikel rund ums Kind“ wird am 14. September (Samstag) von 9 bis 12 Uhr wieder in der Aula der Werner-Rolevinck-Grundschule stattfinden. Wer gut erhaltene und moderne Kinder-Winterkleidung (Größen 50 bis 188), Sportbekleidung.


Fr., 30.08.2019

Vorbereitungen am Emswehr Maßnehmen für neue Ems-Riegel

Robert Loth im Untergrund des Emswehrs. Er nimmt gerade die Maße an einem der hölzernen Schützenwehre.

Warendorf - Als Robert Loth aus dem Schacht steigt, garniert ein feiner Belag aus Laubresten die Schulter seiner Arbeitsjacke – zusammengehalten von Spinnweben. Das kennt Loth. Der Chef der Oerlinghauser Firma Maier ist enge und dunkle Arbeitsplätze wie diesen gewohnt: das Emswehr. Freitagmorgen lassen sein Team und er dem Fluss freien Lauf. Von Jörg Pastoor


Fr., 30.08.2019

Vorbereitungen an Wehranlage Maßnehmen für neue Ems-Riegel

Robert Loth im Untergrund des Emswehrs. Er nimmt gerade die Maße an einem der hölzernen Schützenwehre.

Warendorf - Eine Spezialfirma aus Oerlinghausen hat Freitag am Emswehr Maß genommen. Das sind Vorarbeiten für den Ersatz der großen Stauklappe aus Stahl und Teile der hölzernen Wehre. Dafür hatte die Ems ein paar Stunden freien Lauf. Von Jörg Pastoor


Fr., 30.08.2019

Tag des offenen Denkmals Bispinghof neu entdecken

Dem Bispinghof können Interessierte beim Tag des offenen Denkmals einen Besuch abstatten. Der Förderverein bietet ein vielfältiges Programm.

Nordwalde - Der Bispinghof beteiligt sich schon seit so vielen Jahren am Tag des offenen Denkmals, dass es mittlerweile Stammgäste gibt. Die können am 8. September (Sonntag) unter die Lupe nehmen, was sich im vergangenen Jahr getan hat. Dazu wartet ein vielfältiges Programm auf die Besucher – sowohl auf Musik- als auch auf Kunstfreunde und Familien. Von Vera Szybalski


Fr., 30.08.2019

Der norwegische Musiker Gisle Viken Sunde lebt momentan auf dem Nabu-Hof Von Bud über Berlin nach Borghorst

Gisle Viken Sunde sammelt Songs – und spielt sie dann auf seiner Gitarre. Der Musiker aus Norwegen hat halb Europa bereist und lebt derzeit auf dem Nabu-Hof in Ostendorf.

Borghorst - Gisle Viken Sunde lebte in einem kleinen Fischerdorf an der norwegischen Küste – bis es ihm dort zu klein wurde. Seit Mai lebt er in seinem Wohnwagen auf einem Hof in der Bauerschaft Ostendorf. Von Bernd Schäfer


Fr., 30.08.2019

Eine-Welt-Laden Viel mehr als „nur“ Kaffee oder Tee

Ein nettes Gespräch gehört dazu: Nicht nur der Verkauf fair gehandelter Waren steht im Mittelpunkt, sondern auch der soziale Kontakt.

Steinfurt - Den Erzeugern in der Dritten Welt einen Mindestpreis und eine Fair-Trade-Prämie bezahlen zu können – das ist Ziel des Teams des Eine-Welt-Ladens. Die WN schauten jetzt in der Einrichtung, die im evangelischen Gemeindezentrum in Burgsteinfurt beheimatet ist, vorbei. Das Sortiment, dass dort an fair gehandelten Produkten vorgehalten wird, ist breit gestreut. Von Claudia Mertins


Do., 29.08.2019

Irmgard und Christian Dieckmann haben den elterlichen Hof auf Gemüse- und Obstanbau umgekrempelt Kürbisse statt Kühe

Die fast schwarzen Tomaten enthalten große Mengen des Farbstoffs Lycopin.

Steinfurt - Unter den langen Reihen von weißem Vließstoff wachsen Salate und Kohlsorten, in den Gewächshäusern reifen Tomaten und Paprika in den verschiedensten Farben: Auf dem Hof in Wilmsberg wächst das, was Irmgard und Christian Dieckmann später frisch gepflückt auf den Steinfurter Wochenmärkten verkaufen. Von Bernd Schäfer


Do., 29.08.2019

Programm der Interkulturellen Wochen Das Zusammenwachsen fördern

Organisatorisch auf viele Schultern verteilt ist das Programm der Interkulturellen Wochen: Am Dienstag stellte Barbara Schonschor (6.v.r.) die Veranstaltungen zusammen mit den Vertretern der Kooperationspartner vor.

Steinfurt - Von der Caritas bis zum Kreissportbund, von der Ökumenischen Eine-Welt-Gruppe bis zur Kindertagesstätte – bei der Organisation der Interkulturellen Wochen kann sich Barbara Schonschor von der Evangelischen Jugendhilfe Münsterland auf die Mitarbeit vieler Kooperationspartner verlassen. Stolze 17 Institutionen machen bei der mittlerweile 13. Von Ralph Schippers


Do., 29.08.2019

Raiffeisen Steinfurter Land und Ochtrup Fusion ist unter Dach und Fach

Die Vorstände der bisher eigenständigen Raiffeisengenossenschaften Steinfurter Land und Ochtrup zeigten sich mit dem Ergebnis der Mitgliederversammlungen zufrieden.

Steinfurt/Ochtrup - Die Raiffeisengenossenschaften Steinfurter Land und Ochtrup werden in Zukunft gemeinsam agieren: In getrennt stattfindenden Versammlungen votierten die Mitglieder beider bislang selbstständiger Organisationen mit großer Mehrheit für den Zusammenschluss.


Do., 29.08.2019

Leichter Anstieg der Erwerbslosenzahl Sommer bremst den Aufschwung ab

Kreis Steinfurt - Die Ferienzeit hat den Aufschwung am Arbeitsmarkt gebremst. Wie aus dem am Donnerstag in Rheine veröffentlichten Arbeitsmarktbericht hervorgeht, ist die Arbeitslosigkeit im Kreis Steinfurt im August leicht angestiegen.


Do., 29.08.2019

6. Regionaler Gipfel der Masterplan-Region „100 Prozent Klimaschutz“ in Rheine Veränderer statt Verhinderer

Weit über 200 Vertreter aus Wirtschaft, Politik, Verwaltung, Beiräten und Nichtregierungsorganisationen waren am Mittwoch der Einladung zum 6. Regionalen Klimagipfel nach Rheine gefolgt. „Dem Klimaschutz einen Rahmen“ geben, war das Treffen überschrieben.

Kreis Steinfurt - Der 6. Regionale Klimagipfel hat der Allianz der in der Masterplan-Region „100 Prozent Klimaschutz zusammenarbeitenden Landkreise Steinfurt und Osnabrück sowie den Städten Rheine und Osnabrück weitere Impulse und Motivation gegeben, noch mehr Tempo bei Umsetzung der Klimaschutzziele auf kommunaler Ebene zu machen. Von Dirk Drunkenmölle


126 - 150 von 2587 Beiträgen

Das Wetter in Steinfurt

Heute

14°C 11°C

Morgen

18°C 11°C

Übermorgen

16°C 6°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.