Mo., 29.04.2019

Freibad-Saison beginnt spätestens Ende Mai Jetzt liegt‘s nur noch am Wetter

Das Freibad in Burgsteinfurt ist erst gerade umfangreich saniert worden. Für die Saison 2019 können sich die Wasserratten auf den neuen Kiosk freuen.

steinfurt - Eigentlich liegt es nur noch am Wetter. Kommt die Hitze, können die Steinfurter Abkühlung in den beiden Freiluft-Badeabteilungen suchen. „Wir werden im Frei- und im Kombibad bis zum 10. Mai Betriebsbereitschaft herstellen. Dann ist alles sauber und wartet auf die Eröffnung. Wir öffnen dann aber erst, wenn das Wetter entsprechend ist“, sagt Bäderchef Rolf Echelmeyer. Von Axel Roll

So., 28.04.2019

Kurzer Schauer kann die aufkeimenden Frühlingsgefühle beim Brunnenfest nicht stören Geglückter Start in den Frühling

Die Stände der Händler, Trödler, Vereine und Organisationen lockten am Brunnenfestsonntag viele Besucher in die Fußgängerzone.

Borghorst - Einmal mussten die Trödler und Flohmarkthändler doch flott werden – als ein Regenschauer über das Borghorster Brunnenfest hinweg zog. Kurzzeitig plätscherte da das Wasser nicht nur aus allen Brunnen der Stadt, sondern auch vom Himmel. Von Bernd Schäfer


So., 28.04.2019

Feuerwehrolympiade mit ungewöhnlichen Aufgaben Golfbälle mit Knalleffekt

Strategische Finesse war bei dem angenommenen Absturz eines Flugzeuges auf einen Gastank gefragt.

Borghorst - Extrem abwechslungsreich war sie, die 31. Auflage der Feuerwehrolympiade, nach zehn Jahren am Samstag wieder von den Borghorster Feuerwehrleuten arrangiert. Allen High-Tech-Orientierungsmitteln zum Trotz bekamen die Teilnehmer einen Plan in die Hand gedrückt, mit dem sie die Stationen finden mussten. Von Rainer Nix


Fr., 26.04.2019

Von Borghorst nach Bremen und Berlin: „Annie‘s Style“ veröffentlichen EP mit sechs Songs Neue Scheibe und neue Tour

Die Band „Annie‘s Style“ gibt es seit gut drei Jahren. Drei der Mitglieder kommen aus Borghorst – die Musikfabrik ist ein gern genutzter Probenort. Am kommenden Dienstag veröffentlicht die Band ihre zweite EP mit dem Titel „Libre!“.

Borghorst/Münster - Das Release-Konzert für die EP „Libre!“ ist für die Band „Annie‘s Style“ gleichzeitig der Auftakt für einen Tour-Marathon mit 14 Auftritten in sechs Wochen, unter anderem in Köln, Bremen und Berlin. Von Bernd Schäfer


Fr., 26.04.2019

Hausmeister Peter Höffer geht nach 23 Jahren in den Ruhestand Der ungekrönte König des Rathauses

Die Erste Beigeordnete Maria Lindemann (r.) verabschiedete Peter Höffer in den Ruhestand. Links seine Ehefrau Ulrike.

Steinfurt - 23 Jahre war er der ungekrönte König des Rathauses. Am letzten Arbeitstag bekam Peter Höffer auch noch dieses fehlende Insigne aufgesetzt – wenn auch nur aus Pappe. Und nicht nur das. Die Kollegen holten den scheidenden Hausmeister mit einem Oldtimer-Cabrio von zu Hause ab, das auch der Queen gut zu Gesicht gestanden hätte. Von Axel Roll


Fr., 26.04.2019

Belebung durch Leader-Projekt? Erste Hilfe für die Wochenmärkte

Frisches Gemüse ist eines der klassischen Aushängeschilder für einen gut funktionierenden Wochenmarkt. Wie die Steinfurter Märkte belebt werden können, soll bei einem Workshop am 9. Mai erarbeitet werden.

Steinfurt - Erste Hilfe für die Wochenmärkte. Genauer gesagt sind es an erster Stelle wohl die beiden Borghorster, die dringend Wiederbelebungsmaßnahmen benötigen. Aus diesem Grund wird es am übernächsten Donnerstag (9. Von Axel Roll


Fr., 26.04.2019

Erheblicher Sachschaden bei Geschäftseinbruch Täter stehen auf Parfüm

Burgsteinfurt - Einen erheblichen Sachschaden haben unbekannte Einbrecher in der Nacht zum Freitag an einem Parfümerie-Geschäft an der Steinstraße angerichtet. Ein Zeuge konnte nach Angaben der Polizei berichten, dass zwei Männer, etwa Mitte 20 Jahre alt, vom Tatort geflüchtet waren.


Do., 25.04.2019

Seniorenbeirat freut sich über Bürgersteigabsenkungen Nicht immer nur meckern

Günter Kleine Berkenbusch und Ferdi Brust sind mit den Bürgersteigabsenkungen am Zebrastreifen an der Kirche sehr zufrieden.

Borghorst - Ferdi Brust und Günter Kleine Berkenbusch sind sich schon bewusst, dass sie als Mitglieder des Seniorenbeirates häufig als die Nörgler vor dem Herrn angesehen werden. „Das liegt natürlich daran, dass wir meistens für unsere Interessengruppe etwas einfordern müssen“, erläutert Ferdi Brust. Von Axel Roll


Do., 25.04.2019

Trockenheit macht Waldbesitzern und Landwirten zu schaffen „Minus viel größer als im Vorjahr“

Jan-Dirk-Hubbert, Revierförster für Steinfurt, macht die starke Trockenheit schon zu Beginn der Vegetationsperiode Sorgen. Bei den Landwirten ist die Situation besonders auf den sandigen Böden ebenfalls angespannt.

Steinfurt - Die zwei Liter Regen, die in der Nacht zuvor gefallen sind, entlocken Jan-Dirk Hubbert am Donnerstag nur ein müdes Lächeln. Der für Steinfurt zuständige Revierförster des Regionalforstamts Münsterland weiß: Diese Niederschlagsmenge reicht bei weitem nicht aus, um die sich verschärfende Trockenheit in den Wäldern abzumildern. Es war nicht mehr als der buchstäbliche Tropfen auf den heißen Stein. Von Ralph Schippers


Mi., 24.04.2019

Feuerwehr-Olympiade nach zehn Jahren wieder in Borghorst Eine bisschen wie „Wetten, dass...“

Eine Aufgabe, an der sich bei der letzten Feuerwehr-Olympiade viele Mannschaften die Zähne ausgebissen haben: Mit einer Baggerschaufel musste ein kleiner Ball in ein Rohr bugsiert werden.

Borghorst - Eine Kettensäge gegen die Stoppuhr zusammenbauen und dann ohne Zollstock eine 20 Zentimeter breite Baumscheibe absägen, einen Wasserbehälter aufbauen und mit geschätzten 400 Litern Löschwasser fluten oder mit der Schaufel eines Kleinbaggers einen Gummiball in einem Plastikrohr versenken – die Aufgaben sind vielfältig, haben eine Spur von „Wetten, dass...“, aber immer etwas mit der Feuerwehr zu tun. Von Axel Roll


Mi., 24.04.2019

Kunstausstellung im Huck-Beifang-Haus Skurrile Objekte

Die ausstellende Künstlergruppe „TX o2“ überrascht mit ungewöhnlichen Materialkombinationen. Das kleine Bild zeigt Mitglied Mechthild Jülicher.

Steinfurt - „Textil plus Beifang“ – so lautet der Titel einer Ausstellung im Huck-Beifang-Haus des Kunstvereins, die am 4. Mai (Samstag) eröffnet wird. Die Präsentation überrascht mit ungewöhnlichen Objekten, Bildern und Installationen, verspricht Kunstvereins-Vorsitzende Regina Hemker-Möllering. Von Ralph Schippers


Mi., 24.04.2019

Josef Finke war Verkaufsleiter bei Arnold Kock Ein kleiner Stich ins Herz

Josef Finke vor dem alten Verwaltungsgebäude von Arnold Kock. Hinter den Fenstern stand sein Schreibtisch als Verkaufsleiter. Mittlerweile ist das Gebäude abgerissen und Josef Finke ist ein bisschen froh darüber.

Borghorst - Ja, er war ein Patriarch. Und er hatte seine Marotten. Eine davon war sein Sonntagmorgenspaziergang durch den hochherrschaftlichen Garten seiner Villa am Kirchplatz, durch das kleine Tor über die Straße in seine Fabrik. Beim Gang durch die Websäle fiel ihm immer irgendetwas ins Auge, das er dann am Montagmorgen mit dem verantwortlichen Produktionsleiter „besprechen“ musste. Von Axel Roll


Mi., 24.04.2019

Modeshop im BWS-Zentrum schließt nach Insolvenz schon wieder M&M-Gastspiel bleibt kurz

Nur ein Jahr, nachdem die Vidrea-GmbH die Charles-Vögele übernommen hat, ist für die niederländische Modekette schon wieder Schluss.

Borghorst - Gerade mal ein Jahr ist es her, dass die niederländische Modeshop-Kette „Miller & Monroe“ ins BWS-Zentrum eingezogen ist. Und schon hängen wie beim Vorgänger Charles Vögele wieder die „Wir schließen“- und „Alles muss raus“-Plakate an Fenstern und Wänden. Von Bernd Schäfer


Mi., 24.04.2019

Letzte Ausstellung an der Münsterstraße 6 mit renommiertem syrischen Künstler Talal al Aswad Finissage für „Reflexion“

Rahaf Eid mit einer Collage des Künstlers. Mit der Ausstellung von Talal al Aswad schließt die Galerie „Reflexion“.

Borghorst - Für die Galerie „Reflexion“ an der Münsterstraße ist es die Finissage: Nach etwas mehr als einem Jahr sucht Künstlerin Rahaf Eid in einer größeren Stadt eine neue Bleibe. Für die letzte Bilder-Schau an der Hausnummer 6 hat die Syrerin aber noch einmal richtige „aufgefahren“, wie der Westfale gerne sagt. Von Axel Roll


Di., 23.04.2019

„Natur zurück in die Stadt“ Eine Chance für Bienen und Co.

Anita Buschmann bei der Staudenpflanzaktion mit einigen Schülern der Bismarckschule.

Steinfurt - Internationaler Mehrgenerationengarten in Wilmsberg, durch Paten geförderte Wildblumenwiese für Bienen auf einem Acker in Wilmsberg, Randstreifenprogramme und Weiteres mehr: Seitdem Naturschützer und Wissenschaftler vor den Auswirkungen des dramatischen Insektensterbens warnen, gibt es auch in Steinfurt mehr und mehr öffentliche wie private Projekte Von Ralph Schippers


Mo., 22.04.2019

Publikum spendet viel Applaus Bestechende Tuchnummer

Mit der Poesie von Farbe und Bewegung bestach ein Sextet des Kinder- und Jugendzirkus Alfredo in der großen Mange des Zirkus Charles Knie.  

Münster-Hiltrup - Artistinnen vom Circus Alfredo beeindrucken im Vorprogramm vom internationalen Zirkus Knie. Von Andreas Hasenkamp


Mo., 22.04.2019

Versprechen eingehalten Besondere Tradition schweißt die Menschen zusammen

Mit dem Anbruch der Dämmerung trugen die Prinzen-Schützen nach gutem Brauch die alte Emmaus-Laterne von 1823 durch die Borghorster Straßen.

Borghorst - Zum 196. Emmausgang machten sich am Ostermontag bei Einbruch der Dämmerung die Prinzenschützen in Borghorst auf. „Es ist einmalig, wie „De Schütten tho Borchorst“ auch in schweren Zeiten, als Not und Elend über das Land kamen, mit festem Willen die Emmaus-Laterne zur Kirche trugen“, freute sich Vorsitzender Kai Laukemper über den Fortbestand der Tradition. Von Karl Kamer


Mo., 22.04.2019

Leidenschaft zum Beruf gemacht Freiheit, Zuflucht und Identität“

Buchhändlerin Andrea Brümmer

Steinfurt - Die Buchhändlerin Andrea Brümmer und die Auszubildende der Stadtbücherei, Nicole Hafner, haben ihre Leidenschaft, das Lesen, zum Beruf gemacht. Anlässlich des 24. Welttages des Buches, der am Dienstag (24. April) begangen wird, haben die beiden Frauen in einem Gespräch mit dieser Zeitung erklärt, was sie am Schmökern so reizt und welche Lektüre sie besonders mögen. Von Claudia Mertins


Fr., 19.04.2019

Bogdan Catana hat Gronau verlassen Erst einmal Ostern feiern

Bogdan Catana an seinem neuen „Arbeitsplatz“, der St.-Johannes-Nepomuk-Kirche. Für den 40-jährigen Pastor beginnt die neue Aufgabe am Wochenende gleich mit einem kirchlichen Hochfest. Da hat der Umzug von Gronau nach Burgsteinfurt nur zweithöchste Priorität.

Burgsteinfurt - Gestern Abend feierte Bogdan Catana in der St. Johannes-Nepomuk-Kirche die „Feier vom letzten Abendmahl“. Für ihn war es allerdings das erste Abendmahl, das er gemeinsam mit seiner neuen Gemeinde feierte. Von Bernd Schäfer


Do., 18.04.2019

Pedelec versus Auto: Von Burgsteinfurt nach Borghorst Gegenwind, aber schnell in der Stadt

Steinfurt - Die Redakteure Ralph Schippers und Bernd Schäfer haben die Probe aufs Exempel gemacht: Wer kommt schneller von Burgsteinfurt nach Borghorst? Der Autofahrer oder der Pedelec-Nutzer. Mitten im Berufsverkehr haben sie das Experiment in dieser Woche gemacht - mit durchaus überraschendem Ausgang. Im Folgenden der Bericht des Radlers. Von Ralph Schippers


Do., 18.04.2019

Pedelec versus Auto: Von Burgsteinfurt nach Borghorst Das nächste Mal querfeldein?

Redakteur Bernd Schäfer (l.) gratuliert seinem Kollegen Ralph Schippers zum Sieg.

Steinfurt - Die Redakteure Ralph Schippers und Bernd Schäfer haben die Probe aufs Exempel gemacht: Wer kommt schneller von Burgsteinfurt nach Borghorst? Der Autofahrer oder der Pedelec-Nutzer. Mitten im Berufsverkehr haben sie das Experiment in dieser Woche gemacht - mit durchaus überraschendem Ausgang. Lesen sie im folgenden den Autofahrer-Bericht. Von Bernd Schäfer, und Ralph Schippers


Do., 18.04.2019

Bogdan Catana ist Nachfolger von Pastor Philip / Einige Umzugskartons stehen noch in Gronau Erstmal Ostern feiern

Bogdan Catana an seinem neuen „Arbeitsplatz“, der St. Johannes-Nepomuk-Kirche. Für den 40-jährigen Pastor beginnt die neue Aufgabe am Wochenende gleich mit einem kirchlichen Hochfest. Da hat der Umzug von Gronau nach Burgsteinfurt nur zweithöchste Priorität.

Burgsteinfurt - Am Gründonnerstag feierte Bogdan Catana in der St. Johannes-Nepomuk-Kirche die „Feier vom letzten Abendmahl“. Für ihn war es allerdings das erste Abendmahl, das er gemeinsam mit seiner neuen Gemeinde feierte. Von Bernd Schäfer


Mi., 17.04.2019

Serie Unternehmen in der WVS: OptiTime in Mesum Zeiterfassung geht heute anders

Moderne Zeiterfassungssysteme, wie sie OptiTime anbietet, ermöglichen den Nutzern eine einfache Handhabung und Verarbeitung aller relevanten Daten. Moderne Zeiterfassungssysteme, wie sie OptiTime anbietet, ermöglichen den Nutzern eine einfache Handhabung und Verarbeitung aller relevanten Daten.

Kreis Steinfurt - Das Softwarehaus OptiTime aus Mesum entwickelte bereits vor über 20 Jahren ein System, bei dem sich die Mitarbeiter eines Unternehmens per Smartphone, Notebook, Tablet oder Terminal und PC einbuchen. Das System verarbeitet alle Daten schnell und präzise für das Controlling und die vorbereitendende Lohnabrechnung. Von Rainer Nix


Mi., 17.04.2019

Jüdischer Friedhof Denkmal von besonderem Wert

Die Zeit drängt: An vielen der Grabsteine auf dem jüdischen Friedhof an der Gerichtstraße nagt der Zahn der Zeit. Die Beschädigungen stammen teils noch aus der NS-Zeit.

Burgsteinfurt - Die Initiative Stolpersteine hat jetzt einen neuen Anlauf gestartet, den Zustand des jüdischen Friedhofs an der Gerichtstraße zu verbessern. 2017 hatte die Politik einen Antrag des Vereins auf Bereitstellung von städtischen Geldern für diesen Zweck abgelehnt. Jetzt setzen die Ehrenamtlichen auf die breite Öffentlichkeit. Von Ralph Schippers


Di., 16.04.2019

Pfarrer Markus Dördelmann Kalender ist noch einmal rappelvoll

Pfarrer Markus Dördelmann (oben) nimmt sich ab Ostermontag eine dreimonatige Auszeit. in der wird er von Pfarrer em. Heinrich Wernsmann (r.) vertreten.

Borghorst - Bevor Markus Dördelmann sich seine angekündigte Auszeit nehmen kann, ist sein Terminkalender noch einmal rappelvoll: „Mein Zeitplan ist bis Ostermontag genau durchgetaktet“, sagt der Kreisdechant und Pfarrer von St. Nikomedes. Von Bernd Schäfer


151 - 175 von 2269 Beiträgen

Das Wetter in Steinfurt

Heute

23°C 10°C

Morgen

22°C 9°C

Übermorgen

23°C 13°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter