Do., 11.05.2017

Mit der ruhigen Hand eines Konzertpianisten Einstein zollte dem Sport Respekt

Bei den Aktionstagen zum Billardspielen verfolgten zahlreiche Interessierte das Spiel der Kugeln zwischen den Banden.

Borghorst - Mit Poolbillard kann man viel Geld verdienen. Leider nur, wenn man Paul Newman oder Tom Cruise heißt und auf der Leinwand den Queue schwingt.

Mi., 10.05.2017

Frühjahrsputz in der Schmuddelecke Wohnen und feiern nebeneinander

Die ehemalige Tankstelle und das längst verlassene Hotel Wassertor bilden derzeit einen alles andere als schönen Anblick. Das soll sich nach den Vorstellungen der Verwaltung bald ändern.

Burgsteinfurt - Seit Jahren verfallen das ehemalige Hotel Wassertor und die Tankstelle an der Tecklenburger Straße immer mehr. Das Areal ist zu einem richtigen Schandfleck mitten in Burgsteinfurt verkommen. Ein städtebauliches Konzept der Stadtverwaltung soll das ändern. Von Axel Roll


Di., 09.05.2017

Max Lohmeyer wird 98 Jahre alt Der Prophet mit der Kamera

Max Lohmeyer wird schon bald 98 Jahre alt. Vor über 60 Jahren drehte er die ersten Naturfilme. Eulen und Greifvögel – auf dem Foto zwei junge Waldkäuze – päppelt er noch heute auf.

Borghorst - Schwärme von Kiebitzen, die über den Feldern ihren charakteristischen Trudelflug vollführen. Der Große Brachvogel, der im Emsdettener Venn mit seinem lautstarken Balzgesang die gefiederte Damenwelt beeindruckt. Feldlerchen, die sich tirilierend in den Himmel schrauben und dann pfeilschnell Richtung Erde fallen lassen: Max Lohmeyer hat diese Bilder nicht nur im Kopf, sondern auf 16-Millimeter-Farbfilm. Von Axel Roll


Di., 09.05.2017

38-jähriger Familienvater zu 600 Geldstrafe verurteilt Trotz Verbots die Ex aufgesucht

Steinfurt/Metelen - Wohl aus Verzweiflung suchte ein 38-jähriger Burgsteinfurter trotz Verbots eine Wohnung in Metelen vor etwa einem halben Jahr auf. Dort wohnen noch heute seine ehemalige Lebenspartnerin und die beiden gemeinsamen Kinder. Von Matthias Lehmkuhl


Di., 09.05.2017

Vortrag Lernen lernen „Wie Rudern gegen den Strom“

Über 150 Zuhörer folgten den Ausführungen des Referenten Pascal Rennen.

Burgsteinfurt - Überwältigt von der großen Resonanz bei der abendlichen Vortragsveranstaltung „Das Lernen lernen“ zeigten sich die Veranstalter Hans-Georg Guhle im Namen des Fördervereinsvorstands und Hans-Dieter Jürgens als Schulleiter der Burgsteinfurter Realschule.


Mi., 10.05.2017

20-Jähriger muss für eineinhalb Jahre ins Gefängnis Überfall auf K+K: „Kasse auf und Geld her“

Steinfurt/Rheine - Der Raubüberfall auf K & K „Am Wippert“ in Steinfurt am 7. Januar wurde am Montag beim Jugendschöffengericht in Rheine gegen einen 20-jährigen Steinfurter verhandelt. Damals klaute er um 18.25 Uhr vier Flaschen Wodka und wurde an der Kasse von einer couragierten Mitarbeiterin gestellt. Er stieß sie zur Seite, ließ den Rucksack mit den Flaschen zurück und drohte: „Ich komm‘ wieder“. Von Monika Koch


Mo., 08.05.2017

Rat entscheidet über Technischen Beigeordneten Mit oder ohne zweiten Dezernenten?

Erster Spatenstich für das BWS-Zentrum: Solche Großbau-Projekte in der Stadt wurden bislang immer intensiv vom Technischen Beigeordneten Reinhard Niewerth (2.v.r.) betreut. Der Rat diskutiert jetzt, ob die Stelle wegfallen kann.

Steinfurt - Mit oder ohne? Wurde die Frage mit Rücksicht auf den Gesundheitszustand des Technischen Beigeordneten bislang nicht öffentlich diskutiert, so zeichnet sich inzwischen ab, dass der Dezernent schon in den nächsten Wochen vorzeitig in den Ruhestand geht. Von Axel Roll


Mo., 08.05.2017

Sanierung im Sommer Neue Spielgeräte für Fröbelstraße

Der traurige Anblick soll schon bald Geschichte sein: Der Spielplatz Fröbelstraße soll bis zum Sommer modernisiert werden.

Borghorst - Das Warten der Eltern soll bald ein Ende haben – verspricht Wolfgang Spille. Der Fachdienstleiter Tiefbau im Rathaus geht davon aus, dass noch im Sommer der Spielplatz an der Fröbelstraße seinen Namen wieder verdient. Schon bald soll das Gelände mit neuen Spielgeräten für den Nachwuchs mit Bewegungsdrang wieder attraktiv werden. Von Axel Roll


Mo., 08.05.2017

Stadtverwaltung macht auf Fristen aufmerksam 2700 Bürger haben Briefwahl beantragt

Steinfurt - Bislang sind von über 2700 Wählern Briefwahlunterlagen angefordert worden. Die Stadtverwaltung weist weiterhin darauf hin, dass Wahlscheine und Briefwahlunterlagen noch bis Freitag um 18 Uhr im Rathaus angefordert werden können. Die Erteilung eines Wahlscheines kann im Rathaus direkt beantragt werden. Die einfachste und bequemste Möglichkeit ist der Online-Wahlscheinantrag unter www.steinfurt.de/wahlen.


Di., 09.05.2017

Zirkusprojekt an der Regenbogenschule Schüchterne werden mutig wie die Löwen

Kleine Feuer-Jongleure gehörten ebenfalls zum Kreis der Schüler-Artisten.

Borghorst - Nicht ganz billig und aufwendig war es, aber eine schöne Erfahrung für die Schulgemeinschaft, finden die Organisatoren des Zirkusprojektes. Am Samstag präsentierten die Schüler der Regenbogenschule in einer großen Aufführung das Ergebnis ihrer Proben, für die sie gemeinsam mit ihren Lehrern und den Artisten des Circus Soluna mehrere Tage in der Manege gestanden hatten.


Mo., 08.05.2017

Feuerwehr rettet zwei Jungen mit der Drehleiter Ausflug aufs Schuldach

Mit der Drehleiter wurden die beiden Jungen aus ihrer misslichen Lage gerettet. Ihr Ausflug auf das Schuldach blieb ohne größere Folgen.

Borghorst - Zwei minderjährige Jungen sind der Heinrich-Neuy-Grundschule am frühen Sonntagabend aufs Dach gestiegen – im wahrsten Sinne des Wortes: Um 18.26 Uhr mussten deshalb Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei anrücken. Die beiden Jungen sind wohlauf. Von Jens Keblat


So., 07.05.2017

Geigerin Mira Tujakbajewa und Pianist Nikolai Tokarev gaben außergewöhnliches Konzert im Bagno Beethoven nicht wie auf der CD

Ein außergewöhnliches Paar: Die Geigerin Mira Tujakbajewa und Pianist Nikolai Tokarev gaben in der Konzertgalerie ein Konzert, das die Zuhörer polarisierte.

Steinfurt - Ein spannendes und die Meinungen polarisierendes Konzert erlebten die Zuhörer am Samstagabend im Bagno. Die Geigerin Mira Tujakbajewa , geboren in Kasachstan, und der Pianist Nikolai Tokarev aus Russland hatten Sahne­stückchen der Literatur in ihr Programmheft geschrieben. Von Monika Fahlbusch


So., 07.05.2017

Leinen- und Handwerkermarkt Als „Stau“ noch ein Fremdwort war

Wie aus einem Knubbel Wolle ein feiner Faden wird, war vor allem für die jungen Besucher ein spannender Vorgang.

Burgsteinfurt - Am Sonntagnachmittag konnte Mechthild Dörr ganz entspannt durch die Burgsteinfurter Innenstadt schlendern. „Wir haben alles getan, um Leben in die historische Altstadt zu bringen“, sagte die Vorsitzende der Burgsteinfurter Werbegemeinschaft.


So., 07.05.2017

Musical „Paris.komm“ der Realschule am Buchenberg Eine Geschichte, die jeden Tag passieren kann

Kräftig unterstützte  der Chor aus den Klassen 5 und 6 das Musical-Ensemble.

Borghorst - Wie werden im digitalen Zeitalter Kontakte geknüpft? Klar, weiß jeder, über Chatrooms und sämtliche sozialen Medien, die das Internet so anbietet. Auch Schülerin Lisa trifft auf diese Weise den Mann ihrer Träume – Jean Pierre, der in Paris leben soll. Da Familie und Freunde nur mit sich selbst beschäftigt sind, die Schule ihr auch nicht wirklich Inspiration bietet, wird Frankreich Lisas Lieblingsland.


So., 07.05.2017

Jahreshauptversammlung Förderverein Stadtbücherei Fokus liegt auf modernen Medien

Der Vorstand nach den Wahlen (v.l.): Monika Frieling, Ingeborg Rowedda, Brian Rennie, Rainer Nix, neben ihm rechts die beiden scheidenden Vorstandsmitglieder Maria Wieching und Anke Bühne.

steinfurt - Der Vorstand des Fördervereins der Stadtbücherei Steinfurt ist neu formiert. Einzig der Vorsitzende Rainer Nix bleibt in seiner ursprünglichen Funktion, seine Amtsperiode endet erst im kommenden Jahr. Turnusgemäß standen bei der Jahreshauptversammlung am Freitag die Positionen des Schriftführers und der Kassiererin zur Disposition.


Di., 09.05.2017

Alt-Bürgermeister Franz Brinkhaus wird 90 „Nicht immer leicht, aber schön und gut“

Strahlende Gesichter  zeigten die beiden Geburtstagskinder Martha und Franz Brinkhaus mit ihrer Familie, Pfarrer em. Karl Holthaus, der Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und ihrem Stellvertreter Hans Günter Hahn sowie mit dem Geburtstagskreis.

Borghorst - Strahlende Gesichter zeigten die beiden Geburtstagskinder Martha und Franz Brinkhaus am Samstag im Cafe Mauritius bei einem großen Empfang zu ihren 80. und 90. Geburtstagen. Von Karl Kamer


So., 07.05.2017

30 statt der erhofften 15 Millionen Euro Ein echtes Luxusproblem

Der Zulauf ist groß: Gerhard Göckenjan (oben l.) und Jörg Tiemann sind mit dem Ergebnis des Zeichnungsverfahrens sehr zufrieden.

Steinfurt - Bis vor wenigen Tagen sah es noch nicht danach aus – am Ende der Zeichnungsfrist wurden Gerhard Göckenjan und Jörg Tiemann geradezu überrannt: Sie können nicht alle Beteiligungswünsche erfüllen.


Fr., 05.05.2017

Förderverein Krankenhaus macht weiter Hilfe fürs Krankenhaus

Für das Marienhospital will sich der Vorstand des Fördervereins weiter einsetzen. Wiedergewählt wurden (kl. Foto): Christoph Kötters, Gerald Müller, Ulrich Hanke, Thomas Rose, Ferdinand Brust, Günter Marquard und Alfred Bülter.

Steinfurt - Am Mittwoch fand die erste Jahreshauptversammlung des Fördervereins des Steinfurter Krankenhauses statt. Mehr als zwanzig von den momentan siebzig Mitgliedern trafen sich dazu im Steinfurter Café Mauritius, um das weitere Vorgehen zu planen.


Do., 04.05.2017

Vorstand und Aufsichtsrat sind optimistisch Die ersten 150 000 Euro für das Martin-Luther-Haus

 

Burgsteinfurt - Für die MLH Bürgerimmobilien-Genossenschaft sind bis Ende April bereits Beitrittszusagen für fast 150 000 Euro eingegangen. Diesen Zwischenstand konnten Hans Knöpker und Volker Overesch jetzt stellvertretend für Aufsichtsrat und Vorstand mitteilen.


Do., 04.05.2017

Vortrags-Dauerbrenner bald auch in Borghorst Drei in einem Boot

Eine starke Gemeinschaft: Kulturforum, Vorteilspartner und Heimatverein kooperieren für die Veranstaltungsreihe „Ortstermine“, die noch in diesem Monat in Borghorst startet.

Borghorst - Die Burgsteinfurter kennen die Reihe schon seit zehn Jahren - und lassen sich bei den „Ortsterminen“ an ungewöhnlichen Orten bilden. Demnächst können das auch die Borghorster tun – wie und wo wurde jetzt vorgestellt. Von Axel Roll


Fr., 12.05.2017

Watoto-Rocks ist ein Benefiz-Konzert für den guten Zweck Rock für den guten Zweck

Watoto-Rocks geht inzwischen die fünfte Runde. Vier Bands wollen dieses Jahr wieder Geld für das Projekt „Watoto-Visions“ sammeln, welches Waisenkindern in Kenia hilft.

Wie kann Musik noch besser werden? Indem man sie live hört. Und wie wird selbst das noch besser? Ganz einfach: Indem man damit noch etwas Gutes tut. Das ist die Grundidee des „Watoto-Rocks“-Festivals. Im Ochtruper Freiraum-Café findet am fünften Mai zum wiederholten Male das kleine Fest statt.


1776 - 1797 von 1797 Beiträgen

Das Wetter in Steinfurt

Heute

2°C -3°C

Morgen

1°C -3°C

Übermorgen

3°C 1°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter