Mo., 18.03.2019

Nur 76 Fünftklässler angemeldet Schülerschwund am Arnoldinum

Zurück gehen die Schülerzahlen überall – aber nirgendwo so stark wie am Arnoldinum.

Steinfurt - Die vorläufigen Anmeldezahlen für die weiterführenden Schulen in Steinfurt sind da. Und wie bereits im vergangenen Jahr muss eine der städtischen Bildungseinrichtungen einen starken Schülerschwund hinnehmen: Das Gymnasium Arnoldinum, bei dem bislang nur 76 Schüler, davon 42 für den Teilstandort Burgsteinfurt und 34 für den in Horstmar, angemeldet wurden. Von Bernd Schäfer

Di., 19.03.2019

Verkehrssicherheit spielt Rolle bei Farbentscheidung Hoffnung auf ein wenig Patina

Das leuchtende Blau des Geländers der Brücke über die Angel beim Friedhof gefällt nicht jedem, spielt aber eine wichtige Rolle für die Verkehrssicherheit der Brücke.

Münster-Wolbeck - Alles andere als die Farbe blau ist chancenlos, bei Brückengeländern aus Stahl jedenfalls. Dieser Eindruck erhielt jetzt noch einmal seinen leuchtenden Beweis durch den Anstrich des Geländers der Brücke über den Piepenbach, der sich am Angelseitenweg durch die Wiesen schlängelt. Von Martina Schönwälder


Fr., 08.03.2019

Kooperationsprojekt digitale Kunst-Kulturhäppchen Foto-Shooting mit dem Kochtopf

Teilnehmer wie Organisatoren der „Kunst-Kulturhäppchen“ sind gespannt auf die Ergebnisse des Workshops. Einen ersten Vorgeschmack auf ansprechende Food-Fotografien gab‘s am Nachmittag bereits (kl. Bild).

Steinfurt - Wenn Schüler regelmäßig ihre Handys bei der Zubereitung von Speisen in der Schulküche in den Kochtopf oder die Salatschüssel halten, hat das einen ganz speziellen Namen: Food-Fotografie. Die Zehntklässler der Schule am Bagno machen an diesem Freitagvormittag genau dies – und haben jede Menge Spaß dabei. Von Ralph Schippers


Fr., 08.03.2019

Tierschutzverein Hundepfoten Viel Dankbarkeit für ein neues Zuhause

Die Eheleute Albert und Heidrun Böcker haben Tibetterrier Eberhard in ihr Herz geschlossen. Vermittelt hat den Vierbeiner Antje Henzel von Hundepfoten Steinfurt (M.).

Steinfurt - Ob Kalle, Momo, Vicki und Watson ahnen, wie viel Glück sie gehabt haben? Die knuddeligen Vierbeiner mit Migrationshintergrund gewöhnen sich seit ein paar Wochen an ein Leben, das sie so noch gar nicht kannten: Dreimal täglich ein voller Napf, ein eigenes, warmes Körbchen, Spaziergänge durch das schöne Münsterland und vor allem die Fürsorge und Zuwendung ihrer „Adoptionseltern“. Von Claudia Mertins


Do., 07.03.2019

Infomobil des Deutschen Bundestags Wo bleiben die Schulen?

Kleine Preise konnten Besucher beim Glücksrad gewinnen, das vor dem Truck aufgebaut war. Im Inneren informierten sich die Besucher, im Bild das Ehepaar Angelika und Michael Hardebusch (l.), über die Parlamentsarbeit. Als Ansprechpartner standen unter anderem Ingrid Arndt-Brauer (2.v.r.) und Gerda Schmerling von SMarT zur Verfügung.

Burgsteinfurt - Dass der eine oder andere Kleinlaster auf dem Markt steht, das ist er Stemmerter ja gewohnt. Aber so ein großer Truck, wie er derzeit vor dem Stadtweinhaus zu sehen ist, das ist schon etwas Besonderes. Direkt aus Berlin ist der Sattelzug am Donnerstagmorgen nach Steinfurt gekommen: Es ist das Infomobil des Deutschen Bundestags. Noch bis Samstag kann man sich in Sachen Parlamentsarbeit dort informieren. Von Ralph Schippers


Mi., 06.03.2019

Cäcilienchor existierte nur vier Jahre lang Kirchenchor löst sich auf

Früh übt sich: Im Oktober 2017 gab der Cäcilienchor gemeinsam mit dem Kirchenchor St. Johannes Nepomuk und dem Collegium musicum Münster ein Konzert in der St. Johannes Nepomuk-Kirche.

Borghorst - Aus zwei wird eins wird keins – der Cäcilienchor, der 2014 aus den beiden ehemaligen Kirchenchören St. Marien und St. Nikomedes entstanden war, hat sich aufgelöst. Von Bernd Schäfer


Mi., 06.03.2019

„Steinfurt leuchtet“ soll am 14. März ein Zeichen gegen Rassismus und Diskriminierung setzen Leuchtende Leuchtturmaktion

Verica Doleschal (Lions Club Graf Arnold), Ramtin Rad (KSB), Zuhal Koc (Muslimische Gemeinde), Ute Kriens, Barbara Schonschor (Ev. Jugendhilfe), Annika Koke (Caritas), Beate Ringele (Lernen fördern, u.v.l.), Wassim Kayssi (KSB), Ulrike Kolbe (Stadt Steinfurt), Detlef Bolte (Lernen fördern), Svenja Ramme (Caritas) und Maria Lindemann (o.v.l.) sind Mitglieder des Lenkungskreises Integration und freuen sich auf ganz viele Lichter, die am 14. März den historischen Marktplatz in Burgsteinfurt erleuchten – und damit ein Zeichen setzen.

Burgsteinfurt - In Nordhorn, Lingen, Papenburg und anderen niedersächsischen Gemeinden gibt es die „Leuchtet“-Aktion schon. „Über private und dienstliche Kontakte bin ich darauf aufmerksam geworden“, sagt Stadtjugendpflegerin Ute Kriens. Und als sie davon in der Lenkungsgruppe Integration erzählte, stieß sie direkt auf offene Ohren. Von Bernd Schäfer


Mi., 06.03.2019

Verkehrsunfallbilanz Steinfurt 2018 Unter-15-Jährige leben gefährlich

Unfälle wie dieser in der vergangenen Woche auf der Ochtruper Straße, bei denen Personen verletzt werden, nehmen auch in Steinfurt weiter zu.

Steinfurt - Die Steinfurter Straßen sind ein gefährliches Pflaster: Die Zahl der Unfälle hat im vergangenen Jahr vergleichsweise stark zugenommen. Vor allem bei der Gruppe der Unter-15-Jährigen gab es im Vergleich zu anderen Kommunen des Kreises eine überproportionale Zunahme. Von Ralph Schippers


Di., 05.03.2019

Zwischen Borghorst und Nordwalde Unfall auf der B 54: Feuerwehr befreit Frau aus Pkw

Die Feuerwehr befreite die Frau aus ihrem Fahrzeug, das nach einem Alleinunfall auf dem Dach liegen geblieben war.

Borghorst - Auf der Bundesstraße 54 zwischen den Anschlussstellen in Borghorst und Nordwalde hat sich am Dienstagmorgen ein Verkehrsunfall ereignet. Nach ersten Erkenntnissen war eine Frau mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Von Jens Keblat


Di., 05.03.2019

Rosenmontag in Ostendorf und auf dem Neuen Markt Das nahende Ende

Die Mini-Tanzgarde der Prinzen begeisterte mit ihrer musikalischen Winterreise, die sie als kleine Schneemänner antraten. Das Publikum auf dem Neuen Markt war aus dem Häuschen.

Borghorst - Die Stimme des Präsidenten war die eines Rosenmontags angemessen. Kratzig und von den Strapazen der Vortage hörbar angegriffen. „Es ist Montag und das Ende naht“, schaute Georg Hellmann beim morgendlichen Auftritt in der Ostendorfer Prinzenresidenz schon gen Mitternacht. Punkt zwölf wird der Stadtprinz traditionsgemäß im Kreise seiner Getreuen aus dem Kostüm geschält. Von Axel Roll


Mo., 04.03.2019

41. Kinderkarnevalszug Burgsteinfurt Regen und Süßes satt von oben

41. Kinderkarnevalszug Burgsteinfurt: Regen und Süßes satt von oben

Burgsteinfurt - Der Höhepunkt der fünften Jahreszeit ist erreicht: Am Rosenmontag feierten zahlreiche Narren zusammen mit dem Kinderprinzenpaar Felian I. und Lea II. Straßenkarneval. Der Kinderkarnevalszug litt jedoch unter dem schlechten Wetter. Die Zuschauerresonanz kam nicht an die der Vorjahre heran. Von Ralph Schippers


Mo., 04.03.2019

Steinfurt 20 Polizeieinsätze beim Umzug

Weitgehend friedlich lief der Karnevalsumzug in Gronau ab.

Gronau - Die Polizei hat am Sonntag im Umfeld des Gronauer Karnevalsumzugs sieben Personen in Gewahrsam genommen. Sechs Platzverweise wurden ausgesprochen und acht Strafverfahren eingeleitet (unter anderem vier Körperverletzungen, zwei Diebstahlsdelikte, zwei Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, zwei Sachbeschädigung, zwei Verstöße gegen das Waffengesetz). Außerdem


Mo., 04.03.2019

Rosenmontagszug findet statt Karnevalisten trotzen dem Sturm

Rosenmontagszug findet statt: Karnevalisten trotzen dem Sturm

Burgsteinfurt - Die Burgsteinfurter Karnevalisten lassen sich auch vom Sturm nicht abhalten: Der Umzug macht sich ab 11.11 Uhr wie geplant auf den Weg durch die Stemmerter Innenstadt.


Mo., 04.03.2019

Büttabend der Vereinigten Schützen Laer Feiern mit Elfen und Trollen

Besonders fantasievoll feierten die Vereinigten Schützen in Laer mit einem grandiosen Lichtspektakel. Pfarrer Andreas Ullrich stieg an diesem Abend als Till Eulenspiegel in die Bütt. Auch die Tanzgruppen hatten sich dem Motto perfekt angepasst.

Laer - Grellbuntes Licht und grandiose Akteure sowie toll kostümierte Gäste sorgten beim Büttabend der Vereinigten Schützen in Laer für einen besonders gelungenen Abend kurz vor dem Abschluss der fünften Jahreszeit. Von Dieter Klein


Mo., 04.03.2019

Borghorster Karnevalisten trotzen der schlechten Wettervorhersagen Tröpfchen störten niemanden

Auf den Wagen war die Stimmung ebenso ausgelassen wie am Straßenrand.

Borghorst - Der Wettergott hat es schon besser mit den Borghorster Karnevalisten gemeint – aber immerhin ist ihnen die ganz schlimme Portion Wind und Regen beim Rosensonntagsumzug erspart geblieben. Von Bernd Schäfer


Fr., 01.03.2019

Schmink-Experiment Alter Ego mit wallendem Haar

Musical-Company-Vorsitzender und Maskenbildner Daniel Lücke hat ganze Arbeit geleistet: Der Redakteur erkennt sich kaum wieder. Die Verwandlungsprozedur (Bilder oben) hat rund eine dreiviertel Stunde gedauert.

Burgsteinfurt - In der Maske der Musical Company Steinfurt ist vieles möglich – das erfuhr WN-Redaktionsmitglied Ralph Schippers jetzt sozusagen aus erster Hand. Er ließ sich von Ensemblemitglied Daniel Lücke in sein Alter Ego verwandeln. Das Ergebnis ließ ihn aus dem Staunen nicht mehr herauskommen. Von Ralph Schippers


Fr., 01.03.2019

Interview mit dem SPD-Bürgermeisterkandidaten Frank Müller „Mit Sachargumenten überzeugen“

Der 49-jährige Frank Müller will für die SPD gegen Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer antreten. Die Wahl ist im Herbst 2020.

Steinfurt - Frank Müller heißt aller Voraussicht nach der Bürgermeisterkandidat der Steinfurter SPD. Der Vorsitzende der Ortspartei ist 49 Jahre alt, Leiter der Zentralen Einrichtung des Fachbereichs Elektrotechnik und Informatik der Fachhochschule und seit zehn Jahren Mitglied des Stadtrates. Müller ist unter anderem Vorsitzender des Personalrats der FH und stellvertretender Vorsitzender des Verdi-Ortsvereins. Von Axel Roll


Fr., 01.03.2019

Pfarrer Markus Dördelmann ist optimistisch Architektenwettbewerb für das Stiftskreuz

Bischof Felix Genn präsentierte das Stiftskreuz im Februar 2017 der Öffentlichkeit, nachdem es seit dem Diebstahl als verschollen galt.

Borghorst - Pfarrer Markus Dördelmann ist optimistisch. Wenn alles glatt läuft, so das Gemeindeoberhaupt von St. Nikomedes, können noch in diesem Jahr die baulichen Vorbereitungen für eine Rückkehr des Stiftskreuzes in die Kirche in Angriff genommen werden.  Von Axel Roll


Fr., 01.03.2019

Das Dreigestirn auf Kindergarten-Tour Spaghetti an der Wäscheleine

Bei der „Reise nach Ostendorf“ im Awo-Kindergarten am Oranienring hatte das Dreigestirn seinen Spaß. Später mussten sie allerdings nach und nach ihre Stühle räumen.

Borghorst - Das Frühstück in der Vereinigten-Residenz Schünemann, wenn auch reichlich früh am Morgen, war eine gute Grundlage für das, was da noch alles kam: kalte Spaghetti von der Wäscheleine, Würstchen mit Senf am Cowboyhut und als Krönung gleich drei Heißwürste – extralang – aus dem Kaltwassereimer der Piratenspelunke am Sandweg. Von Axel Roll


Do., 28.02.2019

Aufstellung für den Borghorster Rosensonntagsumzug steht 48 Wagen und Fußgruppen machen mit

Borghorst - Für Siegfried Frieler ist es der achte Rosensonntagsumzug, den er als Zugführer organisiert. Und sein letzter. Ab dem kommenden Jahr ist Jürgen Thier für alle Fragen rund um den Karnevalstross zuständig – und zum „Üben“ hat er auch diesmal schon das meiste selbst in die Hand genommen. Von Bernd Schäfer


Do., 28.02.2019

Zertifikatsübergabe „Genjal“ Nur am WLAN hapert‘s noch

Zertifikatsübergabe: Strahlende Gesichter bei den „Schülerlehrern“ und bei den Senioren zeigen, wie gut das Projekt „Genjal“ bei den Teilnehmern ankommt.

Steinfurt - Strahlende Gesichter bei den Teilnehmern: Am Mittwoch wurden die Zertifikate im Kooperationsprojekt „Generationenlernen in jedem Alter“ („Genjal“) von Kulturforum, Kreis Steinfurt und Gymnasium Arnoldinum übergeben. Von Ralph Schippers


Do., 28.02.2019

Dirk Köninck stellt jetzt „Tiny Houses“ an seinem Hof auf „Campingplatz wird kommen“

Dirk Köninck will für seinen Campingplatz weiter kämpfen. Er steht in Kontakt mit einem Hersteller von Tiny Houses. Er will einige am Hof aufstellen, in denen dann zur Probe Urlaub gemacht werden kann.

Burgsteinfurt - Dirk Köninck ist überzeugt: „Der Campingplatz wird kommen.“ Er öffnet auf seinem Handy die App „Stellplatz-Radar“ und zack, mit dreimaligem Tippen landet er auf seinem eigenen Hof. „Stellplatz am Naturcamping-Hof Könninck“, bewertet mit viereinhalb Sternen, Preis pro Nacht, inklusive zweier Erwachsener: zwölf Euro. Von Axel Roll


Fr., 01.03.2019

Vorfreude „Hey wir woll‘n die Bären sehn“

Horstmar - Auf die Höhepunkte in ihrem närrischen Fahrplan freut sich die Bruderschaft


Mi., 27.02.2019

Kinderkarnevalszug 2019 Jecke Spielefans erobern Altstadt

Der Streckenverlauf des Kinderkarnevalszuges 2019 konzentriert sich auf das unmittelbare Areal der Altstadt. Neu in diesem Jahr: Erstmals schlängelt sich der Lindwurm an der Hohen Schule vorbei.

Burgsteinfurt - Im vergangenen Jahr bestimmten noch Fabelwesen das Bild, jetzt hält die moderne, digitale Spielewelt Einzug beim Burgsteinfurter Kinderkarnevalszug: „Games Convi (für Convoy) – spielend erobern wir die Welt, ob Mario, Tetris oder Clash of Clans, in Steinfurt sind wir die größten Spielefans“ lautet das Motto, unter dem das jecke Spektakel in der Stemmerter Altstadt am kommenden Rosenmontag steht. Von Ralph Schippers


Do., 28.02.2019

Steinfurt Ladendieb mag Nüsse

Borghorst - Eine Zivilstreife der Polizei war am Dienstagnachmittag gegen 15.45 Uhr, auf der Dumter Straße unterwegs. Dabei sahen sie, wie Mitarbeiter eines Einkaufsmarktes einen Mann festhielten, der offensichtlich flüchten wollte. Die Angestellten hatten den 36-Jährigen gerade zu Boden gedrückt, als die Polizei einschritt.


26 - 50 von 2020 Beiträgen

Das Wetter in Steinfurt

Heute

11°C 2°C

Morgen

13°C 5°C

Übermorgen

16°C 5°C
In Zusammenarbeit mit

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter