Di., 11.07.2017

Josef Finke arbeitete 43 Jahre in der Kock-Zentrale Doppeltüren, feinstes Holz und Porträts vom Chef

Josef Finke vor seinen alten Bürofenstern: Der ehemalige Inland-Verkaufsleiter von Arnold Kock ist überzeugt: „Hier muss was Neues entstehen.“

Borghorst - Vom Karnevalswagen der Bürger-Schützen konnte Josef Finke immer in sein altes Büro gucken. „Dort direkt an der Ecke, die zwei Fenster links und das rechte dort“, zeigt der ehemalige Inland-Verkaufsleiter von Arnold Kock auf grün-weiße Markisenfetzen, zersplittertes Glas und Farbschmierereien an der Fassade. „Da konnte ich den Verfall von Jahr zu Jahr mitverfolgen. Von Axel Roll

Di., 11.07.2017

Steinfurter Einsatzkräfte beim G20-Gipfel Heil zurück vom Krawall-Gipfel

Bei den Protesten am Rande des G20-Gipfels in Hamburg gab es zahlreiche Verletzte, die von Sanitätern vor Ort behandelt wurden. Die Reserveeinheit aus dem Kreis Steinfurt, die in der Nähe einsatzbereit war und zu der unter anderem auch DRK-Mitglieder aus Burgsteinfurt gehörten, musste nicht eingreifen. Auch Mitglieder der Steinfurter Feuerwehr waren als Helfer vor Ort.

Steinfurt - Seit Sonntagabend sind sie aus Hamburg zurück, die Einsatzkräfte aus dem Kreis Steinfurt, die während der Tage des G20-Gipfels in Bereitschaft waren, um im Ernstfall binnen kürzester Zeit einen mobilen Behandlungsplatz für die Erstversorgung und die Betreuung von Verletzten aufzubauen. Von Ralph Schippers


Di., 11.07.2017

Theresa Gröninger kandidiert für den Bundestag Eine Herzenssache

Noch sitzt sie vor dem Bundestag, bald würde Theresa Gröninger gerne darin sitzen – als Abgeordnete.

Steinfurt/Bremen - Sie ist gerade einmal 24 Jahre alt und kandidiert für den Bundestag: die Steinfurterin Theresa Gröninger. Die Chancen auf ein Mandat sind zwar recht gering, die Studentin hat aber bereits ein beeindruckendes politisches Engagement vorzuweisen. Von Inga Böddeling


Di., 11.07.2017

Bauunternehmen Konermann feiert 105-jähriges Bestehen Die 100 glatt „verpennt“

Mit rund 20 Mitarbeitern kann die Firma Konermann Bau auf eine 105-jährige Unternehmensgeschichte zurückblicken. Nach ihrem Großvater Anton und ihrem Vater Arthur leitet Rita Konermann (kl. Bild) den Betrieb in dritter Generation.

Borghorst - Eigentlich sollte in der Baufirma Konermann in diesem Jahr das 90-jährige Bestehen gefeiert werden. „Mein Vater hat immer gesagt, dass der Betrieb 1927 gegründet worden sei", erzählt Rita Konermann, die den Borghorster Betrieb in dritter Generation leitet. Doch dann die Überraschung. Von Bernd Schäfer


Mo., 10.07.2017

Arnolditag in Burgsteinfurt Kletterwand ist der Renner

Viel Geschick und Koordination  erforderte das Klettern an der mobilen Kletterwand. Die Gelegenheit wurde gerne angenommen.

Burgsteinfurt - Die Versetzung so gut wie in der Tasche und die großen Ferien in Sicht – die Schüler der Klassen fünf bis zehn des Gymnasiums Arnoldinum waren am Samstag beim traditionellen Arnolditag hoch motiviert. Von Matthias Lehmkuhl


Mo., 10.07.2017

„Summertime im Bagno“: Wildes Holz in der Konzertgalerie Jazz, Rock und Klassik

Begeisterten das Publikum (v.l.): Tobias Reisige (Flöte), Markus Konrads (Bass) und Anto Karaula (Gitarre) vom Trio „Wildes Holz“.

Burgsteinfurt - Mit fetzigen Jazz- und Rockklassikern, aber auch pfiffig arrangierter Klassik, begeisterte das Trio „Wildes Holz“ zum Saisonfinale in der ausverkauften Bagno Konzertgalerie sein Publikum.


So., 09.07.2017

Alternatives Kirchenkonzept Junge Kirche lockte Publikum

Projektionen ferner Galaxien und Lichteffekte erfüllten das Gotteshaus.

Steinfurt - Einmal mit „Pedalos“ durch das Kirchenschiff fahren, Luftballons ins Gewölbe aufsteigen lassen, zu Kopfhörermusik durch‘s Gotteshaus tanzen – das alles gibt es normalerweise nicht. Am Samstagabend jedoch wurden Spiel und Spaß in der Großen Evangelischen Kirche Burgsteinfurts Realität. Von Rainer Nix


So., 09.07.2017

Abiturfeier „Level 12 completed“

1500 Tage verbrachten diese Schüler innen und Schüler am Borghorster Gymnasium. Am vergangenen Samstag erhielten sie ihre Abiturzeugnisse.

Borghorst - Geschafft! Das dachten sich die 90 Abiturienten des Gymnasiums Borghorst bei der Entlassfeier. Einer hat sogar mitgezählt, wie viele Schultage es insgesamt waren. Von Rainer Nix


So., 09.07.2017

Schulfest Ehrung als Fair-Trade-Schule

Der Menschenkicker sorgte beim Schulfest der Realschule am Buchenberg für viel Spaß und Abwechslung – vor allem bei den jungen Besuchern.

Borghorst - Menschenkicker, Cocktails, Feuermachen – beim Schulfest in der Realschule am Buchenberg war eine Menge los. Und eine ganz besondere Ehrung gab es obendrein.


So., 09.07.2017

Oldie-Night Den Marktplatz gerockt

Vorstellung nicht nötig: Die Rocker von „GlamJam“ kennt jeder in der Region. Bei der Oldie-Night auf dem Marktplatz in Burgsteinfurt präsentierte die Band dem Publikum wieder einmal ihr Können.

Burgsteinfurt - Hits von früher satt! Das gab‘s bei der 26. Burgsteinfurter Oldie-Night auf dem historischen Markt. Und ein Bad in der Menge... Von Rainer Nix


 

So., 09.07.2017

Landwirte ernten die Gerste Boden macht den Unterschied

Ein Bild, das in den vergangenen Tagen häufig zu sehen war: Die Landwirte holen die Wintergerste ein.

Steinfurt - Mit schweren Maschinen ging es der Gerste am Donnerstag an den Kragen. Von 12 bis 22 Uhr war Alfred Renger damit beschäftigt, die letzte Wintergerste von seinen Feldern einzuholen. Der Borghorster Landwirt war bei weitem nicht der einzige, der das gute Wetter in den vergangenen Tagen nutzte. Überall waren die Mähdrescher auf den Feldern zu sehen. Von Vera Szybalski


Sa., 08.07.2017

„Sachor jetzt“: Mit Snapchat gegen das Vergessen Borghorster ist Teil des preisgekrönten Holocaust-Snapchat-Projektes

Das Team 20 der Axel-Springer-Akademie mit Maximilian Wessing bei der Verleihung des Nannen-Preises.

Borghorst - Es waren nicht wenige, die sich gefragt haben, ob das zusammenpasst: Holocaust und Snapchat. Das Team 20 der Axel-Springer-Akademie hat es dennoch gewagt und den Holocaust auf Snapchat thematisiert. Von Vera Szybalski


Fr., 07.07.2017

In Steinfurt sollen nur zwei erhalten bleiben Telefonzellen sterben aus

Der Fernsprecher an der Münsterstraße soll als einziger in Borghorst erhalten bleiben.

Steinfurt - Es gab mal 50 Telefonzellen im gesamten Stadtgebiet. Das ist über 20 Jahre her. Jetzt sind es keine zehn mehr. Und die Telekom plant einen weiteren Abbau. So soll in jedem Ortsteil nur noch ein öffentlicher Fernsprecher verbleiben. Wie aus einem Antrag an die Verwaltung hervorgeht, soll in Borghorst der Standort Münsterstraße 50 und in Burgsteinfurt die Steinstraße 11 erhalten bleiben. Von Axel Roll


Fr., 07.07.2017

Planungsausschuss entscheidet Dienstag Weberquartier: Die Stunde der Wahrheit

Der aktuelle Stand: Nach der Mai-Sitzung des Planungsausschusses hat der Investor die Pläne noch einmal überarbeitet und Wohnflächen reduziert.

Borghorst - Highnoon am Dienstagabend: Für das Weberquartier auf dem Gelände der Kockschen Web­säle schlägt die Stunde der Wahrheit. Die Mitglieder des Planungsausschusses müssen entscheiden, ob das Konzept von Investor Udo Merkens weiterverfolgt werden soll. Der hat seit der letzten Diskussion seine Entwürfe noch einmal nachgebessert, wie die Verwaltung in ihrer Beschlussvorlage erläutert. Von Axel Roll


Do., 06.07.2017

Kombibad profitiert von Freibad-Schließung Schwimmer beweisen Lokalpatriotismus

Steinfurt - Ob es jetzt die Sonne oder der Lokalpatriotismus der Steinfurter ist, so ganz genau kann es Rolf Echelmeyer nicht nachvollziehen. Natürlich unterstellt der Geschäftsführer der StEIn GmbH, unter deren Dach die beiden Bäder zusammengeführt sind, den Badegästen gerne Zweiteres. Von Axel Roll


Do., 06.07.2017

Graf-Ludwig-Schüler gewinnen Tag im Nabu-Dorf Fleißig wie die Bienen

Beim Nektarspiel müssen die Jungen und Mädchen bienenfleißig Wasser, das die Insektennahrung darstellen soll, sicher von der Wiese in den Bienenstock bringen.

Steinfurt - Klassenlehrer Uwe Timmers bringt es auf den Punkt: „Ist ja wie Urlaub hier.“ Nur vielleicht noch ein bisschen lehrreicher. Seine Schützlinge, die Kinder der 4b der Burgsteinfurter Graf-Ludwig-Schule, entdecken gerade das Nabu-Lehmdorf in Ostendorf. Und das bei strahlendem Sonnenschein. Von Axel Roll


Do., 06.07.2017

Lorenz Blume ist neuer Klimaschutzmanager der Stadt Mit Klimaschutz an die Spitze

Lorenz Blume (2.v.l.) will als neuer Klimaschutzmanager Gas geben. Natürlich nur elektrisch. Bürgermeisterin Claudia Bögel-Hoyer und Stadtwerke-Geschäftsführer Rolf Echelmeyer freuen sich über die schnelle Wiederbesetzung der Stelle. Debbie Kattenbeck teilt sich mit ihrem neuen Kollegen die Arbeit rund um den Klimaschutz.

Steinfurt - Lorenz Blume hat die stickige Luft in Peking eingeatmet, die Abfallberge in Indien gesehen und die Umweltprobleme Kolumbiens studiert. Er weiß: „Steinfurt kann nicht die Welt retten, aber in kleineren Städten kann man unendlich viel bewegen, um mit gutem Beispiel voranzugehen.“ Und genau das möchte der neue Klimaschutzmanager der Stadt erreichen. Von Axel Roll


Mi., 05.07.2017

Ausstellung von Theodor Steinkühler im Heinrich-Neuy-Museum Jugendliche Experimentierfreudigkeit

Der Mädchen-Akt hat es Hedwig Seegers ganz besonders angetan. Er zeigt deutlich, welch großes Talent Theodor Steinkühler hatte.

Borghorst - Öl, Kreide, Tusche, Holzschnitt. Die Experimentierfreudigkeit eines jungen Talents ist offensichtlich. Auf einen eigenen Stil konnte sich Theodor Steinkühler nicht mehr festlegen. Zwei Jahre nach Ende des Ersten Weltkriegs starb der Bielefelder an den Folgen eines Absturzes seines Jagdflugzeugs. Da war Steinkühler gerade 26 Jahre alt. Von Axel Roll


Mi., 05.07.2017

Prozess vor dem Amtsgericht Münster 143 Stangen Zigaretten ergaunert

Steinfurt/Rheine - In Handschellen wurde am Dienstag ein 52-jähriger Mann aus Georgien, der zuletzt in Steinfurt wohnte, in den Sitzungssaal geführt. Vor dem Amtsgericht Rheine muss er sich wegen gewerbsmäßigen Computerbetrugs in elf Fällen verantworten. Von Monika Koch


Mi., 05.07.2017

Impediment spielen bei Bisping Rockt in Nordwalde Mit Herzblut bei der Sache

Impediment spielen seit über einem Jahr in dieser Konstellation. Dennis Dwersteg (v.l.), Patrick Muhr, Mario Hölscher, Max Roll und Jonas Timmerhues freuen sich schon auf den Gig am 1. September in Nordwalde.

Verzerrte Gitarre, vielfältige Rhythmen und Piano. Die Musik von der Band Impediment aus Steinfurt ist vielfältig. Die fünf Jungs spielen sich warm für Ihre Releaseparty der zweiten EP und für das Konzert am 1. September in Nordwalde.


Di., 04.07.2017

Lieselotte Lammers lebt seit 1970 im Altenheim Mit 43 in die Senioren-WG

Mit einem Blumenstrauß und einer Kaffeetafel wurde Lieselotte Lammers im Dietrich-Bonhoeffer-Haus gefeiert.

Burgsteinfurt - Die Geschichte von Lieselotte Lammers wirkt ein bisschen wie aus einem historischen Roman – und ist für junge Frauen heute wohl unvorstellbar: Mehr als ihr halbes Leben hat die 1926 geborene Burgsteinfurterin im Altenheim verbracht. Von Bernd Schäfer


Di., 04.07.2017

Familienfest der Patrioten-Schützen Elena Wehmöller ist die Kinder-Königin

Elena Wehmöller und Phil Krabbe regieren seit dem Wochenende die jüngsten Patrioten.

Borghorst - Nicht die Hüpfburg oder das Basketball spielen, der Höhepunkt beim Familienfest der Patrioten-Schützengesellschaft war die Ermittlung des Kinderkönigspaares. Auch für die Erwachsenen gab es einen Wettbewerb – um den Wilhelm-Tell-Königstitel und damit 30 Liter Bier.


Di., 04.07.2017

Pärchen betreibt Plantage auf dem Dachboden Marihuana „aus blinder Liebe“ eingetopft

rheine/Steinfurt - Wegen des Anbaus von 25 Marihuana-Pflanzen auf dem Dachboden einer Wohnung in Steinfurt zwischen März und Juni 2014 musste sich am Dienstag ein Paar aus Borghorst in Rheine vor dem Schöffengericht verantworten. Von Monika Koch


Di., 04.07.2017

Sommerferien stehen vor der Tür Kreuzfahrten boomen, Kuba im Trend

Ein Dauerbrenner bleiben die balearischen Inseln wie Mallorca, eindeutig im Trend sind Kreuzfahrtreisen. Die Buchungen für die Türkei sind stark eingebrochen, stattdessen steht bei einigen Kuba als Reiseziel auf der Liste.

Steinfurt - Die Sommerferien stehen vor der Tür, damit heißt es für viele auch: Pack‘ die Badehose ein, es geht ab in den Urlaub. Flug und Hotel sind gebucht, die Koffer werden bald gepackt. Und wohin geht es? Zu den beliebtesten Reisezielen gehören auch in diesem Jahr Spanien, speziell die Balearen, und Griechenland. Von Vera Szybalski


Di., 04.07.2017

„Abendvisite“ im UKM Marienhospital Steinfurt Operationen sind selten notwendig

Dr. med. Jens Groß stellte den Fuß in den Mittelpunkt seiner Betrachtungen.

Steinfurt - „Hallux valgus“, Klauenzehen und Fersenspornen – seltsame Namen, nicht selten (große) Schmerzen. Deformationen an den Füßen sind nicht nur optisch unschön, sondern können auch die Beweglichkeit einschränken. Eine Operation ist häufig dennoch nicht nötig, sagt Dr. med. Jens Groß.


2951 - 2975 von 3177 Beiträgen

Das Wetter in Steinfurt

Heute

21°C 10°C

Morgen

18°C 12°C

Übermorgen

23°C 12°C
In Zusammenarbeit mit

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.