Steinfurt
Sellen-Veltruper treffen Entscheidungen

Mittwoch, 26.03.2008, 16:03 Uhr

Burgsteinfurt . Der Schützenverein Sellen-Veltrup erhöht den Mietgliedsbeitrag und wird seinen Schützenplatz erweitern. Entsprechende Beschlüsse sind bei der vergangenen Frühjahrsgeneralversammlung gefallen.

Vorsitzender Ralf Lindhof freute sich, dass wiederum viele Mitglieder der Einladung in die Vereinsgaststätte Teepe gefolgt waren. Sein besonderer Gruß galt den amtierenden Majestäten Hendrik Wilmer (König), Hans Wermeling (Kaiser) und Josef Westhues (Stadtkaiser). Die Berichte des Schriftführers, Mathias Dudek, und des Kassierers, Simon Helker, wurden ohne Nachfragen angenommen. Anschießend wurden Heinz Schlattmann, Sebastian Palstring und Wilhelm Dudek als neue Kassenprüfer gewählt.

Der nächste Punkt auf der Tagesordnung war die Bekanntgabe der Termine für das nächste halbe Jahr. So findet am 26. April ein Königs- und Kaisertreffen statt, zu dem alle ehemaligen Vereinskönige und -kaiser mit ihren Partnerinnen eingeladen sind. Am 4. Mai treffen sich die Schützen in der Waldfreiheit zum Übungs- und Pokalschießen, bei dem sie ihre Treffsicherheit für das Schützenfest (24. bis 26. Mai) erproben können. Am 8. Juni nehmen die Sellen-Veltruper am Sternmarsch des Schützenvereins Hollingen teil. Am 26. Juli veranstaltet man ein Kaffeetrinken der Vereinsdamen sowie den Königsball auf dem Hof des neuen Schützenkönigs. Am 27. Juli findet dann an gleicher Stelle der beliebte Familiennachmittag statt. Das Sommernachtsschießen auf dem Schützenplatz Waldfreiheit ist für den 16. August terminiert. Zur nächsten Generalversammlung trifft man sich am 25. Oktober wiederum bei Teepe.

Diskussionen gabe es zum Thema Mitgliedsbeitrag. Eine Erhöhung hat es trotz wachsender Belastungen durch steigende Preise lange nicht mehr gegeben. Zur Überraschung des Vorstands wurde die eigentlich angedachte Erhöhung von der Versammlung als zu gering angesehen, so dass sich die Anwesenden deutlich für eine größere Erhöhung entschieden. „Diese Entscheidung macht deutlich, wie sehr die Mitglieder hinter ihrem Verein stehen“, schreibt der Vorstand in seinem Pressebericht. Auch der Vorschlag des Vorstands, den Schützenplatz zu erweitern, wurde mit großer Mehrheit von der Versammlung angenommen.

Unter dem Punkt Verschiedenes machte Eckhard Arning noch einmal darauf aufmerksam, dass noch Restplätze für die Fahrt in die Holsteinische Schweiz vorhanden sind. Diese findet vom 11. bis 14. April statt. Auch Nichtmitglieder können mitfahren und sollten sich umgehend bei Eckhard Arning, Telefon 0 25 51/ 86 39 43, melden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/533806?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F702023%2F702035%2F
Nachrichten-Ticker