Steinfurt
Klimaschutz beginnt im Kopf

Borghorst - Was bedeutet eigentlich der Klimawandel? Welche Rolle spielt das Kohlenstoffdioxid? Ist das Klima noch zu retten und was kann jeder Einzelne dafür tun? Um diese Fragen mit Experten zu diskutieren...

Montag, 22.06.2009, 16:06 Uhr

Borghorst - Was bedeutet eigentlich der Klimawandel ? Welche Rolle spielt das Kohlenstoffdioxid ? Ist das Klima noch zu retten und was kann jeder Einzelne dafür tun?

Um diese Fragen mit Experten zu diskutieren, hatte das Gymnasium Borghorst die Germanwatch Klimaexpedition eingeladen, die mit ihrem Programm „klima on ... s´cooltour“ bundesweit über das komplexe Thema „Klimawandel“ informiert. Diese mobile Bildungsinitiative steht unter der Schirmherrschaft der Bundesministerin für Bildung und Forschung Dr. Annette Schavan , schreibt das Gymnasium in einem Pressetext.

Zusammen mit der Projektleiterin Monika Böger und den Fachlehrern erlebten drei Erdkundekurse und ein Physikkurs einen Vortrag der besonderen Art.

Der Umweltpädagoge Martin Fliegner verstand es, in einer lebendigen und anschaulichen Weise, die neuesten wissenschaftlich fundierten Erkenntnisse über den Zustand unseres Planeten kompetent und überzeugend zu vermitteln.

Spektakulär waren dabei die permanent live übertragenen Satellitenbilder eines Satelliten, der etwa 36 000 km von Borghorst entfernt im Weltall über dem Golf von Neu-Guinea schwebt.

Diese brandaktuellen, faszinierenden Bilder, die über eine Satellitenschüssel auf dem Schulhof empfangen wurden, konnten direkt mit Archivaufnahmen verglichen werden und verdeutlichten eindrucksvoll die ökologischen Auswirkungen der Klimaveränderungen in den verschiedenen Teilen der Erde.

Einen nicht unwesentlichen Beitrag zu dem hohen Niveau des Vortrages leisteten die Schüler, die immer wieder mit ihren Fachkenntnissen die Fragen des Referenten zu beantworten wussten und selbst den Referenten mit guten Fragen löcherten.

Am Ende der Veranstaltung war allen klar, dass der Klimawandel und der Klimaschutz zu den größten Herausforderungen unserer Zeit gehören und dass „der Klimaschutz im Kopf beginnt“, wie es der Referent abschließend auf den Punkt brachte.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/367005?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F702004%2F702017%2F
Erdrutschsieg in Münster: Grüne Sensation
Münsters Grüne feiern den Wahlsieg im Rathaus.
Nachrichten-Ticker