Steinfurt
CDU Burgsteinfurt lehnt Doppelnutzung ab

Donnerstag, 06.08.2009, 17:08 Uhr

Burgsteinfurt - Der CDU-Ortsvorstand Burgsteinfurt hat sich gegen eine Nutzung des neuen Alleenradweges durch landwirtschaftliche Fahrzeuge ausgesprochen. „Es ist ein Radweg der Sonderklasse, so ist er gewünscht, so ist er von allen finanziert“, schreibt die Ortsvorsitzende Doris Gremplinski in einer Pressemitteilung.

„Nach der Informationsveranstaltung im April haben wir die Zeit genutzt, um mit allen Beteiligten zu sprechen. So sind sowohl Gespräche mit den Behörden, Nachbarkommunen, Initiativen und dem Kreis als auch mit den Planern, weiteren Anliegern und den Landwirten geführt worden. Alle Argumente sind abgewogen worden, die Entscheidung konnte letztendlich gar nicht anders ausfallen“, fasst Gremplinski die Diskussion zusammen. Die Sicherheit der Radfahrer auf der gesamten Strecke (und insbesondere am angrenzenden Spielplatz) habe bei der Entscheidung im Vordergrund gestanden. „So viele Bürger freuen sich auf diesen Radweg, der mit der Ausgestaltung nach und nach zu einer Besonderheit in der Region werden wird. Unsere Ansprüche an Sicherheit können letztendlich nur in den Kreuzungen eingeschränkt sein, auf einem so großen Teilstück wie von der Landwirtschaft gewünscht, kann weder dafür garantiert, noch eine weitere Fremdnutzung durch Pkw dann vermieden werden“, gibt CDU-Ratsmitglied Norbert Kerkhoff die Argumentationskette wieder. Und weiter: „Es gibt keine Alternativen zu einem klaren Nein zur Doppelnutzung. Alle Gespräche haben das bestätigt“.

Für die CDU geht der Blick jetzt weiter nach vorn. „Wir werden eine Arbeitsgruppe bilden, die sich ganz konkret mit der weiteren Radwegeplanung befassen wird. Es sind einige Punkte auf der innerstädtischen Strecke, die man sich noch mal sehr genau anschauen muss, um das Optimale zu erreichen“, erklärt der Vorstand, der Norbert Kerkhoff und Wilfried Völker die Leitung der Arbeitsgruppe übertragen hat.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/363250?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F702004%2F702015%2F
Polizei Münster erwartet mehrere Tausend Demonstranten
Protest gegen AfD-Empfang: Polizei Münster erwartet mehrere Tausend Demonstranten
Nachrichten-Ticker