Steinfurt
Schlossallee: Montag beginnt der Ausbau

Freitag, 15.01.2010, 15:01 Uhr

Steinfurt - Es war kreisweit eines der best besuchten Feste in 2009 - die Einweihung des neuen Radweges auf der stillgelegten Bahntrasse Rheine-Coesfeld zwischen Rheine und Steinfurt. Mehrere Hundert Radler schwangen sich im August auf ihren Drahtesel, um die sogenannte „ Schlossallee “ zwischen Rheine und Steinfurt auszuprobieren, schreibt Kirsten Weßling, Pressesprecherin des Kreishauses und erinnert sich: „Super“ habe damals das einhellige Urteil gelautet. Jetzt nimmt sich der Kreis Steinfurt gemeinsam mit den Anlieger-Kommunen planmäßig den zweiten Bauabschnitt vor, die Strecke zwischen Steinfurt und Horstmar.

Die Arbeiten hierfür beginnen in der kommenden Woche. Zunächst muss die drei Meter breite Trasse zuzüglich eines beidseitigen Streifens von etwa einem bis drei Metern von Gehölzen befreit werden. Die Fäll- und Freischnittarbeiten werden Ende Februar abgeschlossen. Danach beginnen die Arbeiten für die Sanierung der Brückenbauwerke an der Bahntrasse.

Komplett fertiggestellt sein wird der Weg zwischen Steinfurt und Horstmar voraussichtlich Ende 2010.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/304799?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F701971%2F702001%2F
Missbrauch in Lügde: 155 Datenträger verschwunden
Herbert Reul, Innenminister von Nordrhein-Westfalen, spricht während einer Pressekonferenz mit Journalisten.
Nachrichten-Ticker