Steinfurt
Krimi, Salsa und Pilatus

Mittwoch, 20.10.2010, 14:10 Uhr

Borghorst - Ja, es kommt wieder, das gute, alte und traditionsreiche Herbstkonzert des Musikvereins Friedensklang .

Markus Bilke und seine Musiker laden am 6. November (Samstag) wieder in das Foyer des Gymnasiums Borghorst ein. Dabei werden sie auch die beiden Stücke präsentieren, einmal „Ferne Weite“ von Rolf Rudin und „All Glory Told“ von James Swearingen, mit denen sie im Frühjahr beim Landesmusikfest in Baden-Württemberg mit „sehr gutem Erfolg“ am Wertungsspiel teilgenommen haben.

Nachdem die Musiker mit „Crime Time“, die beliebtesten Krimimelodien sind hier wie an einer Perlenkette aufgereiht, für Nervenkitzel gesorgt haben, können die Gäste bei „ Salsa Music“ sich wieder entspannen und den lateinamerikanischen Rhythmen lauschen. Und vielleicht wippt dann das eine oder andere Bein schon von alleine mit.

Pilatus “. Wer denkt da nicht sofort an Pontius Pilatus aus der Bibel. Aber nix da, es wird eine ganz andere Geschichte vom Orchester musikalisch erzählt. Mehr darf an dieser Stelle aber nicht verraten werden. Elke Dieckmann, die wieder die Moderation übernehmen wird, bemängelte unlängst, dass vorab zu viele Informationen über die Konzertstücke bekannt gegeben werden.

Solistische Vorträge sind bei den Konzerten von Friedensklang Tradition. Erneut werden einige Musiker ihr Können solistisch darbieten, manchmal sogar auf Instrumenten, die eigentlich in einem Blasorchester weniger zu finden sind.

Dirk Löchte, der als Posaunist seit einigen Jahren das tiefe Blech im Hauptorchester unterstützt und gleichzeitig die Leitung des Friedensklang-Orchesters „Music for fun“ übernommen hat, wird beim Herbstkonzert neben dem Gesamtleiter Markus Bilke mehrere Stücke dirigieren.

Der Auftritt der Nachwuchsmusiker darf bei Friedensklang nicht fehlen. So werden die Aufbaustufen und das JugendBlasOrchester ihre Fortschritte mit verschiedenen Stücken präsentieren. Auch sie bereiten sich seit Wochen intensiv mit ihren Dirigenten auf das Herbstkonzert vor.

Karten für das Konzert am 6. November können zu einem Preis von acht Euro für Erwachsene und fünf Euro für Jugendliche bei allen Orchestermitgliedern sowie im Büchereck erworben werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/274110?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F701971%2F701976%2F
Nachrichten-Ticker