Steinfurt
Hauptpreis für Arnoldiner

Freitag, 01.07.2011, 20:07 Uhr

Burgsteinfurt - Großer Erfolg für Maximillian Kerkhoff aus der Jahrgangsstufe 11 am Gymnasim Arnoldinum. Der Staatssekretär im Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport, Prof. Klaus Schäfer , hat dem Schüler von Heinz Huwe als Hauptgewinner des diesjährigen Schülerwettbewerbs „Begegnung mit Osteuropa “ ausgezeichnet. Als Preis für die Arbeit „Kunst-Fabel(haft)“ überreichte er Maximilian im Namen des Landes im Stadttheater Ratingen einen Geldpreis in Höhe von 300 Euro.

„Der Schülerwettbewerb 2011 stand unter dem Motto „ Europa - das sind wir!“. „Mit dem Mauerfall und dem Ende des Kalten Krieges im Jahr 1989 sind unüberwindlich erscheinende Grenzen durch das friedliche und demokratische Engagement vieler Menschen insbesondere in Mittel- und Osteuropa verschwunden und neue freiheitliche Verbindungen in Europa geschaffen worden. Wie sich die große Erfolgsgeschichte Europa fortsetzen lässt, darüber machen sich auch viele junge Menschen Gedanken und sprechen sich eindeutig für Europa aus.“

Schäfer zeichnete neben 40 Preisträgern aus NRW auch neun Schülerdelegationen aus Polen, Rumänien, Russland und aus der Ukraine aus.

NRW lobt diesen Schülerwettbewerb bereits seit 1953 aus. Am diesjährigen Wettbewerb beteiligten sich gut 4400

Jugendliche. Insgesamt gingen bei der Wettbewerbsleitung 1400 schriftliche und künstlerische Beiträge ein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/229289?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F701932%2F701954%2F
Nachrichten-Ticker