Steinfurt
Kran nimmt Brücke an den Haken

Dienstag, 12.07.2011, 21:07 Uhr

Burgsteinfurt - Eine größere Hürde gilt es noch bei den Bauarbeiten des Bahntrassenradweges von Burgsteinfurt in Richtung Horstmar zu bewältigen. Die Stahlbrücke über der Bahnstrecke Münster-Gronau, in Fachkreisen Überwerfungsbauwerk genannt, muss saniert werden. „Die ist nicht marode“, erklärt auf Anfrage unserer Zeitung der zuständige Bauleiter des Bahntrassenradweges zwischen Rheine und Billerbeck (Lutum) Klaus Overesch vom Kreis Steinfurt . Die kostengünstigste Variante der Sanierung sei es, die Brücke komplett auszuhängen, zu verladen und zu einem Fachunternehmen abtransportieren zu lassen. Eine acht Meter lange Stahlbrücke ist bereits vor einer Woche auf Horstmarer Gebiet für 70 000 Euro abtransportiert worden (wir berichteten).

Das Problem ist, was früher zum Rostschutz üblich war: Bleimennige. Um sie zu entfernen, sind spezielle Schutzmaßnahmen nötig. Die Witterung hat an einigen Stahlteilen des Überbaus genagt. Zur Sanierung der 32 Meter langen Stahlbrücke gehört die Erneuerung des Korrosionsschutzes, die Herstellung eines neuen Stahlplattenbelags auf der vorhandenen Unterkonstruktion und Beton- und Mauerinstandsetzungsarbeiten im Bereich der Widerlager. Auch erhält die Brücke neue 1,30 Meter hohe Brückengeländer.

Auf insgesamt 220 000 Euro werden die Kosten für die Brückensanierung kalkuliert, erläuterte Overesch. Dazu wird in der Nacht von Samstag auf Sonntag die Stahlbrücke an dem Kreuzungspunkt mit der Bahnstrecke Münster-Gronau zur Reparatur ausgehängt. Dies geschieht nicht vom Gleis aus. „Wenn der letzte Zug gegen 0.40 Uhr das Bauwerk passiert hat, nimmt ein Spezialkran vom benachbarten Betriebshof des Landesbetriebs Straßen NRW aus die 65 Tonnen schwere Brücke an den Haken. Der Kran verlädt sie auf einen Tieflader“, erklärt Bauführer Andreas Wenker von der Baufirma Dieckmann aus Osnabrück. Sie hat den Generalauftrag erhalten, die Brücke wieder herzustellen. Aus klimatechnischen Gründen können die Arbeiten nicht vor Ort durchgeführt werden. Der Überbau wird zu einem Fachbetrieb nach Emlichheim transportiert.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/226153?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F701932%2F701954%2F
Fußgänger bewusstlos geschlagen und beklaut
Raubüberfall: Fußgänger bewusstlos geschlagen und beklaut
Nachrichten-Ticker