Miteinander leben – miteinander kochen
Miteinander leben - miteinander kochen

Dienstag, 15.11.2011, 13:11 Uhr

Steinfurt - Der Jugendmigrationsdienst der Evangelischen Jugendhilfe stellt am Samstag (19. November) in der Kunsthalle an der Goldstraße die Kochbroschüre „Miteinander leben - miteinander kochen: Internationale Rezepte aus Steinfurt“ vor. Ab 15.30 Uhr können die Gerichte probiert werden, die in der Broschüre abgedruckt sind.

Die Frauen, die ansonsten einen Sprachkurs besuchen, haben sich abwechselnd zu Hause besucht und zusammen gekocht. Sie kommen aus China , Thailand, der Türkei, dem Libanon, Syrien, Guinea und Russland.

Albina Haas , im Jugendmigrationsdienst als Kursleiterin und Dolmetscherin für Russisch tätig, hat zusammen mit Barbara Schonschor die Arbeitsschritte aufgeschrieben; denn nach Rezepten kochen die Frauen nicht. Sie haben sie von klein auf gelernt und im Gefühl, wie viel Mehl oder Zucker benötigt wird. „Wir möchten die Gerichte als Anlass nehmen, um an dem Nachmittag ins Gespräch miteinander zu kommen“, so Barbara Schonschor.

Die Veranstaltung, die von dem kurdischen Musiker Camal Hadi und der Tänzerin Mohigul Bahodirova mit traditionellen usbekischen Tänzen begleitet wird, ist kostenfrei.

» Die Broschüre ist über den Jugendmigrationsdienst, Telefon 0 25 52/ 63 94 43, erhältlich.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/50850?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F701932%2F701935%2F
Warnstreik wirkt sich auf Flugbetrieb in NRW aus
Ein Passagier blickt im Flughafen in Düsseldorf auf eine Anzeigetafel.
Nachrichten-Ticker