Heimatverein stellt Info-Tafeln an der RadBahn auf
Ein bisschen Historie am Wegesrand

Burgsteinfurt -

Pünktlich zur offiziellen Freigabe am Sonntag (15. April) hat der Heimatverein entlang der RadBahn auf Burgsteinfurter Gebiet Info-Tafeln aufgestellt. Sie vermitteln den Radlern Informationen zur Geschichte der alten Zugverbindung.

Donnerstag, 12.04.2012, 17:04 Uhr

Wer auf der neuen RadBahn Münsterland unterwegs ist, bekommt jetzt noch zusätzlich Informationen, in welchen geschichtsträchtigen Bereichen er sich eigentlich bewegt. Dort, wo der Heimatverein Burgsteinfurt interessante Infos zur Verkehrsgeschichte auf dem Steinfurter Abschnitt des Radweges erhalten hat, sind mit der Förderung der NRW-Stiftung Natur-Heimat-Kultur sechs Schautafeln aufgestellt worden. Die Heimatfreunde haben für den Text, Bilder und die Finanzierung gesorgt, beauftragte Firmen für die Fertigung von Rahmen, Infotafeln, Layout und Druck.

Drei Tafeln sind so am Bahnhof, dem ehemaligen Knotenpunkt der alten Personen- und Güterverkehrsverbindungen, in Höhe der denkmalgeschützten Bahnsteighalle und weitere am Bahnkreuzungsbauwerk und den ehemaligen Betriebsbahnhöfen Hollich und Veltrup rechtzeitig zur Einweihung des zweiten Bauabschnitts der RadBahn Münsterland am Sonntag (15. April) von den Heimatfreunden aufgestellt worden. Sie sind auf beiden Seiten mit Bildern, Grafiken und kurzen Texten übersichtlich gestaltet.

Darüber hinaus hat die Stadt Steinfurt mit Unterstützung des Touristik-Infrastruktur-Programms der Bezirksregierung Münster in Hollich, Veltrup, im Bereich Blocktor sowie am Spielplatz Timmerkamp Rastmöglichkeiten für die Radler geschaffen. Bänke, Tische, Abfallbehälter und Fahrradanlehnbügel gehören zur Ausstattung. Auch weisen weitere Wegweiser an der RadBahn nun auf gastronomische Betriebe hin. Hans Knöpker , Vorsitzender des Heimatvereins, dazu: „Gestalterisch ist alles aus einem Guss.“

Das zweiflügelige Hauptsignal (gegenüber der wilhelminischen Bahnsteigüberdachung, dem Perron), das im Dezember 2011 vom Heimatverein Burgsteinfurt aufgestellt worden ist, soll von einem weiteren Bahnrelikt, einem Form-Vorsignal, das die Eisenbahnfreunde im Heimatverein Burgsteinfurt beschaffen konnten, ergänzt werden.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/700985?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F701918%2F703754%2F
Fußgänger bewusstlos geschlagen und beklaut
Raubüberfall: Fußgänger bewusstlos geschlagen und beklaut
Nachrichten-Ticker