Erst hat das Stiftskreuz Schlagseite
Mit Spezialtransport zurück nach Borghorst

Borghorst -

Vollklimatisierung, Luftfederung, maßgeschneiderter Samtsitz – die Rückreise nach Borghorst wurde dem prominenten Fahrgast wieder so angenehm wie eben möglich gestaltet. Die helfenden Hände beim Ausstieg tragen weiße Textilhandschuhe, um ja kein Stäubchen oder Kratzer auf der empfindlichen Haut zu hinterlassen. Und dass das ältere Semester seinen dreimonatigen Ausflug nach Münster tatsächlich ohne Blessuren überstanden hat, darüber wacht Dr. Reinhard Karrenbrock, zuständig im münsterischen Generalvikariat für die Kunstpflege. Es vergeht keine Viertelstunde, bis das Stiftskreuz wieder unversehrt an seinem halogenausgeleuchteten Stammplatz in der Nikomedeskirche steht und der Kunstexperte zufrieden nickt. „Das war‘s mal wieder.“

Freitag, 01.06.2012, 23:06 Uhr

Erst hat das Stiftskreuz Schlagseite : Mit Spezialtransport zurück nach Borghorst
„Mehr nach rechts.“ Das Stiftskreuz muss nach seiner Reise nach Münster sauber auf dem Plexiglassockel ausgerichtet werden. Dr. Reinhard Karrenbrock (M.) vom Generalvikariat ist verantwortlich für den Rücktransport. Foto: Axel Roll

Drei Monate war das fast 1000 Jahre alte Kreuz einer der leuchtenden Stars bei der Ausstellung „Goldene Pracht“ in Münster . Dr. Karrenbrock nennt das Kunstwerk aus der Salierzeit in einem Atemzug mit dem berühmten Barbarossakopf, der ebenfalls in Münster zu bestaunen war. Und nur seinem hohen Stellenwert ist es zu verdanken, dass das Stiftskreuz schon am Freitag wieder zurück in Borghorst war. „Wir haben uns erst um die wertvollsten Exponate gekümmert“, so der Mann vom Generalvikariat. Er wird noch die nächsten zwei Wochen unterwegs sein, um Exponate der „Goldenen Pracht“ zurück in ihre Heimat zu bringen. Abreisefertig war die Borghorster goldene Pracht schon am Donnerstagabend. „In aller Ruhe“, so Reinhard Karrenbrock, „haben wir das Kreuz am Nachmittag verpackt.“ Das heißt, vorher wurde es noch einmal genau inspiziert und anhand eines bei der Anlieferung angefertigten Protokolls verglichen, ob es irgendwelche Schäden gegeben hat. Die Borghorster können aber beruhigt sein: Das Stiftskreuz ist unversehrt. Es ist ein reisefreudiges Kunstwerk. Und darum verfügt es über einen maßgeschneiderten Klimakoffer, in dem eine exakt angepasste und mit Samt überzogene Schale auf das Kreuz wartet. So eingekuschelt, verschwindet es samt schwarzem Lederkoffer in einer hölzernen Transportkiste, die wiederum spezialgelagert im luftgefederten Lastwagen festgezurrt wird. Das Auspacken in der Sakristei ist Routine. Zügig, aber konzentriert öffnet Matthias Szarata von der Spezialtransportfirma Hasenkamp aus Köln Kiste und Koffer. Danach schraubt er die Halterung für den Plexiglasfuß unter das Kreuz. Reinhard Karrenbrock schaut sich den goldenen Heimkehrer noch einmal genau von vorne und hinten an. Erst jetzt kann ihn Matthias Szarata aus der Sakristei zurück in die Glasvitrine vor dem Nebenaltar tragen. „Wir haben das Glas extra noch einmal gründlich geputzt“, schmunzelt Küster Robert Badde. „Also nicht wundern, wenn sie die Glastür kaum erkennen.“ Mit sicherem Griff schiebt der Kunstinspektor das Türchen beiseite und rückt das Kreuz auf seinem Sockel ins helle Licht der Halogenlampen. Dr. Reinhard Karrenbrock und Robert Badde ziehen vor der Vitrine ihre Stirn kraus. Das Kreuz hat deutlich Schlagseite nach links. Szarata lockert die Verschraubung im Sockel. „Ein bisschen besser, aber optimal ist es noch nicht“, ruft Karrenbrock. Szaratas Kollege hat die rettende Idee. „Dreh doch mal den Sockel.“ Und in der Tat, nach zwei Versuchen steht das Kreuz gerade, das – fast unsichtbare – Glastürchen wird verschlossen und die Alarmanlage wieder scharf gemacht. Das Stiftskreuz strahlt wie gewohnt – so als wäre es nie weg gewesen. In der nächsten Zeit sind übrigens keine weiteren Ausflüge zu großen Ausstellungen geplant. Dr. Reinhard Karrenbrock verspricht: „Jetzt bleibt das Stiftskreuz erstmal wieder in Borghorst.“

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/807170?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F701918%2F1044122%2F
Nachrichten-Ticker