Tanzschule kommt über den Buchenberg
Martin-Luther-Haus wird zum Ballroom

Burgsteinfurt -

Die Borghorster Tanzschule Ballroom macht eine Dependance im Burgsteinfurter Martin-Luther-Haus auf. Ab September werden dort Tanzkurse gegeben.

Montag, 12.08.2013, 21:08 Uhr

Die Bürgerimmobiliengenossenschaft Martin-Luther-Haus hat mit der Borghorster Tanzschule Ballroom einen ersten großen Partner gewonnen, der Leben in das neue Bürgerzentrum bringen soll. Ab September können Freunde des Tanzsports nun auch an der Wettringer Straße eine kesse Sohle aufs Parkett legen.

In den vergangenen Jahren konnte das Team um Anja Leiter und Christian Duffke das Angebot an Kursen weiter ausbauen. Nach eigenen Angaben gehört es in der Region mittlerweile zu den führenden Anbietern rund um das Thema Tanzen. „Von Hip Hop über Discofox bis Zumba. Ab September sind wir nun auch in Burgsteinfurt vertreten“, freut sich Inhaberin Anja Leiter auf das „Grand Opening“. Gemeinsam mit der MLH Bürgerimmobilie eG möchte die Ballroom-Betreiberin mit einem attraktiven Tanzangebot dazu beitragen, dass das Martin-Luther-Haus sich zu einem Ort des kulturellen gesellschaftlichen und unternehmerischen Lebens entwickelt.

„Wer laufen kann, kann auch tanzen“, will Ballroom noch mehr Menschen für den Tanz begeistern und zeigen, wie leicht es ist, das Gesellschaftstanzen zu erlernen. Grundlage der Ausbildung bietet ein speziell entwickeltes Unterrichtssystem das aus den USA mitgebracht wurde.

Das Angebot richtet sich an alle Altersgruppen: von Kindern ab drei Jahren über Jugendliche bis hin zu Erwachsenen. „Das Programm umfasst klassische Gesellschaftstänze sowie moderne Tänze“, fügt Christian Duffke, stellvertretender Geschäftsführer der Tanzschule Ballroom, an.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1842391?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F1785745%2F1948429%2F
Nachrichten-Ticker