Schützen rüsten sich für Königs- und Kaiserschießen
Drei Sellen-Veltruper Festtage

Burgsteinfurt -

Die Sellen-Veltruper Schützen stehen in den Startlöchern, am kommenden Wochenende einen neuen König und einen neuen Kaiser zu ermitteln. Die „Waldfreiheit“ ist für den Ansturm gerüstet.

Dienstag, 20.05.2014, 22:05 Uhr

Der Startschuss zum Schützenfest fällt für die Sellen-Veltruper am Samstag (24. Mai). Die Mitglieder treten um 17 Uhr im Zelt auf dem Schützenplatz „ Waldfreiheit “ an und marschieren mit dem Spielmannszug Friedenau zum noch amtierenden König Ralf Lindhof . Nach dem obligatorischen Umtrunk werden sich der König sowie der Kaiser Markus Sauer in den Zug einreihen, um gemeinsam zurück zum Schützenplatz zu marschieren. Dort beginnt um 20 Uhr der Kommers.

Zu diesem Abend haben die Abordnungen der Burgsteinfurter Schützenvereine ihr Kommen zugesagt. Für beste Stimmung wird die Band „On Air“ sorgen.

Bereits um 12 Uhr geht es am Sonntag (25. Mai) weiter, wenn Oberst Jörn Feldkamp die Schützen vor der „Waldfreiheit“ antreten lässt. Mit musikalischer Begleitung des Spielmannszugs Friedenau und des Burgsteinfurter Blasorchesters werden die Majestäten am Bauunternehmen Arning, Sellen 38, ausgeholt. Nach der Ansprache des Obersts und der Ehrung der Jubilare beginnt gegen 13 Uhr das Königs- und Kaiserschießen am Schützenplatz in der Waldfreiheit. Die beiden Musikzüge sorgen mit Platzkonzerten für Unterhaltung. Zudem kann jedermann beim Luftgewehr-Serienschießen seine Treffsicherheit auf die Probe stellen und den Wanderpokal erringen.

Für die jüngeren Besucher baut der Vorstand auch in diesem Jahr eine Scud-Anlage auf. Bei den kleinsten Besuchern werden die Spielgeräte auf dem Schützenplatz für gute Laune sorgen. Für das leibliche Wohl werden am Kaffee- und Kuchenbuffet selbst gebackene Leckereien angeboten und am Imbisswagen warten herzhafte Spezialitäten.

Gegen 17 Uhr wird die Krönung des neuen Königs und Vereinskaiser durch den Ersten Vorsitzenden Mathias Dudek vorgenommen. Um 19 Uhr findet dann die große Polonaise statt, zu der die Schützen mit ihren Damen antreten. Als weitere Kapelle wird der Spielmannszug Wettringen den Festzug begleiten. 130 Paare marschieren von der „Waldfreiheit“ zum Bauunternehmen Arning und begleiten von dort aus die neuen Majestäten nebst Throngemeinschaften zurück ins Festzelt.

An den Einmarsch des Festumzugs schließt sich direkt der Festball an, auf dem die Band „Motion Livemusik“ bis in die frühen Morgenstunden ordentlich einheizen wird. Der Eintritt ist frei.

Ausklingen wird das Festwochenende am Montag (26. Mai) mit einem gemütlichen Frühschoppen, zu dem alle Vereinsmitglieder ab 11 Uhr eingeladen sind. Wie gewohnt wird ein reichhaltiges Mittagessen durch das Catering-Team Hidding angeboten.

Die Veranstalter hoffen auf eine spannende Entscheidung im Schießstand, einen guten Besuch und natürlich auf gutes Wetter.

Zum Thema

Wegbeschreibung zur Waldfreiheit, Sellen 51a: B 54 Richtung Ochtrup, hinter dem Hinweishäuschen links ab, nach 500 Metern Zelt auf der linken Seite.

...
Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2465235?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F2591415%2F2591418%2F
Nachrichten-Ticker