Kooperation Camphill und Stadtwerke
Gebrauchtes Hemd wird schicker Beutel

Steinfurt -

Die Stadtwerke Steinfurt setzen die im vergangenen Jahr mit der Aktion „Unser Landbrot“ gestartete Kooperation mit der Camphill Dorfgemeinschaft fort: Am Mittwoch stellten Vertriebsleiter Ludger Möller und Maria Deitermann vom Marketing des Energieversorgers zusammen mit Camphil-Geschäftsführer Bastian Kratz und der Leiterin der Nähabteilung der Textilwerkstatt, Monika Budde, das brandneue Projekt „Hemdbeutel“ vor.

Mittwoch, 24.08.2016, 15:08 Uhr

Stellten die Aktion „Hemdbeutel“ vor: Marie Teigeler (Stadtwerke), Monika Budde (Camphill), Maria Deitermann, Ludger Möller (beide Stadtwerke) und Bastian Kratz (Camphill).
Stellten die Aktion „Hemdbeutel“ vor: Marie Teigeler (Stadtwerke), Monika Budde (Camphill), Maria Deitermann, Ludger Möller (beide Stadtwerke) und Bastian Kratz (Camphill). Foto: rs

Die Stadtwerke Steinfurt setzen die im vergangenen Jahr mit der Aktion „Unser Landbrot “ gestartete Kooperation mit der Camphill Dorfgemeinschaft fort: Am Mittwoch stellten Vertriebsleiter Ludger Möller und Maria Deitermann vom Marketing des Energieversorgers zusammen mit Camphill-Geschäftsführer Bastian Kratz und der Leiterin der Nähabteilung der Textilwerkstatt, Monika Budde, das brandneue Projekt „Hemdbeutel“ vor.

Die Idee, die dahinter steckt: Aus zwei – gut erhaltenen und sauberen (!) – Hemden fertigen die Mitarbeiter der Camphill-Näherei zwei Einkaufstaschen an. Nach zwei Wochen kann der Hemdenbringer die fertigen Exemplare wieder abholen – eins erhält er kostenlos, das zweite zum Preis von fünf Euro. Alternativ kann er Letzteres auch Camphill zur Verfügung stellen, die es dann für ebenfalls fünf Euro zum Verkauf anbietet. Jede Tasche wird zudem mit zwei Euro von den Stadtwerken gesponsert. Mitmachen dürfen alle Steinfurter Bürger.

„Für uns ist auch diese Aktion wiederum ein Instrument der Kundenbindung“, so Maria Deitermann bei der Projektvorstellung. Für Camphill trägt sie zu einer verlässlichen Auftragslage bei. Eine klassische Win-Win-Situation, wenn man so will.

Nicht zuletzt hat aber auch der Kunde etwas von der Aktion: Gut erhaltene, aber nicht mehr gebrauchte Hemden werden sinnvoll weitergenutzt. Abgegeben werden können die Hemden samt Angabe von Gestaltungswünschen bei den Kooperationspartnern – und an gleicher Stelle die fertigen Taschen abgeholt werden.

Die Aktion läuft zunächst bis Jahresende, eine weitere ist im Rahmen der Kooperation zur Weihnachtszeit geplant. Was das sein wird? Die Verantwortlichen hüllen sich – noch – in Schweigen. Man darf gespannt sein ...

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4254635?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F4852155%2F4852160%2F
Nachrichten-Ticker