Girls’ Day-Angebote in der Steinfurter Fachhochschule
Reise in die Welt der Ingenieurinnen

Steinfurt -

Solarenergie, Metallverarbeitung und eine Fabrik im Mini-Format: Schülerinnen, die mehr über diese und weitere technische Themen erfahren möchten, sind beim Girls‘ Day, so schreibt die FH, am 27. April (Donnerstag) auf dem Steinfurter Campus richtig. Die Hochschule lädt Mädchen der 5. bis 10. Klasse ein, technische Arbeitsfelder und Studiengänge kennenzulernen, Fragen zu stellen und selbst zu experimentieren.

Sonntag, 19.03.2017, 10:03 Uhr

Am Girls‘ Day bietet die FH in Steinfurt vielen Schülerinnen Einblicke in technische Studiengänge
Am Girls‘ Day bietet die FH in Steinfurt vielen Schülerinnen Einblicke in technische Studiengänge Foto: FH Münster

„Unsere Fachbereiche haben wieder viele anschauliche Workshops entwickelt“, sagt Janna Rademacher von der Zentralen Studienberatung der FH, die die Girls‘ Day-Aktionen mit Anne Werner vom Schulnetzwerk koordiniert. „Viele Angebote sind bereits ausgebucht, aber für zwei Veranstaltungen sind noch Plätze frei.“

Am Fachbereich Maschinenbau erleben die Schülerinnen „Schlüsselmomente“, wie Metall verarbeitet wird – und können in einem Workshop ihren eigenen Schlüsselanhänger herstellen.

„Sonnenpower und Anlagenkraft“ gibt es im Fachbereich Elektrotechnik und Informatik. Die Teilnehmerinnen besichtigen die Photovoltaik-Lehranlage auf dem Dach der Hochschule und besuchen die Modellfabrik, die Einblick in hochautomatisierte Herstellungsverfahren bietet.

Anmeldung übers Internet.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4709237?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F4852151%2F4852152%2F
Nachrichten-Ticker