Technischer Beigeordneter
Suche nach einem Dezernenten startet

Steinfurt -

Er oder sie soll vier Fachdienste leiten, 115 Mitarbeiter „zielorientiert und wertschätzend“ führen sowie die fachpolitischen und strategischen Zielvorgaben der städtebaulichen Entwicklung begleiten: Der oder die neue Technische Beigeordnete.

Montag, 24.07.2017, 17:07 Uhr

Dafür wird von ihm oder von ihr vorausgesetzt: ein Hochschulstudium im Bauwesen, eine Laufbahnbefähigung für den höheren bautechnischen Verwaltungsdienst, fundierte Kenntnisse im Baurecht, betriebswirtschaftliche Kenntnisse, Führungserfahrung in einer Kommunalverwaltung sowie ausgeprägte strategisch-konzeptionelle Managementerfahrungen. Die Rede ist vom Anforderungsprofil für den oder die neue(n) Technische(n) Beigeordnete(n).

Die Ausschreibung für den vakanten Dezernentenjob ist raus, die Verwaltung hofft auf reichlich Bewerbungen. Der Technische Beigeordnete wird für acht Jahre gewählt und nach A 15 Landesbesoldungsgesetz entlohnt. Das Grundgehalt liegt damit bei 5351,52 Euro.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5032240?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Nachrichten-Ticker