Immobilie Petermann
„Bereicherung für die Altstadt“

Burgsteinfurt -

Die Idee der Einrichtung einer Studentenkneipe im Erdgeschoss hatte sich 2016 zerschlagen. Warum aber Studierenden nicht Wohnraum in der Immobilie Petermann an der Leerer Straße bieten? Das dachte sich Besitzer Heinz Palstring. Er wagte den Schritt – und lag mit seinem Vorhaben offenbar goldrichtig.

Dienstag, 08.05.2018, 21:05 Uhr

Die 19-jährige Emily (l.) gehört zu den Mietern im Petermann-Gebäude. Die Studentin, auf dem Foto lernt sie gerade mit einer Kommilitonin, fühlt sich dort sichtlich wohl.
Die 19-jährige Emily (l.) gehört zu den Mietern im Petermann-Gebäude. Die Studentin, auf dem Foto lernt sie gerade mit einer Kommilitonin, fühlt sich dort sichtlich wohl. Foto: rs

Die Idee der Einrichtung einer Studentenkneipe im Erdgeschoss hatte sich 2016 zerschlagen. Warum aber Studierenden nicht Wohnraum in der Immobilie Petermann an der Leerer Straße bieten? Das dachte sich Besitzer Heinz Palstring. Er wagte den Schritt – und lag mit seinem Vorhaben offenbar goldrichtig. Nach einer umfangreichen Renovierung sind fast alle der in den beiden Obergeschossen eingerichteten insgesamt 32 Wohnungen an Hochschüler der FH vermietet. Zudem wird ein Raum vom Verein Mobilé für Gäste genutzt.

Hell und freundlich wirken die Appartements, die zwischen elf und 30 Quadratmetern groß sind. Hinzu kommen Gemeinschaftsräume sowie die sanitären Anlagen. WLAN ist selbstverständlich, ebenso wie ein Fernsehanschluss in jedem Zimmer. Auch Stauraum auf dem Dachboden und dem Keller sowie überdachte Stellplätze für Fahrräder hinter dem Gebäude sind vorhanden.

Zu den Mietern gehören auch Louis und Niklas, die aus Borghorst und Neuenkirchen stammen. Kurzzeitig hatten sich die beiden Freunde auch in Münster nach einer Studentenbude umgeschaut. Als sie aber von den neuen Wohnungen in der Altstadt von Stemmert hörten, haben gleich zugegriffen. „Das Konzept mit den Einzel- und Gemeinschaftsräumen hat uns einfach überzeugt“, sagt Louis. Zudem sei die FH nah, und der Kontakt zu alten Freunden viel leichter zu halten, als wenn man in Münster wohnt. „Ganz zu schweigen von dem zeitlichen Aufwand für das Pendeln“, ergänzt Niklas. Investor Heinz Palstring war es ein Anliegen, etwas für die Belebung der Altstadt zu tun.

Wohnraum für Studenten zu schaffen, sei da ein probates Mittel. Zudem weiß der Burgsteinfurter natürlich auch, dass Wohnraum für dieses Klientel in Stemmert sehr gefragt ist.

„Ich denke, dass die ehemalige Petermann-Immobilie so, wie sie sich jetzt darstellt, eine Bereicherung für die Innenstadt ist“, zieht er ein positives Resümee der Umnutzung des Hauses an markanter Stelle.

Anzeige
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5721002?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Nachrichten-Ticker