Umleitung erneut über die Umgehungsstraße
Der Ampel folgt die Vollsperrung

Münster-Wolbeck -

Die Straßenbauarbeiten rund um den Hiltruper Kreisel verlaufen derzeit planmäßig.

Donnerstag, 18.10.2018, 18:16 Uhr
Veröffentlicht: Donnerstag, 18.10.2018, 18:16 Uhr
In knapp zwei Wochen ändert sich das Straßenbild am Hiltruper Kreisel deutlich, wenn die Vollsperrung der Straße Am Berler Kamp eingerichtet wird.
In knapp zwei Wochen ändert sich das Straßenbild am Hiltruper Kreisel deutlich, wenn die Vollsperrung der Straße Am Berler Kamp eingerichtet wird. Foto: na

Neue mobile Ampelanlagen am Berler Kamp kurz vor der Einmündung in die Hiltruper Straße ziehen seit einigen Tagen die Aufmerksamkeit vieler der so baustellengeplagten Wolbecker auf sich. Wieder ein neuer, gewöhnungsbedürftiger Eingriff in die ohnehin nicht gerade überschaubare Verkehrsführung in diesem Bereich. Der aber von absoluter Notwendigkeit sei, wie Ludger Niehoff vom Tiefbauamt auf Anfrage erläuterte. „Wir mussten sicherstellen, dass die Bürger ungefährdet über den Berler Kamp kommen“, erklärt er. Und das sei ohne ein Fußgängerampel in diesem Bereich der Baustelle nicht möglich.

Außerdem sorgt eine zweite Ampel in Höhe der noch gesperrten Franz-von Waldeck-Straße für eine zusätzliche Regelung des Verkehrs. „Wir liegen derzeit bei der großen Baumaßnahme voll Zeitplan“, betont Niehoff. Das heißt, dass am 31. Oktober nicht nur die Ampelanlagen wieder verschwunden sein werden, sondern dass an diesem Tag auch, wie geplant, die erneute Vollsperrung des Berler Kamps eingerichtet wird. „In diesem Bauabschnitt wird der Berler Kamp hergerichtet, das heißt es werden unter anderem die notwendigen Asphaltierungsarbeiten durchgeführt“, erläutert Niehoff. Rund zwei Monate werde die Vollsperrung dauern.

Gleichzeitig mit der Vollsperrung des Berler Kamps werde die Sperrung der Franz-von-Waldeck aufgehoben, informierte Niehoff weiter, was dann zu der schon einmal praktizierten, nicht unbedingt auf Gegenliebe gestoßenen Umleitung über die Umgehungsstraße führt.

Und es brauchen jetzt praktisch nur noch die roten Klebestreifen auf dem großen Umleitungsschild an der Straße Am Angelkamp entfernt zu werden. Dann weiß jeder, der aus Richtung Abgelmodde kommt, dass sein weiterer Weg in Richtung Wolbeck ab sofort nur noch über die Umgehungsstraße erfolgen kann.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6131068?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Öffnungszeiten in Enschede bereiten deutschen Nachbarn Bauchschmerzen
Verkaufsoffene Sonntage sind in den Niederlanden nicht generell vorgesehen. Die Kommunen entscheiden darüber selbst., die Mitarbeiter der Geschäfts sind wiederum berechtigt, die Arbeit am Sonntag abzulehnen,
Nachrichten-Ticker