Vortragsreihe zu Gesundheitsthemen geht in die achte Runde
Immer aktuelle Themen

SteinfurT -

„Wir versuchen uns immer an aktuelle Themen zu halten“, so Abed Daka, der leitende Apotheker der Apotheke am Bauhaus.

Freitag, 08.02.2019, 13:22 Uhr aktualisiert: 08.02.2019, 15:50 Uhr
Katharina Krüger (UKM-MHS), Herbert Hessel (AOK), Dr. Barbara Herrmann (Kulturforum) und Abed Daka (Bauhaus-Apotheke, v.l.) stellten jetzt das neue Steinfurt gesund-Programm vor.
Katharina Krüger (UKM-MHS), Herbert Hessel (AOK), Dr. Barbara Herrmann (Kulturforum) und Abed Daka (Bauhaus-Apotheke, v.l.) stellten jetzt das neue Steinfurt gesund-Programm vor. Foto: Bernd Schäfer

Wegen der konstant hohen Besucherzahlen geht die Vortragsreihe „Steinfurt Gesund“ nun in die nächste Runde. Für den Vortrag zur Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung beispielsweise meldeten sich im vergangenen Jahr sage und schreibe 180 Personen an – mehr als die allesgut Apotheke im Burgforum überhaupt fassen kann.

Schon seit 2012, also jetzt zum achten Mal gibt es diese Vortragsreihe zu aktuellen Gesundheitsthemen in Steinfurt. „Man kann den Arzt kennenlernen und sich einfach informieren, ohne sich mit der eigenen Krankheit outen zu müssen“, sagt Dr. Barbara Herrmann, die Direktorin des Kulturforums, das die Reihe als Kooperationspartner begleitet. „Das macht die Reihe so reizvoll.“

Katharina Krüger, Pressesprecherin des UKM Marienhospitals, begründet die Teilnahme an der Reihe mit der Möglichkeit, Präventionsarbeit zu leisten. „Zu uns kommen die Patienten ja sonst erst, wenn sie schon krank sind.“ Eines der beiden Themen, die von Ärzten des Marienhospitals behandelt werden, ist die Darmkrebsvorsorge: „Es gibt jährlich 62 000 Neuerkrankte. Durch die Vorsorge können wir Leben retten und die Überlebenschance deutlich steigern.“

Veranstalter sind wieder die Apotheke am Bauhaus , die AOK Nordwest, das Kulturforum Steinfurt und das UKM Marienhospital Steinfurt. Alle Termine beginnen um 19.30 Uhr (Einlass 19.15 Uhr) in der allesgut Apotheke im Burgforum im Gesundheitszentrum Steinfurt an der Tecklenburger Straße 30 statt.

Der Eintritt ist kostenlos. Mehr Informationen gibt es auf den Flyern, die an vielen Stellen ausliegen.

■ Folgende Termine finden in den nächsten Monaten statt:

• „Gefäßerkrankungen der Beine“ mit Chefarzt Dr. Bernd Krabbe (UKM-MHS, 13. Februar);

• „Beweglich bleiben: Homöopathie für Muskeln und Gelenke“ mit Heilpraktikerin Bettina Gooßen (13. April);

• „Arbeit 4.0 – Ein Gesundheitswegweiser“ mit Sportwissenschaftler Daniel Schnieders (10. April);

• „Cannabis in der Schmerztherapie“ mit Dr. Volker Leiß (15. Mai);

• „Ohne Kohlenhydrate werde ich traurig“ mit Dipl.-Oecotrophologin Elke Meis-Möllenkotte (12. Juni);

• „Sehveränderung“ mit Augenarzt Dr. Florian Kanz (11. September);

• „Die smarte Art, den Blutzucker zu überwachen“ mit Diabetesberaterin Gabriele Ebbers (9. Oktober);

• „Darmkrebs: Vorbeugung, Früherkennung und Therapie“ mit Dr. Reiner Schürmann (UKM-MHS, 13. November).

www.apothekeambauhaus.de/apotheke/steinfurt-gesund/steinfurt-gesund-vortragsreihe

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6377802?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Ist in Münster Platz für Lastenräder?
Pro & Contra: Ist in Münster Platz für Lastenräder?
Nachrichten-Ticker