Kriminalität
Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest

Steinfurt -

Ein 29-Jähriger, der Drogen verkauft haben soll, sitzt in Untersuchungshaft. In seiner Wohnung in Burgsteinfurt fand die Polizei belastendes Material. 

Freitag, 15.03.2019, 09:39 Uhr aktualisiert: 15.03.2019, 09:47 Uhr
Kriminalität: Polizei nimmt mutmaßlichen Drogendealer fest
Foto: Anne Eckrodt (Symbolbild)

„Umfangreiche Ermittlungen” führten Mittwoch zur Festnahme eines Drogendealers, berichtete die Polizei Münster am Freitag. Den polizeilichen Erkenntnissen zufolge verkaufte der 29-Jährige über einen Zeitraum von etwa einem Jahr Drogen aus einer Wohnung am Veltruper Kirchweg in Burgsteinfurt heraus.

Die Betäubungsmittel schmuggelte der Niederländer demnach über die Grenze nach Deutschland. Bei der Durchsuchung der Wohnung fanden die Polizisten neben Drogen auch Bargeld und Drogenutensilien.

Die Staatsanwaltschaft Münster erwirkte beim zuständigen Amtsgericht sodann einen Haftbefehl gegen den 29-jährigen Dealer. Ein Richter folgte am Donnerstag dem Antrag und steckte den Niederländer in Untersuchungshaft.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6471750?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Debatte um unzufriedene Mitarbeiter: Bewohner-Angehörige schalten sich ein
In der DKV-Residenz am Tibusplatz gibt es Ärger. Die Leitung lädt ihre Bewohner am Montag zum Austausch ein.
Nachrichten-Ticker