Westfälische Rassekaninchenzüchter ziehen positive Bilanz
Erfolge im Kreis, Land und Bund

Kreis Steinfurt -

Die Westfälischen Rassekaninchenzüchter haben im Verlauf ihrer Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz des zurückliegenden Verbandsjahres gezogen.

Donnerstag, 16.05.2019, 19:14 Uhr
Der wiedergewählte Vorstand (v.l.): Josef Feltl (Schriftführer), Michael Löhr (2. Vorsitzender), Rober Rottstegge (Zuchtwart) und Daniel Volkert (2. Jugendleiter).
Der wiedergewählte Vorstand (v.l.): Josef Feltl (Schriftführer), Michael Löhr (2. Vorsitzender), Rober Rottstegge (Zuchtwart) und Daniel Volkert (2. Jugendleiter). Foto: Löhr

Die Westfälischen Rassekaninchenzüchter haben im Verlauf ihrer Jahreshauptversammlung eine positive Bilanz des zurückliegenden Verbandsjahres gezogen. Zahlreiche Delegierte waren zu dem Treffen nach Neuenkirchen gekommen. Unter den Gästen waren auch das Verbandsehrenmitglied Anke Löhr sowie die Meister der Westfälischen Rassekaninchenzucht Hermann Schophuis, Heinrich Boolke und Siegfried Bolsmann.

Neben den Lokalschauen war vor allen die Landesclubschau mit angeschlossener Kreisschau, die vom W 169 Neuenkirchen organisiert worden war, ein Höhepunkt der Ausstellungssaison. Vertreten waren die Züchter aus dem Kreis Steinfurt auch auf Europa-, Bundes- und Landesschauen. Von den 340 gemeldeten Teilnehmern, so berichtet der Verband, konnten zahlreiche Züchter viele Titel in den Kreis Steinfurt holen.

Während der Versammlung sind auch verdiente Züchter für ihre Leistungen und ihr Engagement ausgezeichnet worden: Die silberne Ehrennadel haben Florian Brinker, Siegfried Gottschlich, Sebastian Gottschlich (W 169 Neuenkirchen) und Gerd Schwitke (W 103 Burgsteinfurt) erhalten. Mit der goldene Ehrennadel sind Franz Hörsting (W 168 Emsdetten), Matthias Büscher und Norbert Büscher (beide W 817 Mettingen) ausgezeichnet worden. Die großen goldenen Ehrennadel wurde Hans Barbeck (W 509 Ibbenbüren), Hannelore Reuss, Wilma Entrup, Friedhelm Kockmann (alle W 103 Burgsteinfurt) und Norbert Volkert (W 169 Neuenkirchen) verliehen.

Bei den Vorstandswahlen wurden der 2. Vorsitzende Michael Löhr (Lengerich), Daniel Volkert, Josef Feltl (beide Neuenkirchen) und Robert Rottstegge (Steinbeck) einstimmig wiedergewählt. Kassenprüfer für das Geschäftsjahr 2019 sind Rita Rottstegge und Bernhard Niemeyer. Um den Verbandsnachwuchs zu fördern, soll künftig die Hälfte der Standgebühren bei Bundes- und Landesschauen, an denen die Jugendlichen teilnehmen, vom Kreisverband übernommen werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6617853?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Giulia Wahn beim ESC: „Platz 20 war Hauptgewinn“
Beim ESC landete der für San Marino startende Sänger Serhat (l.) auf Platz 20. Dennoch gab es für ihn und seine münsterische Background-Sängerin Giulia Wahn (hinten rechts) Grund zum Jubeln.
Nachrichten-Ticker