Patrioten präsentieren in 2020 Konzertevent der Extraklasse
Chartband „Dorfrocker“ heizt ein

Borghorst -

Ein Plakat auf dem Schützenplatz am Rathaus kündet bereits vom großen Event, das am 29. Mai 2020 stattfindet: Die Patrioten Schützengesellschaft ist stolz darauf, zum Schützenfestauftakt die „Dorfrocker“ verpflichtet haben zu können. Die Dreierformation plus Band macht derzeit von sich reden.

Dienstag, 11.06.2019, 15:14 Uhr
Das Plakat mit der Aufschrift „Die Chartstürmer kommen nach Borghorst“ ist nicht zu übersehen. Die Patrioten-Schützen Christian Hielscher, Marc Wehmöller und Tom Hengelmann (v.l.) sind stolz, die Partyband „Dorfrocker“ zum Schützenfest 2020 präsentieren zu können.
Das Plakat mit der Aufschrift „Die Chartstürmer kommen nach Borghorst“ ist nicht zu übersehen. Die Patrioten-Schützen Christian Hielscher, Marc Wehmöller und Tom Hengelmann (v.l.) sind stolz, die Partyband „Dorfrocker“ zum Schützenfest 2020 präsentieren zu können. Foto: nix

„Am Schützenfest-Freitag des nächsten Jahres steht kein Sommerfest für Neubürger und Ehrenamtler auf dem Programm“, erklärt der Zweite Vorsitzende Tom Hengelman , „denn diese Veranstaltung gibt es nur im Turnus von zwei Jahren.“ Also überlegten die Patrioten-Schützen, ob sie nicht ein spektakuläres Konzert in der Stadt veranstalten könnten.

Die Wahl fiel auf die drei „Dorfrocker“ Philipp, Tobias und Markus aus dem unterfränkischen Kirchaich, die ihre Band gleich mitbringen. „Damit wollen wir der Stadt Steinfurt und insbesondere den jungen Leuten etwas ganz Besonderes bieten“, betont Hengelman. „Die Dorfrocker sind gerade stark im Kommen, sie haben tolle Songs in den Charts“, weiß Hengelmann.

Nach mehr als 120 TV-Auftritten, einer Echo-Nominierung für die Kategorie Volkstümliche Musik und drei Top-Ten-Alben finden sie nun den Weg ins Münsterland. Das Spezialgebiet des Trios und seiner Musiker sind Partyrock und „Neue Volksmusik“. Hinter dem Begriff verbirgt sich eine Kombination von Elementen der Volksmusik mit Jazz, Folk, Hip-Hop, Rock und anderen Musikrichtungen. Unter anderem waren sie von 2010 bis 2018 mit ihren Alben „Remmi Demmi“, „Dorfkind und stolz darauf“ oder auch „Hallo alle Mann“ in den Charts vertreten.

Sänger Philipp wird auf der Homepage der Formation als „Deutsche Antwort auf George Clooney“ bezeichnet. Allerdings mit dem Unterschied, dass er seine besten Jahre noch vor sich hat. Tobias ist laut Internet Verfechter des fränkisch rollenden „R“ und mag Retro-Handys. Akkordeon-Spieler Markus kann, so heißt es, fast alle Lieder von George Michael auswendig. Ein denkwürdiges Trio also, das 2020 in Borghorst zur Hochform auflaufen soll.

„Das wird eine absolut tolle Party“, ist Hengelmann sicher, „mit ihrer Liveband machen die Dorfrocker drei Stunden lang Musik, da kommt jeder auf seine Kosten.“ Im Vorverkauf kosten die Eintrittskarten 19 Euro, Vorverkaufsstellen: Sparkasse Borghorst, Volksbanken in Borghorst, Burgsteinfurt, Emsdetten und Rheine.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6682767?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
In diesem Jahr tut sich nichts mehr
Komplett verwaist ist die Baustelle des Hafencenters. Daran wird sich vorerst auch nichts ändern, da die Aufstellung eines neuen Bebauungsplanes nur schleppend vorankommt. Den bisherigen Bebauungsplan hat das Oberverwaltungsgericht für nichtig erklärt.
Nachrichten-Ticker