Unfall auf L 559
Mietwagen schleudert auf Acker: Drei Verletzte

Steinfurt -

Eine Mietwagen-Spritztour dreier junger Menschen endete in der Nacht zum Samstag auf einem Acker zwischen Steinfurt-Borghorst und Nordwalde. Der 19-jährige Fahrer des Mietwagens war nach ersten Erkenntnissen mit unverminderter Geschwindigkeit in eine scharfe Kurve gefahren. Alle drei Insassen erlitten leichte Verletzungen.

Samstag, 20.07.2019, 15:03 Uhr aktualisiert: 20.07.2019, 18:18 Uhr
Unfall auf L 559: Mietwagen schleudert auf Acker: Drei Verletzte
Foto: Jens Keblat

Um 0.17 Uhr in der Nacht zum Samstag waren der Rettungsdienst aus Emsdetten und Rheine sowie die Polizei aus Steinfurt zu dem Verkehrsunfall auf der Ostendorfer Straße nahe des Scheddebrocks alarmiert worden. Nach ersten Erkenntnissen der Polizei waren die drei Jugendlichen, ein 19 Jahre alter Fahrer sowie zwei 17-jährige Mädchen, in Fahrtrichtung Nordwalde auf der L559 unterwegs, als der junge Fahrer in einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über den gemieteten Skoda Octavia verlor.

Der Wagen wurde ohne Überschlag auf einen Acker geschleudert und kam auf der Seite liegend einige Meter abseits der Fahrbahn zum Stillstand. Wie die Polizei erklärte, sei der junge Mann nach eigenen Angaben offenbar mit unverminderter Geschwindigkeit, an der Stelle ist Tempo 100 erlaubt, in die Kurve gefahren. Infolge des Unfalls erlitten alle drei Insassen nach ersten Einschätzungen leichte Verletzungen. Sie wurden mit zwei Rettungswagen in umliegende Krankenhäuser gebracht. An dem Octavia – ursprünglicher Verkaufspreis des Autohauses: fast 28 000 Euro – entstand ein Totalschaden. Das Fahrzeug wurde von einem Bergungsunternehmen abtransportiert.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6792180?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
So war die 49. Montgolfiade am Aasee in Münster
Höhepunkt der Montgolfiade war am Samstagabend das Ballonglühen. Insgesamt 14 fauchende Riesen waren zum „Night Glow“ aufgerüstet worden.
Nachrichten-Ticker