Premiere für Gesundheitsmesse im Steinfurter Kreishaus
Leben, Arbeit und Fitness in Balance

Kreis Steinfurt -

Leben, Arbeit und Fitness in Balance halten – darum geht’s bei der ersten Gesundheitsmesse, die das Jobcenter Kreis Steinfurt am 29. September (Sonntag) von 11 bis 17 Uhr im Steinfurter Kreishaus organisiert.

Donnerstag, 12.09.2019, 15:20 Uhr
Haben am Donnerstag das Programm für die 1. Gesundheitsmesse des Jobcenters Kreis Steinfurt und Preise der Tombola (Hauptpreis ist ein Fahrrad) am 29. September vorgestellt (v.l.): Tilman Fuchs, Dr. Klaus Effing und Thomas Ostholthoff.
Haben am Donnerstag das Programm für die 1. Gesundheitsmesse des Jobcenters Kreis Steinfurt und Preise der Tombola (Hauptpreis ist ein Fahrrad) am 29. September vorgestellt (v.l.): Tilman Fuchs, Dr. Klaus Effing und Thomas Ostholthoff. Foto: Drunkenmölle

Leben, Arbeit und Fitness in Balance halten – darum geht’s bei der ersten Gesundheitsmesse, die das Jobcenter Kreis Steinfurt am 29. September (Sonntag) von 11 bis 17 Uhr im Steinfurter Kreishaus organisiert. „Gesund läuft’s rund“ ist diese Premiere überschrieben. Von ihr erhoffen sich Landrat Dr. Klaus Effing , Sozialdezernent Tilman Fuchs und Jobcenter-Vorstand Thomas Ostholthoff, dass sich viele Menschen aus dem gesamten Kreisgebiet angesprochen fühlen, sich darüber zu informieren, welche Angebote und Möglichkeiten es gibt, gesund zu bleiben oder zu werden. „Ein Mega-Thema nicht für die ganze Bevölkerung und alle Generationen“, wie die drei Spitzenbeamten des Kreises am Donnerstag im Kreishaus bei der Programmvorstellung erklärten.

Die Messe soll auch diejenigen Frauen und Männer erreichen, die durch Arbeit krank geworden und körperlich oder psychisch nicht mehr in der Lage sind, ihren Beruf auszuüben. So soll dieser Tag unter anderem an bereits vorausgegangene Veranstaltungsformate des Jobcenters anknüpfen, Leistungsempfängern ganz niedrigschwellige Zugänge und einen einfachen Überblick zu verschaffen, wo sie Hilfen auf ihrem Weg zurück in den Arbeitsmarkt finden.

Das Vorbereitungsteam des Jobcenters hat dazu eine ganze Reihe von Ausstellern aus den unterschiedlichsten Gesundheitsbereichen gefunden (Ostholthoff: „Wir hätten wohl auch noch ein großes Zelt vor dem Kreishaus füllen können.“), die auf der Messe ihre Dienstleistungen vorstellen wollen. Die Arbeitsagentur, die Rentenversicherung, der VdK, der Integrationsfachdienst, das Netzwerk Selbsthilfe und Ehrenamt, die Verbraucherzentrale machen genauso mit wie Krankenkassen- und Apotheken-Vertreter, Mitarbeiter eines Sanitätshauses, der Suchtberatung oder der Verkehrswacht. Darüber hinaus gibt es im Verlauf des Tages eine ganze Reihe von 20-Minuten-Vorträgen, in denen Praktiker und Experten Anregungen für einen gesunden Lebenswandel geben, etwa wenn sie über Prävention und Achtsamkeit, Stressbewältigung oder gute Ernährung sprechen. Und es gibt eine ganze Reihe von Einladungen zu lockeren Mitmach- und Bewegungsaktionen, um den „inneren Schweinehund“ zu überwinden und selbst aktiv zu werden. Der Kreissportbund zeigt auf dem Außengelände, wie das ganz einfach im Alltag funktionieren und wie sich jeder motivieren kann, Körper und Geist für mehr Wohlbefinden zu trainieren.

Klaus Effing, Tilman Fuchs und Thomas Ostholthoff hoffen, dass die Messe viel Zuspruch erhält. „Läuft’s gesund rund“, kann es eine Wiederholung geben.

Mehr zum Thema
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6921319?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Vorfreude auf den Demo-Tag
Selmar Ibrahimovic, hat die Demo in Warendorf mitorganisiert.
Nachrichten-Ticker