„Hofleuchten“ bei Köninck am 28. September
Alte Fachwerkfassaden in zauberhaftem Licht

Borghorst -

In den 700 Jahren, in denen der Hof Köninck in Sellen-Veltrup nachweislich existiert, hat es dort so etwas noch nicht gegeben. Hausherr Dirk Köninck lässt die alten Fassaden der Fachwerkgebäude, von denen er eine ganze Menge zu bieten hat, in neuem Licht erstrahlen. Buchstäblich. Mit Hilfe modernster Technik soll damit eine außergewöhnliche, spannend-faszinierende Atmosphäre zwischen den alten Mauern gezaubert werden. Natürlich macht der Hofbesitzer das nicht für sich und seine Kinder alleine, sondern für alle Steinfurter. Termin ist Samstag in einer Woche (28. September). Titel des Spektakels der leisen Art: „Hofleuchten“.

Donnerstag, 19.09.2019, 19:14 Uhr aktualisiert: 19.09.2019, 20:29 Uhr
Marion Niebel und Dirk Köninck freuen sich auf das Hofleuchten am 28. September.
Marion Niebel und Dirk Köninck freuen sich auf das Hofleuchten am 28. September. Foto: Axel Roll

„Ich wollte einfach mal was Neues ausprobieren“, nennt Köninck seinen Beweggrund für diese Aktion. Ihm ging es dabei auch darum, junge Menschen als Helfer mit einzuspannen. Und Dank seiner Kinder Oliver, Timon und Mayra und deren Freunde ist ihm das gelungen.

Damit das Ganze richtig rund wird, hat das Hofleuchten einen weiteren, einen nachhaltigen Aspekt: Marion Niebel als Geschäftsführerin der Steinfurter Marketing und Touristik wird zum Auftakt der Veranstaltung einen Vortrag zum Öko- Tourismus im Steinfurter Land halten. Eine Diskussion kann sich anschließen.

„Damit wirklich Jung und Alt etwas geboten wird, haben wir zusätzlich einen Feuerkünstler verpflichtet“, erzählt Dirk Köninck . „Pyrokiki“, wie der Magier aus Coesfeld heißt, wird den Abend mit seiner Show eröffnen und beschließen. Für Essen und Trinken ist ebenfalls gesorgt, Köninck hat zwei Foodtrucks für das Event angeheuert.

Rund eine halbe Stunde, so kalkuliert der Veranstalter, wird der Rundgang immer dem Zauberlicht nach, dauern. Für die Effekte sorgt ein ganzes Team von Experten. Dirk Köninck verspricht mehr als bunt angestrahlte Fachwerkfassaden. Und Marion Niebel als Tourismus-Fachfrau freut sich über ein Highlight, das Steinfurt und das Umland bei den Gästen weiter bekannt macht.

Zum Thema

Das Hofleuchten beginnt am 28. September um 18 Uhr, Veltrup 10, Einlass ist ab 17.30 Uhr, Parkplätze sind ausgewiesen. Um 18.15 Uhr startet der Vortrag, das Leuchten ist ab 20.15 Uhr. Der Eintritt ist frei, um Spenden wird gebeten.

...
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6942203?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Großfeuer am FMO: Ursache bislang unklar
Die betroffenen Fahrzeuge auf den Ebenen 1 und 2 verbrannten bis zur Unkenntlichkeit. Insgesamt waren 72 Autos betroffen.
Nachrichten-Ticker