Käsehändler Harry ter Steegen ist seit 35 Jahren in Burgsteinfurt dabei
Doppelte Arbeit, doppelter Spaß

Burgsteinfurt -

Harry ter Steegen gehört auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt zum Inventar. Und das seit 35 Jahren. Warum sich der Holländer mit seinem Käseangebot in Stemmert so wohl fühlt? Da gibt es eine Reihe von Gründen. Von Axel Roll
Dienstag, 01.10.2019, 19:00 Uhr
Veröffentlicht: Dienstag, 01.10.2019, 19:00 Uhr
Harry ter Steegen gehört auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt zum Inventar. Seit 35 Jahren verkauft der Holländer hier seinen Käse und hat deswegen eine große Stammkundschaft. Als alte Hase hilft er der Marktmeisterin und stellt für sie die Absperrgitter auf.
Harry ter Steegen gehört auf dem Burgsteinfurter Wochenmarkt zum Inventar. Seit 35 Jahren verkauft der Holländer hier seinen Käse und hat deswegen eine große Stammkundschaft. Als alte Hase hilft er der Marktmeisterin und stellt für sie die Absperrgitter auf. Foto: Axel Roll
Es ist Punkt acht Uhr. Das Rauschen der Kehrmaschine, die im Herbstdunkel auf der gegenüberliegenden Straßenseite über den Bürgersteig flitzt, übertönt gerade das Trommeln der dicken Regentropfen, die seit mehr als einer Stunde das Blechdach des Marktwagens malträtieren. Von links pfeift der Wind über die Käsetheke.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6972229?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Starker Anstieg der Mäusepopulation im Münsterland
Rötelmäuse wie diese übertragen das Hantavirus.
Nachrichten-Ticker