„Wohnen und Wohlbefinden“ im Quartier Straßburger Straße/Anne-Frank-Ring
Weitere Impulse beim Kaffeeplausch

Steinfurt -

Die mit dem Projekt „Wohnen und Wohlbefinden im Quartier“ verbundene Befragung der Bewohner im Quartier Straßburger Straße/Anne-Frank-Ring und Umgebung in Borghorst soll im Januar noch einmal ausgeweitet werden. Im Verlauf eines Kaffeenachmittages will die Stadt mit den Bewohnern noch einmal weitere Gestaltungsideen sammeln.

Donnerstag, 09.01.2020, 06:00 Uhr

Die mit dem Projekt „Wohnen und Wohlbefinden im Quartier“ verbundene Befragung der Bewohner im Quartier Straßburger Straße/Anne-Frank-Ring und Umgebung in Borghorst soll im Januar noch einmal ausgeweitet werden. Wie die Stadt Steinfurt mitteilt, ist es ihr Ziel, eine möglichst große Basis an Informationen über die Lebensqualität in dem Bereich zu bekommen.

Dazu lädt die Lenkungsgruppe Integration alle Bewohner des Quartiers Straßburger Straße/Anne-Frank-Ring und Umgebung ein, am 16. Januar (Donnerstag) von 15 bis 17 Uhr ins Hotel Lindenhof , Dumter Straße 62, zu einem Neujahrskaffee zu kommen. Um über die Lebensqualität und Wünsche der Bewohner in den direkten Austausch zu kommen, werden auch Klaus Meiers und Günther Gromotka von Seiten der Kommunalpolitik anwesend sein. Das bietet den Bürger die Möglichkeit, das direkte Gespräch mit ihren Repräsentanten zu führen.

Darüber hinaus stellt der Vorsitzende des Vereins Bürgerbus Steinfurt, Ferdi Brust, das Angebot des Bürgerbusses vor.

Auf der Grundlage der gesammelten Informationen und einem anschließenden Vergleich mit einem anderen Quartier sollen Handlungsempfehlungen (beispielsweise zur Infrastruktur aber auch zu sozialen Maßnahmen oder Projekten, wie Spielplätze, Treffpunkte) entwickelt und damit die soziale Situation im Quartier insgesamt verbessert sowie Netzwerke gestärkt werden. Die Betroffenen können dabei darstellen, wo sie Bedarfe sehen und ab welcher Stelle sie sich neue Gestaltungsräume wünschen.

Daneben besteht, so die Stadt weiter, selbstverständlich weiterhin die Möglichkeit, an der Online-Umfrage teilzunehmen. Diese ist bis zum 31.01.2020 unter https://tinyurl.com/wohnenundwohlbefinden zu finden. Unter allen Teilnehmenden werden Steinfurt-Gutscheine im Wert von 25€ verlost.

Die Lenkungsgruppe hofft, dass sich viele Menschen aus dem Borghorster Quartier an der Aktion beteiligen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Weitere Infos gibt Stefanie Herrmann, Telefon 01 51/44 04 26 03, E-Mail stefanie.herrmann@caritas-steinfurt.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7179117?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Nach Tod in einem Brunnen: Anklageerhebung wegen Mordes
Sohn soll eigene Mutter getötet haben: Nach Tod in einem Brunnen: Anklageerhebung wegen Mordes
Nachrichten-Ticker