Ausgabe der „Burgsteinfurt Karte 2020“
Selbstläufer im Ortsteil-Marketing

Burgsteinfurt -

Das Interesse an der „Burgsteinfurt Karte“ ist ungebrochen. „Mittlerweile ist sie ein Selbstläufer“, freut sich die Burgsteinfurter Werbegemeinschaft die Nachfrage und Reichweite, die mit der Vorteilsaktion seit ihrer Einführung erzielt worden sind. Das 2020er Exemplar (in hellblau) ist am Donnerstagmittag vorgestellt worden.

Freitag, 10.01.2020, 08:00 Uhr
Oliver Tieck (r.), Vorsitzender der Werbegemeinschaft, und weitere vier von insgesamt neun Mitgliedern, die die Burgsteinfurt Karte unterstützen, haben das neue Exemplar am Donnerstag vorgestellt.
Oliver Tieck (r.), Vorsitzender der Werbegemeinschaft, und weitere vier von insgesamt neun Mitgliedern, die die Burgsteinfurt Karte unterstützen, haben das neue Exemplar am Donnerstag vorgestellt.

Das Interesse an der „Burgsteinfurt Karte“ ist ungebrochen. „Mittlerweile ist sie ein Selbstläufer“, freut sich die Burgsteinfurter Werbegemeinschaft über die Nachfrage und Reichweite, die mit der Vorteilsaktion seit ihrer Einführung erzielt worden sind. Das 2020er Exemplar (in hellblau) ist am Donnerstagmittag vorgestellt worden. Neun Mitglieder ziehen wieder an einem Strang. Sie machen mit, den Einzelhandel zu stärken und die Kundschaft und Kaufkraft an den Standort zu binden. Kleine Geschenke erhalten die Freundschaft.

Dass im Vergleich zum Vorjahr zwei Anbieter weniger auf der Liste stehen, erklärte Werbegemeinschaftschef Oliver Tieck mit Inhaberwechseln. Weiterhin gilt die Einladung an alle Geschäftsleute, sich der bereits vor sieben Jahren gemeinsam entwickelten Marketing-Idee anzuschließen.

1300 neue Karten sind jetzt auf dem Markt. Sie werden pro Stück für zwei Euro Schutzgebühr an die Kunden abgegeben. Wird sie beim Einkauf vorgelegt, gibt es an den Kassen der beteiligten Geschäfte Zugaben, Gratisproben oder auch Rabatte. Bis zu zehn Prozent Nachlass bei einer bestimmten Einkaufssumme sind da schon mal drin.

Seitdem die Burgseinfurt Karten auch mit Nummern versehen und damit auch eine Gewinnaktion verbunden ist, konnte die Attraktivität noch einmal spürbar gesteigert werden, fügt Tieck an. Am Ende eines jeden Monats werden zehn Einkaufsgutscheine über 20 Euro verlost. Unterm Strich werden inklusive von Sonderverlosungen im Sommer und Winter Gewinne im Wert von rund 3000 Euro ausgeschüttet. Gewinnzahlen werden online und unter anderem auch in dieser Zeitung veröffentlicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7180954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Terrorverdacht: Mögliche Bedrohungslage in der US-Kaserne in Dülmen geprüft
Nachrichten-Ticker