Schwerer Verkehrsunfall mit zwei Schwerverletzten
Linksabbieger übersieht Gegenverkehr

Burgsteinfurt -

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wettringer Straße in Höhe der Anschlussstelle der B 54 sind am Montagabend zwei Autos zusammengestoßen und zwei Menschen verletzt worden.

Dienstag, 21.01.2020, 09:52 Uhr aktualisiert: 22.01.2020, 15:52 Uhr
Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge auf der Wettringer Straße sind am Montagabend zwei Menschen schwer verletzt worden.
Bei dem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge auf der Wettringer Straße sind am Montagabend zwei Menschen schwer verletzt worden. Foto: Jens Keblat

Bei einem Verkehrsunfall auf der Wettringer Straße in Höhe der Anschlussstelle der B 54 sind am Montagabend zwei Autos zusammengestoßen und zwei Menschen verletzt worden. Während der Unfallaufnahme musste der Bereich zeitweise komplett gesperrt werden.

Um kurz vor 20 Uhr waren die Feuerwehr , der Rettungsdienst und die Polizei zu dem Verkehrsunfall auf der L 580 gerufen worden. Wie die Polizei in ihrem Pressebericht mitteilt, befuhr ein 20-jähriger Wettringer mit einem Opel Insignia die Landstraße in Fahrtrichtung Wettringen und wollte an der Anschlussstelle zur B 54 nach links abbiegen, um auf die Bundesstraße in Richtung Münster aufzufahren. Dabei übersah er einen ihm entgegenkommenden Smart, in dem ein 56-jähriger Horstmarer saß.

Es kam zur Kollision beider Fahrzeuge, die erheblich beschädigt wurden. Die Airbags beider Autos lösten aus, trotzdem wurden die Fahrer verletzt. Sie wurden notärztlich versorgt und mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Zwar war keiner der beiden Unfallbeteiligten eingeklemmt, den Fahrer des Smart aber mussten die Rettungskräfte besonders schonend aus seinem Wagen befreien, um weitere Verletzungen und eine Verschlechterung seines Zustandes zu verhindern.

An den beiden Fahrzeugen entstanden Totalschäden, die Polizei schätzt den entstandenen Gesamtsachschaden auf rund 30 000 Euro. Sie hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen, um den genauen Unfallhergang zu klären. Während der Unfallaufnahme musste die L 580 im Bereich der Unfallstelle anfangs voll, später dann teilweise gesperrt werden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7208327?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Hanife Güneri und ihr Weg zur Überwindung von Hass und Rassismus
Hanife Güneri: „Wenn heute noch Menschen durch Rassismus sterben, haben wir nichts dazu gelernt. Dann weint mein Herz.“
Nachrichten-Ticker