Entlang der Landstraße 510 fallen bis zum Monatsende zahlreiche Buchen
„Spaß macht das nicht“

Steinfurt -

100 Jahre haben die prachtvollen Buchen entlang der Landstraße L 510 zwischen Borghorst und Burgsteinfurt das Landschaftsbild geprägt. Jetzt fallen die 30 Meter hohen Bäume der Säge zum Opfer. Warum, das erklärt der Revierförster Olaf Hoffmann, dem es selbst leid tut, diese Bäume fallen zu sehen. Von Axel Roll
Mittwoch, 18.03.2020, 16:32 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 18.03.2020, 16:32 Uhr
Die Buchen, die in diesen Wochen entlang der L 510 gefällt werden, sind bis zu 100 Jahre alt.
Die Buchen, die in diesen Wochen entlang der L 510 gefällt werden, sind bis zu 100 Jahre alt. Foto: Axel Roll
Um dem Laien zu erklären, was oben in den 30 Meter hohen Kronen der Buchen passiert, wenn von unten kein Wassernachschub mehr kommt, lüftet Olaf Hoffmann seinen Helm und deutet schmunzelnd auf sein stark dezimiertes Haupthaar: „Wenn das Laub fehlt
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7333183?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Nachrichten-Ticker