Fortsetzung der Konzertreihen in der Bagno-Galerie
Weltreise auf der Gitarre

Steinfurt -

Fast vier Monate lang herrschte Stille in der Bagno-Konzertgalerie. Auch der älteste frei stehende Konzertsaal Europas musste vorübergehend vor der Corona-Pandemie kapitulieren. Am Sonntag ist der Spielbetrieb nun wieder aufgenommen worden, unter strengen Hygieneauflagen.

Montag, 29.06.2020, 16:41 Uhr
Das Stefan Grasse-Quartett hat am Sonntag mit zwei Kurzkonzerten die Musikreihen in der Bagno-Galerie wieder fortgesetzt.
Das Stefan Grasse-Quartett hat am Sonntag mit zwei Kurzkonzerten die Musikreihen in der Bagno-Galerie wieder fortgesetzt. Foto: Drunkenmölle

Fast vier Monate lang herrschte Stille in der Bagno-Konzertgalerie. Auch der älteste frei stehende Konzertsaal Europas musste vorübergehend vor der Corona-Pandemie kapitulieren. Am Sonntag ist der Spielbetrieb nun wieder aufgenommen worden, unter strengen Hygieneauflagen. Zu Gast in der Reihe „Summertime im Bagno“ war das Stefan Grasse-Quartett aus Nürnberg. Der bekannte Jazzgitarrist stellte gemeinsam mit Akkordeonistin Bettina Ostermeier , Perkussionist Werner Treiber und Alex Bayer am Kontrabass ein mitreißendes Programm aus Weltmusik, Tango und Jazz vor. Das Spektrum reichte von Latinjazz-Klassikern wie „Triste“ von Antonio Carlos Jobim bis zu Astor Piazzollas „Histoire du Tango“ oder einem Musettewalzer aus Paris. Eine Stärke des Quartetts: Stefan Grasses Eigenkompositionen und unkonventionelle Arrangements klassischer Werke sorgten für Abwechslung und ein ganz eigenes Profil. So gelang es, einen Welthit der klassischen Musik, Johann Pachelbels berühmter Kanon D-Dur, auf frische Art zu verjazzen und mit einer südamerikanischen Note zu versehen: Pfeffer und Chilli zur Barockmusik.

Das Publikum honorierte diese Leistung in den beiden einstündigen Konzerten mit großem Applaus. Viele Besucher waren dankbar, dass es nun wieder ein Angebot im Bagno gibt. Die sommerliche Brise, die durch die geöffneten Flügeltüren wehte, sorgte zudem für eine angenehme Atmosphäre und erinnerte fast ein wenig an die Historie des Saales, der 1774 für Promenadenkonzerte im Park gebaut wurde.

 

Am Sonntag (5. Juli) holt das Phaeton Klaviertrio sein Konzert der Meisterserie B um 18 Uhr und um 20 Uhr nach. Die Kurzkonzerte sind bereits ausverkauft. Karten für die kommende Saison sind ab sofort erhältlich bei Steinfurt Marketing und Touristik, Telefon 0 25 51/18 69 00, oder per E-Mail an tickets-bagno@steinfurt.de.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7473409?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Nachrichten-Ticker