Arbeitsgruppe Mobilität hat das erste Mal getagt
Sortieren und priorisieren

Steinfurt -

Um es mit Günter Grass zu sagen: Ein weites Feld, das sich da vor den Mitgliedern der neugegründeten Arbeitsgruppe Mobilität auftut. Carsharing, Bürgerbus, Schienennetz-Ausbau, Parkplätze vor der Fachhochschule, ÖPNV-Tarife, Ladestationen für Elektroautos, sichere Radwege in den Innenstädten oder Fußgängerüberwege – alles hat ganz direkt mit Mobilität zu tun. Von Axel Roll
Mittwoch, 03.03.2021, 18:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 03.03.2021, 18:00 Uhr
Ob Schiene oder Radbahn, die AG Mobilität möchte den Verkehr in Steinfurt nachhaltig gestalten.
Ob Schiene oder Radbahn, die AG Mobilität möchte den Verkehr in Steinfurt nachhaltig gestalten.
Und all das wurde bei der ersten Sitzung des wiederbelebten Arbeitskreises auch angesprochen. Logisch, dass nicht nur SPD-Fraktionschef Alfred Voges am Ende der zweistündigen Online-Sitzung dazu aufrief: „Wir müssen die vielen Themen unbedingt priorisieren.“ Ratskollege Günter Gromotka sieht das genauso: „Erst sortieren, dann auch umsetzen.“ Die Arbeitsgruppe Mobilität setzt sich zusammen aus Experten der Verwaltung, Kommunalpolitikern und Vertretern des öffentlichen Lebens, die mit der Thematik zu tun haben.
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7847954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/1/7847954?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F186%2F
Nachrichten-Ticker