Fr., 20.09.2019

Tecklenburger Gespräche: Ex-Superintendent Hans Werner Schneider über den Begriff „Heimat“ Nicht an Vergangenes klammern

Heimat, sagte Superintendent a.D. Hans Werner Schneider bei den Tecklenburgern Gespräche, liege im Menschen selbst und begleite diesen, wohin es ihn auch treibe.

Tecklenburg - „Wenden wir uns ohne weitere Vorrede dem Thema zu“, mit diesen Worten eröffnete Superintendent a.D. Hans Werner Schneider am Donnerstagabend eine weitere Ausgabe der Tecklenburger Gespräche. Von Dario Sellmeier

Do., 19.09.2019

Lea Steffens ist die neue Schäferin Selbst Ausbrecher bringen sie nicht aus der Ruhe

Lea Steffens ist die Nachfolgerin von Jürgen Schienke, der die Schäferstelle der Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land gekündigt hatte. Die 35-Jährige ist seit ein paar Wochen mit der Herde unterwegs, von Weidefläche zu Weidefläche.

Tecklenburg - Die Herde der Arbeitsgemeinschaft für Naturschutz Tecklenburger Land hat eine neue Schäferin. Lea Steffens trat die Nachfolge von Jürgen Schienke an, der die Stelle gekündigt hatte. Bei ihm hatte die 35-Jährige ihre Ausbildung absolviert. Die 530 Tiere folgen ihr auf Schritt und Tritt. Sorgen bereitet ihr derzeit aber die Futterversorgung. Von Katja Niemeyer


Mi., 18.09.2019

Ausschuss berät über Änderungen bei Burggraf-Plänen Investor speckt Pläne ab

Ohne Tiefgarage und ohne Kulturgang: Der Bauausschuss hat sich am Dienstag mit Änderungswünschen des Investors befasst, der den Burggrafen abreißen und an der Stelle ein Hotel errichten will.

Tecklenburg - Rückschritt bei den Planungen für den neuen Burggrafen: In der Sitzung des Bau-, Planungs- und Stadtentwicklungsausschusses stellte Projektentwickler Georg Sprenger am Dienstag drei Änderungswünsche vor. So will der Investor erstens auf die Tiefgarage und zweitens auf den Bau des sogenannten Kulturgangs verzichten. Eine weitere Änderung betrifft das Appartementhaus, das neben dem Hotel entstehen soll. Von Katja Niemeyer


Mi., 18.09.2019

„Dem Tod geweiht“ Fichtensterben nimmt verheerende Ausmaße an

Unübersehbar sind die Schäden, die der Borkenkäfer an den Fichten auf der Ledder Dorfstraße kurz vor dem Ortseingang angerichtet hat. Einige Bäume sind noch grün, aber auch sie dürften der Plage noch zum Opfer fallen.

Tecklenburg - Um dem Borkenkäfer Herr zu werden, sieht Revierförster Dr. Georg Berkemeier keine andere Maßnahme als das Abholzen der Fichten. Er schätzt, dass in Tecklenburg in diesem Jahr schon zwischen 7000 und 10 000 Fichten gefällt wurden. Von Katja Niemeyer


Mo., 16.09.2019

Freilichtbühne Das Publikum liebt Milica Jovanovic und Jan Ammann

Die beliebtesten Darsteller der Freilichtbühnensaison 2019 sind Milica Jovanovic (3. von links) und Jan Ammann (2. von rechts), hier zu sehen mit (von links) Intendant Radulf Beuleke, Bürgermeister Stefan Streit, die Mutter von Milica Jovanovic und Abstimmungsinitiator Heiner Schäffer.

Tecklenburg - Was für eine Saison auf der Freilichtbühne in Tecklenburg, die am Wochenende mit neuen Rekorden endete. Maßgeblich mit zu den fantastischen Zahlen haben zwei Akteure beigetragen: Milica Jovanovic und Jan Ammann.


So., 15.09.2019

Arche-Wanderer erreichen das Ziel in Tecklenburg Ein Zeichen für Gemeinsamkeit

Es ist geschafft: Nach 14 Tagen haben die Arche-Wanderer Tecklenburg erreicht. Schirmherrin Anja Karliczek (Bild rechts) lobt deren Engagement im Gespräch mit Organisator Jan-Thilo Klimisch

Tecklenburg - Am 1. September sind sie in Hamburg gestartet, am Samstag haben sie ihr Ziel Tecklenburg erreicht: die Teilnehmer an der Spendenwanderung, zu der die Arche-Gemeinschaft eingeladen hatte. Der Erlös soll in die Finanzierung eines Aufzugs für das Haus in Tecklenburg fließen. Von Luca Pals


Sa., 14.09.2019

Kolpingsfamilie Brochterbeck Schrottaktion für einen guten Zweck

Die Kolpingsfamilie Brochterbeck lädt am 4. und 5. Oktober zur Schrottaktion ein.

Tecklenburg-Brochterbeck - Seit Jahren sammelt die Kolpingsfamilie Schrott und unterstützt aus dem Verkaufserlös soziale Projekte. Die nächste Sammlung findet am 4. und 5. Oktober statt.


Sa., 14.09.2019

Große Nachfrage nach Grundstücken „Läuft wie geschnitten Brot“

Bernd Pieper und Petra Drischel (von links) von der Tecklenburger Grundstücks- und Erschließungsgesellschaft haben zusammen mit Bürgermeister Stefan Streit (rechts) den Bauherren Lisa und Björn Dellbrügge zum Richtfest gratuliert. Das Ehepaar ist das erste, das sich in dem neuen Baugebiet an der Sandstraße seinen Traum vom Eigenheim erfüllt.

Tecklenburg-Brochterbeck - Gut möglich, dass Brochterbeck bald die 3000-Einwohner-Marke überschreitet. Für Häuslebauer ist jedenfalls reichlich Platz vorhanden. Die Vermarktung des neuen Baugebietes an der Sandstraße/Dörenther Straße ist im vollen Gang. Die Nachfrage: offenbar größer als erwartet. „Es läuft wie geschnitten Brot“, zieht Bürgermeister Stefan Streit eine erste Bilanz. Von Katja Niemeyer


Fr., 13.09.2019

Altherrenclub Leeden Zahlen und Fakten zum Flugbetrieb

Professor Dr. Rainer Schwarz war zu Gast beim Altherrenclub.

Tecklenburg-Leeden - Auf eine Tour „Vor und hinter den Kulissen des Flughafens FMO“ nahm Geschäftsführer Professor Dr. Rainer Schwarz jetzt die Mitglieder des Altherrenclubs mit. Die staunten über viele Details, die ihnen der Fachmann vermittelte.


Do., 12.09.2019

Vierte Auflage von „Tecklenburg rockt“ Fünf Bands in fünf Kneipen

Schöne Atmosphäre, rockige Klänge, fünf Bühnen: Das Kneipenfestival lockt regelmäßig zahlreiche Besucher in die Altstadt. Unter den Bands sind diesmal altbekannte Musiker, aber auch Neulinge wie die „Die Zwillinge“ (kleines Foto).

Tecklenburg - Am Samstag, 21. September, geht die 14. Auflage von „Tecklenburg rockt“ über die Bühne. Beginn der Musiknacht in der historischen Altstadt ist um 20.30 Uhr. Ab dann steigt die Stimmung: Die Organisatoren des Kneipenfestivals versprechen Hörgenuss bei Live-Atmosphäre und einen bunten Stilmix für Alt und Jung.


Mi., 11.09.2019

Birgit Neyer, Leiterin der Wirtschaftsförderung des Kreises, über die Arbeitswelt der Zukunft „Job muss Sinnstifter sein“

Ersetzen Roboter in Zukunft den Menschen und machen ihn arbeitslos? Birgit Neyer, Leiterin der Wirtschaftsförderung des Kreises Steinfurt, geht nicht davon aus. Durch Digitalisierung würden sich aber viele bestehende Jobs verändern, sagt die Geschäftsführerin im Interview.

Tecklenburg - Unter der Überschrift „Arbeitswelt der Zukunft“ lädt die Unternehmerinitiative Rheine, kurz „ui!“, am 23. September im Haus Marck zu einer Podiumsdiskussion ein. Unter den fünf Experten, die sich an der Diskussion beteiligen, ist auch Birgit Neyer, Leiterin der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft des Kreises Steinfurt.


Di., 10.09.2019

Warum sich Gastwirt Melle Nijhof über die Teutel ärgert Gestörte Verbindung

Kein Anschluss: Melle Nijhof ärgert sich seit mehr als drei Jahren über Störungen seines Telefonanschlusses.

Tecklenburg-Leeden - Drei Jahre hat Melle Nijhof gewartet, bis er sich mit seinem Ärger über den Telekommunikationsanbieter Teutel an die Zeitung wandte. Drei Jahre, in denen sein Telefonanschluss immer wieder gestört war. Die Probleme hätten begonnen, als er seine Anlage ans Glasfasernetz anschließen ließ, berichtet der Gastwirt bei einem Ortstermin. Bei der Teutel weist man alle Vorwürfe zurück. Von Katja Niemeyer


Mo., 09.09.2019

Wettbewerb: Romantik-Stadtschleife verfehlt Treppchenchenplatz nur knapp Viertschönster Wanderweg

Vor knapp einem Jahr stiefelte „Wanderpapst“ Manuel Andrack, der jetzt in der Jury des Wettbewerbs „Schönster Wanderweg Deutschlands 2019“ saß, über den Romantik-Wanderweg, Heerscharen von Wanderern folgten ihm. Die Teutostadtschleife landete bei dem Wettbewerb auf Platz vier.

TEcklenburg - Im Wettbewerb um den Titel „Deutschlands schönster Wanderweg 2019“ hat der Tecklenburger Romantik-Weg in der Kategorie „Touren“ nur knapp den Sprung aufs Podium verpasst. Die rund sieben Kilometer lange Strecke landete auf den vierten Platz. Von Katja Niemeyer


So., 08.09.2019

31. Leinen- und Handwerkermarkt Leidenschaft für alte Techniken

Handwerkliches und Selbstgemachtes in Hülle und Fülle bot sich den Besuchern beim Bummel durch die Tecklenburger Altstadt.

Tecklenburg - Handwerklich Erzeugtes hat jeder zu Hause. Sei es ein massives Sitzmöbel, eine dekorative Tonschale oder eine fein eingefasste Decke mit Spitze. Wie solche Stücke hergestellt werden, kann der Laie oft nur erahnen. Einen Einblick in zahlreiche handwerkliche Fähigkeiten bekamen Besucher am Wochenende beim 31. Leinen- und Handwerkermarkt, zu dem die Tecklenburg Touristik in die Altstadt eingeladen hatte. Von Anne Reinker


Sa., 07.09.2019

Inspiration am Abend in der Stadtkirche Poetry Slam mit Youtuberin

Jana Highholder kommt in die Stadtkirche.

Tecklenburg - Die evangelische Kirchengemeinde Tecklenburg lädt am Sonntag, 29. September, um 18 Uhr zur „Inspiration am Abend“ mit einem besonderen Gast ein. Poetry Slam mit Jana Highholder steht im Mittelpunkt des besonderen Gottesdienstes.


Fr., 06.09.2019

Rainer Herzog bringt Kalender mit Luftaufnahmen heraus Das besondere Flair des Städtchens

Diese Aufnahme von der Altstadt zeigt, wie malerisch Tecklenburg eingebettet ist in die Natur. Die Dächerlandschaft gehört ebenso zu den typischen Merkmalen der Stadt.

Tecklenburg - Die Festspielstadt im weihnachtlichen Lichterglanz, schneebedeckte Häuser, die in der „blauen Stunde“ besonders zur Geltung kommen, das Waldfreibad von oben und Stadtansichten aus verschiedenen Perspektiven – zwölf stimmungsvolle Luftbilder schmücken den Kalender 2020, den Rainer Herzog jetzt herausgegeben hat. Von Ruth Jacobus


Fr., 06.09.2019

Trinx-Spender vom WTL In der Kita sprudelt frisches Wasser

Der CJD-Kindergarten hat einen Wasserspender bekommen: Klaus-Peter Brell, Stefan Streit, Reinhold Hemker, Cristina Büchter, Johann Knipper und Martin Rutemöller (von links).

Tecklenburg-Brochterbeck - In der Kindertagesstätte CJD Brochterbeck sprudelt nun täglich frisches Trinkwasser für alle Mitarbeiter, Eltern und Kinder. Der Wasserversorgungsverband Tecklenburger Land (WTL) hat einen Trinx-Wasserspender gesponsert.


Do., 05.09.2019

„Mollmäuse & friends“ laden zum Platzkonzert ein Hand in Hand für Kinderrechte

Die „Mollmäuse“, Chorleiterin Dr. Stephanie Müller-Bromley (sitzend, Mitte) und Antje Drewel (rechts) freuen sich bereits auf das Platzkonzert, das zum Weltkindertag veranstaltet wird.

Tecklenburg - Mit vielen Festen und Aktionen wird der Weltkindertag bundesweit gefeiert. In Thüringen ist er gar ab diesem Jahr ein gesetzlicher Feiertag. So weit ist es zwar in Tecklenburg noch nicht, doch am Freitag, 20. September, wird immerhin groß gefeiert. Der Kinderchor „Mollmäuse“ unter der Leitung von Dr. Stephanie Müller-Bromley und der Nahkauf-Markt laden dazu ein. Von Ruth Jacobus


Do., 05.09.2019

Anmeldeverfahren beginnt Sieben Kindergärten laden zu einem Schautag ein

Tecklenburg - Das Kreisjugendamt Steinfurt hat in den vergangenen Tagen alle Eltern, deren Kinder seit dem 1. August 2016 geboren wurden, angeschrieben und über das Anmeldeverfahren für Kindertageseinrichtungen und die Kindertagespflege zum Kindergartenjahr 2020/21 informiert.


Do., 05.09.2019

Abendwanderung des Kneipp-Vereins Das „Bad“ im Wald genießen

Unterbrochen wurde die spirituelle Abendwanderung des Kneipp-Vereins durch Meditationen und Übungen aus dem Tai Chi.

Tecklenburg - Trotz großer Hitze hatte das Thema „Spirituelle Abendwanderung: Nun ruhen alle Wälder“ des Kneipp-Vereins Tecklenburger Land viele Interessierte angelockt.


Mi., 04.09.2019

Stadt bietet künftig neuen Service an Handy-App oder Park-Ticket?

Das Smartphone zücken und über die App bezahlen, das ist künftig genauso möglich wie das Ziehen eines Tickets.

Tecklenburg - Glück gehabt – ein Parkplatz ist noch frei. Der Wagen ist abgestellt, nun noch schnell ein Ticket am Automaten ziehen, aber: kein Kleingeld mehr im Geldbeutel. Das kann in Tecklenburg teuer werden, wenn kein Parkzettel im Auto liegt. Künftig ist das kein Problem mehr: In der Stadt wird das „Handyparken“ eingeführt. Von Ruth Jacobus


Mi., 04.09.2019

ANTL nimmt wieder Obst entgegen Leckerer Saft aus Äpfeln

In den Händen von Bernd Freickmann und Robert Zeppmeisel liegt das Apfelsaftprojekt der ANTL. Nach dem Wiegen kommen die Äpfel in große Sammelboxen.

Tecklenburg - An drei Terminen (9. und 23. September sowie 7. Oktober) bittet die ANTL wieder um Anlieferung von Äpfeln für die Vermostung. Die Herstellung des Apfelsaftes dient dem Erhalt der Streuobstwiesen als Genpool alter Sorten, als schmückende Landschaftselemente und als Refugium einer Vielzahl von Tieren. Und es entsteht ein köstliches regionales Produkt.


Di., 03.09.2019

Sommerfest für Pflegefamilien Dank für das Engagement

Das Team des Pflegekinderdienstes sucht, schult und begleitet Familien und Einzelpersonen, die ein Pflegekind bei sich aufnehmen wollen.

Tecklenburg - Raum für Begegnung, Spaß und gemeinsames Spiel bot das Sommerfest auf dem Hof Lammers in Riesenbeck den rund 40 Pflegefamilien, die der Einladung des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) beziehungsweise des LWL-Jugendheims in Tecklenburg gefolgt waren.


Di., 03.09.2019

Chorgemeinschaft Leeden Bei der offenen Probe darf jeder mitsingen

Die Männer des MGV laden am Donnerstag zum Ansingen in die Remise am Stiftshof ein.

Tecklenburg-Leeden - „Wo man singt, da lass dich ruhig nieder“, weiß der Volksmund. Die Chorgemeinschaft Leeden kennt sich mit dieser Weisheit natürlich bestens aus. Sie lädt am Donnerstag, 5. September, ab 18 Uhr zum Ansingen in die Remise am Stiftshof ein.


Mo., 02.09.2019

Stefanie Wittlage ist neue stellvertretende GAG-Schulleiterin Lob für die „Schule mit viel Ausstrahlung“

Stefanie Wittlage

Tecklenburg - Studiendirektorin Stefanie Wittlage ist neue stellvertretende Leiterin des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG). Bis Ende Juli leitete sie kommissarisch das Augustin-Wibbelt-Gymnasiums in Warendorf.


1 - 25 von 1628 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter