Mi., 10.07.2019

Bischof Felix Genn besucht christliche Arche-Gemeinschaft in Tecklenburg Berührt von der Einfachheit

Hans-Martin Lagemann (links) hatte die Idee der Arche 1986 nach Tecklenburg geholt. Er begrüßte den Besuch aus Münster an der Apfelallee. Elisabeth, Bewohnerin der Arche am Bodelschwinghweg in Tecklenburg, berichtete Bischof Felix Genn von ihrer Arbeit in den Ledder Werkstätten. .

Tecklenburg - Bischof Dr. Felix Genn hat die Arche-Gemeinschaft besucht und sich vor Ort ein Bild gemacht. Er zeigte sich tief beeindruckt vom Miteinander in den Gruppen.

Mi., 10.07.2019

Zuschuss für den BSV Erst andere Töpfe anzapfen

Tecklenburg-Leeden - Der Stadtrat wird mit Kaffee stets gut versorgt. Am Dienstagabend hätten die Kommunalpolitiker aber eher Kamillentee gebrauchen können. Denn sie hatten allesamt Bauchschmerzen. Sowohl SPD als auch CDU und Grüne taten sich schwer mit einem Förderantrag des BSV Leeden/Ledde. Von Ruth Jacobus


Mi., 10.07.2019

Kirchengemeinde St. Hedwig Sieben Sonntage an sieben Orten

Zum Abschluss gibt es ein gemeinsames Essen, zu dem alle etwas mitbringen sollen.

Tecklenburg-Leeden - in der Kirche St. Hedwig beginnt am Sonntag, 14. Juli, die Sommerkirche der katholischen Kirchengemeinde Seliger Niels Stensen. Von Björn Igelbrink


Di., 09.07.2019

Integriertes Stadtentwicklungskonzept Es gibt unfassbar viele Ideen

Verschiedene Generationen an einem Tisch: Alle überlegten gemeinsam, wie sich Tecklenburg entwickeln lässt. Dabei ging es ebenso um den Grundschul-Platz wie den Burgberg (kleines Bild).

Tecklenburg - Den Tecklenburgern ist an ihrer Stadt gelegen, sie wollen sie weiterentwickeln und schön gestalten. Gut 60 von ihnen haben sich am Montagabend auf den Weg ins Kulturhaus gemacht, um aktiv am Integrierten Stadtentwicklungskonzept mitzuarbeiten. Von Ruth Jacobus


Di., 09.07.2019

GAG-Musical-Truppe zeigt „Grease“ Euphorischer Applaus als Lohn

Die Schüler ließen die späten 1970er Jahre an einer Highschool wieder auferstehen und hatten sichtlich Freude an dem Musical.

Tecklenburg - Ein Schuljahr lang studierte Gesche Holthaus, Mitarbeiterin der Integrativen Kunst- und Musikschule Lienen, mit 23 Schülerinnen und Schülern aus fünften bis siebten Klassen des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) Szenen und Lieder des berühmten Bee-Gees-Musicals „Grease“ ein. Nun bekam die Musical-Truppe bei zwei Aufführungen auf der Bühne der Aula euphorischen Applaus vom Publikum.


Mo., 08.07.2019

Irmtraut Paus geht in den Ruhestand Das Kinderlachen wird ihr fehlen

Papierblumen mit den Fotos der Kinder gab es für Irmtraut Paus als Abschiedsgeschenk.

Tecklenburg - Die Tür steht weit offen. Lautes Lachen dringt ins Büro, der Lärmpegel ist hoch. Doch das hat Irmtraut Paus wohl noch nie gestört. Im Gegenteil: Die Geräuschkulisse wird ihr fehlen. Und diejenigen, die dafür verantwortlich sind. Die Leiterin des evangelischen Kneipp-Kindergartens verabschiedet sich in den Ruhestand. Am Freitag ist ihr letzter Arbeitstag. Dann sagt sie den Kindern tschüss. Von Ruth Jacobus


Mo., 08.07.2019

Konzert des Musikvereins Einhorn 120 Zuhörer singen mit

In einer Polonaise zogen begeisterte Besucher über den Dorfplatz, begleitet von den Klängen der Einhörner.

Tecklenburg-Leeden - Zu seinem inzwischen sechsten Dorfplatzkonzert hatte der Musikverein Einhorn am Sonntag eingeladen. Der Hof vor der neuen Remise hat sich dabei wiederholt als Anziehungspunkt im Stiftsdorf bewährt, so dass sich 120 Zuhörer eingefunden haben, um Live-Musik zu genießen.


So., 07.07.2019

Manfred Kubiczek im Ruhestand Der Abschied fällt allen schwer

Manfred Kubiczek übergibt das Steuerrad an seine Nachfolgerin Marilena Bekierz.

Tecklenburg - „Selbst vertrauenswürdig zu sein und dieses Vertrauen an andere weiterzugeben, das zeichnet die Arbeit von Manfred Kubiczek aus, der 35 Jahre Pädagogischer Leiter der Jugendbildungsstätte Tecklenburg war“, betonte Superintendent André Ost im Rahmen der Abschiedsfeier. Gute Konzepte zu entwickeln, pädagogisch am Puls der Zeit zu bleiben und die Handlungsorientierung seien ihm wichtig gewesen.


So., 07.07.2019

„Senfkörner“ zu Gast bei der Feuerwehr Es gibt viel zu lernen im Ledder „Spritzenhaus“

Die künftigen Schulkinder des Kindergartens „Das Senfkorn“ fanden es spannend bei der Feuerwehr. Axel Störmer zeigte ihnen die Atemschutzausrüstung.

Tecklenburg-Ledde - Die aufregendsten Besuche sind für die Kinder immer die Termine bei der Feuerwehr oder der Polizei. Deshalb war auch die Spannung groß, als die zukünftigen Schulkinder des evangelischen Kindergartens „Das Senfkorn“ das „Spritzenhaus“ besuchen durften. Durch den Morgen führten Axel Störmer, der selbst das Senfkorn als Kind besucht hat, und Jörg Marheim, dessen Kinder zurzeit in dieser Kita sind.


Sa., 06.07.2019

Krokodiltheater spielt „Gans weit oben“ Wenn zwei Freundinnen sich nicht einig sind

Babette Winter (links) und Hendrikje Winter wollen einen Berg erklimmen. Dabei gibt es so manche tierische Überraschung.

Tecklenburg - Pünktlich zum Beginn der Sommerferien gibt es am Samstag, 13. Juli, ab 16 Uhr eine clowneske Bergbesteigung für die ganze Familie. Die Open-Air-Vorstellung „Gans weit oben“ vom Krokodil Theater ist ein witziger und musikalischer Theaterspaß mit zwei Spielerinnen und einigen überraschenden Figuren im Gepäck.


Fr., 05.07.2019

„Tecklenburger Kostbarkeiten“ in der Stadtkirche und auf Haus Marck Eine Hommage an den Frieden

Professor Norbert Ammermann, Ulrike Lausberg und Christina Köster (von links) von der Tecklenburg Touristik freuen sich bereits auf die fünfte Ausgabe der „Tecklenburger Kostbarkeiten“.

Tecklenburg - Die „Tecklenburger Kostbarkeiten“ kommen in die Jahre. Was in diesem Fall nichts Negatives ist. Kostbarkeiten werden halt im Lauf der Zeit immer kostbarer. Zum fünften Mal findet die Veranstaltung statt. Die Kombination aus musikalischen und literarischen Beiträgen sowie kulinarischen Leckereien lockt immer wieder viele Besucher an. Am Samstag, 5. Oktober ist es wieder so weit. Von Ruth Jacobus


Fr., 05.07.2019

Montag Isek-Planungswerkstatt Drei Projekte im Fokus

Der Kurpark gehört zu den drei zentralen Projekten, für die am Montagabend Ideen entwickelt werden sollen.

Tecklenburg - Seit dem Frühjahr wird im Rahmen des Integrierten städtebaulichen Entwicklungskonzeptes (Isek) fleißig an der Zukunft des Tecklenburger Zentrums gearbeitet.


Do., 04.07.2019

Zuständig für 78 Clubs mit 4300 Mitgliedern Dr. Willi Witt wird Rotary-Governor

Der scheidende Präsident Dr. Stephan O. Schmitz, der künftige Governor Dr. Willi Witt, Präsident Dirk Hasselmann sowie der künftige Präsident Gerhard Kamlage (von links).Foto: Rotary-Club

Tecklenburg - Weit über 50 000 Rotarier gibt es in Deutschland. Sie verteilen sich auf mehr als 1000 Clubs. 78 Clubs mit 4300 Mitgliedern gibt es im District 1870, der von Tecklenburg bis Mönchengladbach, von Bocholt bis Recklinghausen reicht. Der Brochterbecker Dr. Willi Witt wird ab dem 1. Juli 2020 der für dieses große Gebiet zuständige Governor sein. Bei der Rotary World Convention in Hamburg wurde er gewählt. Von Ruth Jacobus


Do., 04.07.2019

Delegation des GAG qualifiziert sich für Estland Auf internationalem Parkett

Max Brockmeyer, Inessa Dobler, Fritz Fehlert, Paul Gerring, Patrick Hövels, Johanna Pfeiffer und Elena Ruhashya debattieren demnächst in Estland.Foto: GAG

Tecklenburg - Bei der nationalen Auswahlsitzung des Europäischen Jugendparlaments in Kiel debattiert die GAG-Delegation, Max Brockmeyer, Inessa Dobler, Fritz Fehlert, Paul Gerring, Patrick Hövels, Johanna Pfeiffer und Elena Ruhashya so erfolgreich, dass sie nun als internationale Gastdelegation an der nationalen Auswahlsitzung in Estland im Oktober teilnehmen darf.


Mi., 03.07.2019

Aktion des Heimatvereins Alte Häuser damals und heute

Jörg Wahlbrink und Rudolf Rogowski haben damit begonnen, die Leedener Häuser zu fotografieren. Sie suchen noch Mitstreiter.

Tecklenburg-Leeden - Für Freunde der Ortsgeschichte ist es ein kleiner Schatz, der viel zu schade dazu ist, dass man ihn verstauben lässt: ein Fotoalbum aus dem Jahr 1958. Darin enthalten sind Bilder von den genau 305 Häusern, die es damals in Leeden gab. Wie sehen die Gebäude heute aus? Gibt es sie überhaupt noch? Die Heimatfreunde Rudolf Rogowski und Jörg Wahlbrink haben sich Spurensuche begeben. Von Ruth Jacobus


Mi., 03.07.2019

Dorfplatzkonzert des Musikvereins „Einhorn“ Ein großes Repertoire

Die „Einhörner“ laden am Sonntag wieder zu einem Konzert ein.

Tecklenburg-Leeden - Am Sonntag, 7. Juli, ab 11 Uhr veranstaltet der Musikverein „Einhorn“ Leeden ein öffentliches Konzert auf dem Dorfplatz zwischen Stiftshof und Remise. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung im Stiftshof statt. Der Eintritt ist frei.


Di., 02.07.2019

Julian Göx und sein Hobby Die Musik begleitet sein Leben

Julian Göx spielt drei Instrumente. Doch das liebste ist ihm die Orgel. Seine Musiklehrerin war jahrelang Ulrike Lausberg.

Tecklenburg - Das Abitur ist geschafft, die Schulzeit vorbei. Der Blick geht nach vorn, in die Zukunft. Bewerbungen werden geschrieben für Studien- oder Ausbildungsplätze. Die Zeit wird genutzt, um noch einmal ausgiebig Urlaub zu machen – und vielleicht auch, um zurückzublicken auf die Zeit am Graf-Adolf-Gymnasium (GAG). Ob die Schule, die Lehrer, der Unterricht den frisch gebackenen Abiturienten fehlen werden? Von Ruth Jacobus


Di., 02.07.2019

Jahresausflug des Altherrenclubs Gemütlich auf den Grachten unterwegs

Die Mitglieder des Leedener Altherrenclubs und ihre Partnerinnen besuchten Giethorn und fuhren dort auf den Grachten.

Tecklenburg-Leeden - Giethorn, das „Venedig Hollands“ war jetzt Ziel des Jahresausfluges des Altherren-Clubs. Nach dem Mittagessen ließen sich die Club-Mitglieder und ihre Partnerinnen im Boot von einem deutschsprachigen Kapitän durch die Grachten fahren.


Di., 02.07.2019

Münster Wehr löscht brennendes Gehölz

Münster: Wehr löscht brennendes Gehölz

Kurz vor 6 Uhr wurden die Feuerwehr-Löschzüge Tecklenburg und Brochterbeck zu einem Waldbrand in Höhe des Campingplatzes Boc-ketal gerufen.


Mo., 01.07.2019

Fördervereine der Teutoburger-Wald-Schule werben um Mitglieder Einsatz zum Wohl der Kinder

Die Vertreter der vier Fördervereine aus Brochterbeck, Ledde, Leeden und Tecklenburg werben um neue Mitglieder, die sich zum Wohle der Kinder miteinbringen wollen.

Tecklenburg - Das vierblättrige Kleeblatt ist ihr Erkennungszeichen. Jedes Blatt steht für einen Ortsteil – und zusammen bilden sie die Pflanze, die gehegt und gepflegt werden muss: die Teutoburger-Wald-Schule. Vier Standorte gibt es und vier Fördervereine – und die rühren jetzt kräftig die Werbetrommel. Sie wollen neue Eltern mit ins Boot holen, suchen weitere aktive Unterstützung. Von Ruth Jacobus


Mo., 01.07.2019

Arbeitseinsatz an der Gesamtschule Terrasse als grünes Klassenzimmer

Für den Schulgarten spuckten einige Aktive der Gesamtschule kräftig in die Hände.

Tecklenburg - Nicht nur die heißen Temperaturen ließen am Wochenende die Menschen schwitzen. Bei den Aktiven aus den Reihen der Gesamtschule flossen die Schweißperlen noch ein wenig mehr. Sie spuckten am Samstag kräftig in die Hände und pflasterten und baggerten, um den Schulgarten neu zu gestalten. Von Anne Reinker


Mo., 01.07.2019

Pfarrfest in St. Peter und Paul Feiern im Schatten der Kirche

Trotz der Hitze kamen viele Brochterbecker, um gemeinsam das Pfarrfest zu feiern. Es gab reichlich Unterhaltung.

Tecklenburg-Brochterbeck - Es war ein beeindruckendes Bild, das sich in der Kirche St. Peter und Paul bot. Bannerabordnungen zogen mit ihren Fahnen ein, als der Festgottesdienst am Sonntag begann. Er stand unter dem Leitwort „Gemeinsam unter Gottes Schutz und Schirm“. Es war nicht nur der Auftakt zum Pfarrfest, es wurde auch das 90-jährige Bestehen der Kolpingsfamilie gefeiert. Von Ruth Jacobus


Mo., 01.07.2019

Diakonisches Werk Wirtschaftlich sehr stabil aufgestellt

Sind zufrieden mit der Entwicklung der Diakonie: Stefan Zimmermann, geschäftsführender Vorstand des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Tecklenburg, Superintendent André Ost, Pfarrerin Elke Böhne, Pfarrer Jürgen Nass, theologischer Vorstand des Diakonischen Werks, und Wernher Schwarz, Wirtschaftsprüfer der Curacon (von links).

Tecklenburg - „Viele Menschen haben heute das Gefühl, nicht gehört zu werden. Sie fühlen sich an den Rand gedrängt in einer immer unübersichtlicheren Welt, in der das Tempo steigt und Gerechtigkeit auf der Strecke zu bleiben droht“, betonte Stefan Zimmermann, geschäftsführender Vorstand des Diakonischen Werks im Kirchenkreis Tecklenburg, im Rahmen der Mitgliederversammlung.


So., 30.06.2019

Hauptschule verabschiedet Zehntklässler „Besonderer Jahrgang“ geht von Bord

Die Entlassschüler der Hauptschule Tecklenburg erhielten am Samstag ihre Zeugnisse.

Tecklenburg - „Ein ganz besonderer Jahrgang verlässt uns heute.“ Mit diesen Worten verabschiedete Angela Müller-Muthreich am Samstag die Absolventen der Hauptschule. Im Rahmen eines Festaktes erinnerten sich Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrer an die mit vielen Erlebnissen gespickten Jahre. Von Anne Reinker


Sa., 29.06.2019

Zeltlager der Pfadfinder Gitarrenmusik am Lagerfeuer

In Ledde schlugen die Pfadfinder ihre Zelte auf.

Tecklenburg - Die Pfadfinder haben die Freiluftsaison eröffnet. Für drei Tage schlugen sie jetzt in Ledde ihre Zelte auf. Bei viel Spiel und Spaß kam bei den Kindern, aber auch bei den Leitern keine Langeweile auf, schreiben die Pfadfinder.


126 - 150 von 1630 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter