Di., 28.11.2017

Adventsmusiken Aus New York in die Dorfkirche

Der Madrigalchor aus Gelsenkirchen kommt zum Einstieg in die Reihe der Adventsmusiken am Samstag, 2. Dezember, in die Brochterbecker Dorfkirche. Im vergangenen Jahr ist er in der Carnegie-Hall in New York aufgetreten.

Tecklenburg - Wenn das kein Leckerbissen für Musikliebhaber ist: Zum ersten Mal werden in der evangelischen Kirchengemeinde Tecklenburg zentral organisierte Adventsmusiken durchgeführt. Das Prinzip, heißt es in einer Pressemitteilung der Verantwortlichen, soll die gemeinsame Orientierung aller vier Ortsteilgemeinden an den besinnlichen Tagen vor Weihnachten mittels Instrumental- und Chormusik verschiedener Epochen sein.

Di., 28.11.2017

Trio begeistert in Haus Marck Exquisites Konzert

Ein gutes Trio: Vlada Berazhnaya (Violine), Dmitri Saladukha (Klavier) und die Zymbal-Spielerin Nadzeya Karakulka waren zu Gast in Haus Marck.

Tecklenburg - Die Kammermusikreihe auf Haus Marck hat häufig Besonderes zu bieten, aber ein „klassisches Konzert“ mit einer Zymbal, das war schon spektakulär. Entsprechend groß war das Interesse beim Publikum, das dicht gedrängt im Rittersaal und seinem Nebenraum saß. Von Sunhild Salaschek


Mo., 27.11.2017

„Weihnachtlicher Altstadtzauber“ Tecklenburg im Lichterglanz

Auf den schmalen Straßen der Altstadt wird es wieder eng werden, wenn dort zum Bummel zwischen den geschmückten Buden eingeladen wird.

Tecklenburg - Der „Weihnachtliche Altstadtzauber“ öffnet seine Tore am zweiten und dritten Adventswochenende. Die gesamte Altstadt erstrahlt an jeweils drei Tagen in festlich-weihnachtlichem Lichterglanz.


Mo., 27.11.2017

Unterhaltungsverband Goldbach Hochwasser: Schutzmauer für 400 000 Euro

Eine Staumauer als Hochwasserschutz: Vertreter des Unterhaltungsverbandes Goldbach sowie der Gemeinde Hagen besichtigten das Bauwerk im Rahmen der Gewässerschau.

Tecklenburg-Leeden - Die Gewässerschau führte den Unterhaltungsverband Goldbach bis ins benachbarte Niedersachsen. In Hagen a.T.W. wurde der Quelle des Goldbachs ein Besuch abgestattet. Dazu gab es viele Infos zum Thema Hochwasserschutz.


Mo., 27.11.2017

Stadt will weitere Parkplätze ermöglichen 90 Stellplätze für die Klinik

Diese Fläche am Ende des Parkplatzes soll befestigt werden. Die Klinik Tecklenburger Land will dort rund 90 Stellflächen schaffen.

Tecklenburg - Wo auch immer sich eine Lücke auftut entlang der Bahnhofstraße: Sie wird zugeparkt. Freie Plätze auf dem Parkplatz am Bahnhof: Mangelware. Obwohl dort Gebühren gezahlt werden müssen. Ein Dilemma? Von Ruth Jacobus


Sa., 25.11.2017

Musical-Show Bekannte Klassiker und neue Songs

Florian Albers gehört zu den vier Musical-Darstellern, die im Januar im Kulturhaus auftreten und ein buntes Programm bieten.

Tecklenburg - „Wenn jetzt Sommer wär“ – unter diesem Motto lädt der Förderverein Kulturhaus am Sonntag, 15. Januar, ab 18 Uhr zu einem „musicalischen“ Winterkonzert ein. Geplant war es bereits für den 4. Dezember, musste aber aus einem erfreulichen Grund verschoben werden.


Fr., 24.11.2017

Leedener Weihnachtsmarkt Stimmungsvolle Budenstadt mit viel Herz

Die Leedener Kinder freuen sich auf den Weihnachtsmarkt.

Tecklenburg-Leeden - Das erste Adventswochenende ist im Stiftsdorf die Zeit für den „Leedener Weihnachtsmarkt“. Der erlebt in diesem Jahr seine 21. Auflage und sorgt für festliche Stimmung rund um Stiftskirche und Stiftshof. Von Björn Igelbrink


Fr., 24.11.2017

Viele Aufgaben Gertrud Nicola leitet die Arche

Die Arche-Gemeinschaft wird von Gertrud Nicola (2. von links) geleitet. Sie ist Nachfolgerin von Ursula Werner.

Tecklenburg - Sie war fast ihr ganzes Leben lang mit der Arche verbunden. Die Sozialpädagogin Gertrud Nicola lebte 16 Jahre lang in der französischen Gründungsgemeinschaft in Trosly Breuil, 70 Kilometer nordöstlich von Paris, wo sie auch mit dem Arche-Begründer Jean Vanier zusammenarbeitete. 2010 stieg sie in die Vorstandsarbeit der Arche Tecklenburg ein.


Fr., 24.11.2017

Nikolausmarkt Fackeln erhellen Budenstadt

In den weihnachtlich geschmückten Buden werden wieder leckere und schöne Dinge angeboten.

Tecklenburg-Brochterbeck - Am 1. Adventswochenende findet inzwischen zum 34. Mal der Nikolausmarkt Brochterbeck statt. Auf dem Heinz-Lienkamp Platz an der katholischen Kirche wird das Budendorf mit Weihnachtsmarkthütten wieder viele Gäste zum Bummeln und Verweilen einladen.


Do., 23.11.2017

Schüler des GAG Auf den Spuren von Otto Modersohn

Im Otto Modersohn Museum  präsentierten die Schüler nicht nur ihre Bilder, sondern auch den neuen Kalender.

Tecklenburg - Eine spannende Ausstellung gab es am Dienstag im Otto Modersohn Museum zu sehen. Für einen Abend wurden im Obergeschoss die  19 gemalten Bilder von Schülerinnen und Schülern des neunten Jahrgangs des Graf-Adolf-Gymnasiums (GAG) mit Motiven von Tecklenburg  ausgestellt.


 

Do., 23.11.2017

Haushalt 2018 Zum ersten Mal wieder ein Überschuss

Die Konsolidierungsmaßnahmen haben gefruchtet. Der Haushalt 2018 weist einen Überschuss von über 550 000 Euro aus.

Tecklenburg - Stadtrat und Verwaltung haben Kurs gehalten – das rettende Ufer ist nicht nur in Sicht, sondern wird am 1. Januar 2018 erreicht. Von Ruth Jacobus


Mi., 22.11.2017

Aktion „Der kleine Prinz“ Mit Päckchen Kinder erfreuen

Die Brochterbecker Kinder werden die Weihnachtspakete wieder in einen Lkw laden.

Tecklenburg-Brochterbeck - Auch in diesem Jahr möchten Familienzentrum und Grundschule rumänischen Waisenkindern und Kindern aus bedürftigen Familien mit einem Weihnachtspäckchen eine kleine Freude machen. Die Armut in Rumänien ist noch immer unvorstellbar groß. An Weihnachtsgeschenke ist in vielen Familien und Heimen nicht zu denken.


Mi., 22.11.2017

Tecklenburger Gespräche Viele Ideen für noch mehr Gemeinsamkeit

So sieht Ökumene aus: Die Pfarrer Björn Thiel (links) und Günter Witthake.

Tecklenburg - Nein, bei Null muss man nun wirklich nicht in der ökumenischen Zusammenarbeit in Tecklenburg anfangen. Das stellten beim Gesprächsabend im Rahmen der Tecklenburger Gespräche die zahlreich erschienenen Gemeindemitglieder fest. Aufgefordert, spontan einmal ökumenische Aktivitäten zu benennen, sprudelte es nur so aus den Anwesenden heraus.


Mi., 22.11.2017

Flüchtlingsunterkünfte Ledder Dorfplatz ist der Favorit

Auf der hinteren Rasenfläche des Ledder Dorfplatzes sollen die Unterkünfte gebaut werden. Dazu ist wegen des benachbarten alten Pfarrhauses eine Stellungnahme der Denkmalbehörde einzuholen.

Tecklenburg-Ledde - Die Akzeptanz in der Bevölkerung gab letztendlich den Ausschlag: Die Flüchtlingsunterkünfte in Ledde sollen auf dem Dorfplatz entstehen und nicht, wie von der Verwaltung vorgeschlagen, auf dem Häckselplatz an der Schulstraße. Das beschloss der Stadtrat am Dienstagabend. Einig war man sich dort allerdings nicht. 14 Ratsmitglieder stimmten für den Dorfplatz, neun sprachen sich für den Häckselplatz aus. Von Ruth Jacobus


Di., 21.11.2017

Anschluss an das Glasfasernetz Im Sommer soll´s losgehen

Die Quote ist erfüllt. Darüber freuen sich (von links) Jonas Bögge (Kundencenter), Andre Slaar, Stefan Streit, Martin Schnitzler und Gunnar Gühlstorf (Stadtwerke Lengerich).

Tecklenburg-Brochterbeck - Schnelles Internet? Da sagen die Brochterbecker nicht nein. Nach den Ortsteilen Leeden und Ledde haben auch sie es nun geschafft: Das Glasfasernetz kommt. Im nächsten Jahr wird Brochterbeck an das Netz der Stadtwerke Lengerich angeschlossen. Sehr zur Freude von Bürgermeister Stefan Streit und SWL-Geschäftsführer Martin Schnitzler.


Di., 21.11.2017

Versammlung der Bürgerschützen Neue Gesichter im Vorstand

Der neue Vorstand der Bürgerschützen. 84 Vereinsmitglieder waren zur Generalversammlung gekommen, bei der Wahlen auf der Tagesordnung standen.

Tecklenburg-Brochterbeck - Gut besucht war die Generalversammlung des Bürgerschützenvereins Brochterbeck von 1846. Der Vorsitzende Klaus Ventker begrüßte neben dem amtierenden König Josef Windoffer und dem Brochterbecker Kaiser Bernd Landwehr 84 Schützenbrüder im Vereinslokal Heukamp.


Mo., 20.11.2017

Grundschüler im GAG Eine kurzweilige lange Nacht

An vier Stationen konnten die Grundschüler basteln, filmen (rechtes Bild) oder im Chemieraum einem Golddieb auf die Spur kommen. Unterstützt wurden sie von Paten. So lernten die Kinder spielerisch das Gymnasium kennen.

Tecklenburg - Eine „Lange Nacht am GAG“ erlebten 52 Grundschulkinder der Jahrgangsstufe 4 am Graf-Adolf-Gymnasium (GAG). Im Rahmen der GAG-Übergangsgestaltung von der Grundschule an die weiterführende Schule und des Netzwerks „Zukunftsschulen NRW – Netzwerk Lernkultur Individuelle Förderung“ für Viertklässler erkundeten sie am Freitag die abendliche Schule im Taschenlampenlicht. Von Björn Igelbrink


Mo., 20.11.2017

Almuth Herbst Lesung mit mystischer Musik

Das Duo „Brisinga“ und Almuth Herbst entführten die Besucher der Lesung in das 17. Jahrhundert.

Tecklenburg - Das Münsterland am Ende des 17. Jahrhunderts beschäftigte jetzt die Besucher im Kulturhaus in Tecklenburg. Almuth Herbst las dort aus ihrem Erstlingswerk „Wintersaat“ vor, das genau in dieser Zeit nach dem 30- jährigen Krieg im Münsterland zwischen Tecklenburg und Olfen spielt.


So., 19.11.2017

Konzert im Rittersaal Zymbal sorgt für Klangfarben

Extravagante Zusammenstellung: Nadegda Karakulka (Mitte) wird begleitet von Vlada Berazhnaya und Dmitri Saladukha.

Tecklenburg - Ein klassisches Konzert mit einer Besetzung, die einmalig ist: Am Sonntag, 26. November, gastiert um 16 Uhr auf Wasserschloss Haus Marck ein Trio mit Violine, Klavier und Zymbal.


So., 19.11.2017

Frauenhilfe sammelt Spenden Socken gegen Eiseskälte

Reichlich Decken, Socken und Gummistiefel: Birgit Lomp (links) und Elisabeth Melcher, die Vorsitzende der Frauenhilfe Ledde, freuen sich über die Spenden.

Tecklenburg-Ledde - Wie schon im vergangenen Jahr startete die Frauenhilfe Ledde wieder eine Sammelaktion für die Projekte „Warme Decken für eiskalte Nächte“ und „Gummistiefel für Roma-Familien“ in Rumänien. Tatkräftig unterstützt wurden sie von der Frauenhilfe Tecklenburg und der Kreativgruppe des Heimatvereins Tecklenburg.


So., 19.11.2017

Ledder Werkstätten werden 50 Die „6-Zylinder“ gratulieren

Mitreißende Nummern haben die „6-Zylinder“ ebenso im Gepäck wie schnulzige Balladen und gepflegten Blödsinn. Am 2. März kommen sie zum Geburtstagskonzert der Ledder Werkstätten.

Tecklenburg-Ledde - Die Ledder Werkstätten werden nächstes Jahr 50 Jahre alt. Ein Jubiläum, das die diakonische Einrichtung (1400 Menschen mit Behinderung, über 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter) mit den Beschäftigten, Familien und allen Menschen im Tecklenburger Land feiern möchte. Verteilt über das Jubiläumsjahr sind Aktionen in der Planung, der (musikalische) Auftakt steht schon fest: Am Freitag, 2.


Sa., 18.11.2017

Ein Herz für Kinder „Mollmäuse“ als Botschafter zur Gala nach Berlin

 Die drei Sprecher des Chors: Jeta Godeni, Adrian Müller-Bromley und Luisa Buchsbaum (von links)

Sie sind Junior-Botschafter der Unicef, Weltretter von terre des hommes und, so steht es auf ihrer Homepage: „Der coolste Chor der Welt“: Die „Mollmäuse“. Sie haben eigene CD´s herausgebracht und zeigen „ein Herz für Kinder“.


Sa., 18.11.2017

Fahrzeuge der Feuerwehr Reflektierende Folien sorgen für mehr Sicherheit

Mit den Markierungen fallen die Einsatzfahrzeuge deutlich mehr auf als ohne, wie beim mittleren Wagen.

Tecklenburg - Ein großes „Dankeschön“ sagen die Feuerwehrkameraden des Löschzuges Tecklenburg an die passiven und aktiven Unterstützer. Durch deren finanzielle Hilfe konnte ein vierstelliger Betrag in die Sicherheit der Feuerwehrkameraden investiert werden.


Fr., 17.11.2017

DRK lädt Dienstag ein Ohne Dokument keine Blutspende

Tecklenburg - Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ruft am Dienstag, 21. November, von 15.30 bis 19.30 Uhr in der Hauptschule zur Blutspende auf. Unter allen Besuchern verlost der DRK-Ortsverein Gutscheine für ein Essen im Restaurant Fabula.


Fr., 17.11.2017

Standort für Flüchtlingsunterkünfte Einzige Lösung: Häckselplatz

Eine 1000 Quadratmeter große Teilfläche des Häckselplatzes in Ledde soll genutzt werden, um Unterkünfte für Flüchtlinge zu errichten. Der Stadtrat soll darüber am Dienstag entscheiden.

Tecklenburg - Die Stadt bereitet sich auf die (vorübergehende) Aufnahme weiterer Flüchtlinge vor und sucht deshalb Standorte für die Unterbringung. Das ist nicht einfach, zumal es in Tecklenburg nicht allzu viele freie Flächen gibt. Der Stadtrat soll am Dienstag, 21. November, eine Entscheidung treffen. Die Sitzung beginnt um 17 Uhr im Kulturhaus. Von Ruth Jacobus


1576 - 1600 von 1978 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.