20 Jahre Paramentengruppe
Nähen, sticken und ändern

Tecklenburg-Brochterbeck -

Seit 20 Jahren treffen sie sich einmal im Monat: Die Frauen der Paramentengruppe der Kirchengemeinde St. Peter und Paul.

Samstag, 06.10.2012, 17:10 Uhr

20 Jahre Paramentengruppe : Nähen, sticken und ändern
Für das ehrenamtliche Engagement der Paramentengruppe bedankte sich die kfd mit einem Kaffeetrinken und Rosen sowie Karl-Heinz Eiben im Namen der Pfarrgemeinde. Foto: -alv-

Seit nunmehr 20 Jahren treffen sie sich regelmäßig einmal im Monat, die Frauen der Paramentengruppe in St. Peter und Paul. Im Paramentenraum erledigen sie die laufend anfallenden Arbeiten.

Die Gruppe war 1992 auf Initiative von Pater Roland wieder ins Leben gerufen worden und seitdem wurde vieles genäht und gerichtet.

Jetzt hatte sich das Team der kfd etwas Besonderes einfallen lassen und die Damen zu Kaffee und Kuchen eingeladen als kleines Dankeschön für ihr jahrzehntelanges ehrenamtliches Engagement. Dafür sagte auch Karl-Heinz Eiben im Namen der Pfarrgemeinde Dank. Er erläuterte den Begriff Paramente, der für die liturgische Ausstattung wie Messgewänder, Messdienerkleider, Altardecken, Stolen und Ähnliches steht. Aber auch die Gewänder der Sternsinger, die der Darsteller der Karfreitagsprozession und vor allen Dingen die der Kommunionkinder werden regelmäßig geändert oder aber neu genäht.

„Es gibt immer etwas zu tun, aber leider werden wir auch nicht jünger“, sagt Helga Rottmann und wirbt um Nachwuchs. Die Gruppe würde sich freuen, wenn die eine oder andere junge Frau sich entschließen könnte hinzu zu kommen, und sei es nur zum Trennen oder Sticken.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1186482?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F702048%2F1785917%2F
Nachrichten-Ticker