Spieletreff Tecklenburger Land auch auf Facebook
Langeweile kennen sie nicht

Tecklenburg-Brochterbeck -

Die Abende werden länger. Die Mitglieder des Spieletreffs Tecklenburger Land kommen zusammen, um ihrer Leidenschaft zu frönen. Karten- und Brettspiele liegen im Trend.

Donnerstag, 15.11.2012, 14:11 Uhr

Spieletreff Tecklenburger Land auch auf Facebook : Langeweile kennen sie nicht
Brett- und Kartenspiele liegen im Trend. Im Spieletreff Tecklenburger Land finden sich regelmäßig Interessierte zu kurzweiligen Spieleabenden zusammen. Das Mindestalter beträgt 16 Jahre. Foto: -alv-

Alles begann im November 2009 mit einem stattfindenden Spielenachmittag im evangelischen Gemeindehaus Brochterbeck für Familien und Erwachsene.

Über ein Brettspielforum hatte Martin Grüter das Treffen angekündigt. Daher trudelten auch einige Besucher aus dem Kreis Steinfurt ein. Abends stand fest: „Wir wollen uns regelmäßig zum Brettspieleabend treffen!“

Martin und Alexandra Grüter, Mario Lampe sowie Nils und Nathalie Bäumer gründeten den Spieletreff Tecklenburger Land. Inzwischen gibt es auch eine Facebook-Gruppe, über die Spieler den Weg zum Treffen fanden.

Gespielt wird, was gefällt. Wer mag, bringt seine Brett- oder Kartenspiel-Highlights von Zuhause mit. Die Gruppe wählt gemeinsam aus. Auf diese Weise hat man die Möglichkeit, eine große Anzahl neue und auch ältere Spiele kennenzulernen.

Inzwischen umfasst der Spieletreff eine Gruppe von etwa 35 Personen, die je nach eigenem Zeitplan, Lust und Laune am Treffen teilnehmen. Mindestens zehn Personen finden sich immer zusammen. Regelmäßiges Erscheinen ist keine Pflicht, schließlich handelt es sich um einen Spieleabend in lockerer Runde.

Daher verzichtet die Gruppe auch auf unnötig viele Formalien und hat lediglich zwei Vereinbarungen getroffen: Wer kommt, meldet sich an. So kann auch auf Nachzügler Rücksicht genommen werden. Denn falls jemand zu spät kommt, die Spielerunden einmal aufgeteilt sind und die Spiele begonnen haben, kann kein weiterer Teilnehmer ins Spiel einsteigen. Die Verpflegung am Abend erfolgt ausschließlich über den Spieletreff.

Gegen einen geringen Kostenbeitrag werden Getränke gestellt. Der Überschuss geht als Spende an das evangelische Gemeindehaus beziehungsweise an das DRK-Heim zur Deckung der Unterhaltungskosten (Heizung, Reinigung, Abnutzung der Räume).

Wer mitspielen möchte, sollte mindesten 16 Jahre alt sein. Der Altersdurchschnitt der Gruppe beträgt zurzeit etwa 30 Jahre. Eine Mitgliedschaft beim DRK oder der evangelischen Kirchengemeinde ist keine Pflicht. Die Gruppe freut sich über jeden neuen Mitspieler. Je mehr Leute, desto mehr Spaß.

Die Treffen finden in der Sommerzeit am letzten Freitag des Monats statt. Im Winter trifft sich die Gruppe zusätzlich an jedem zweiten Freitag des Monats im DRK-Heim in Mettingen.

Anmeldungen werden entgegengenommen unter www.spieletreff-tecklenburgerland.de (Shoutbox unten auf der Seite), über die Facebookgruppe „Spieletreff Tecklenburger Land“ oder unter ' 0 54 55/96 01 61 (Nils und Nathalie Bäumer).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1268438?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F702048%2F1785897%2F
Nachrichten-Ticker