Vortrag bei der Kameradschaft
Geschichte und Geschichten

Tecklenburg-Leeden -

Über die ehemalige Seilbahn in Hagen und Umgebung berichtete Martin Frauenheim aus Hagen a. T. W. bei der Kameradschaft ehemaliger Soldaten im Stiftshof.

Montag, 24.03.2014, 19:03 Uhr

Nur wenige Mitbürger aus der Region wüssten noch, dass hier einmal auf einer Länge von rund 6,3 Kilometern eine Seilbahn zum Transport von Kalkstein in Betrieb gewesen sei, erläuterte der Referent. Der Streckenverlauf war vom Westerbecker Berg bei Lienen bis zum Augustaschacht im Hüggel bei Hagen . Dort wurde der Kalkstein von der Seilbahn auf die Eisenbahn umgeladen und zum Stahlwerk in Georgsmarienhütte gefahren.

Interessant war auch die Geschichte des Silbersees in Hagen, welcher in den 1920er und 1930er Jahren ein Tageabbaugebiet von Kalkstein war. Den sogenannten „Schatz im Silbersee“ habe es dort tatsächlich einmal gegeben, und zwar in Form eines von den Deutschen versenkten britischen Beutepanzers vom Typ Bren Carrier , kurz vor Kriegsende 1945, erzählte Frauenheim.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2345721?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F105%2F187%2F2591714%2F2591766%2F
Frau bei Verkehrsunfall gestorben
(Symbolfoto) 
Nachrichten-Ticker